Mann oder Bär?

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt

Würdest du allein im Wald lieber einem Mann oder einem Bär begegnen?

weiblich, AB: lieber einem Mann
3
9%
weiblich, AB: lieber einem Bär
1
3%
weiblich, Ex-AB: lieber einem Mann
3
9%
weiblich, Ex-AB: lieber einem Bär
2
6%
weiblich, Nie-AB: lieber einem Mann
4
11%
weiblich, Nie-AB: lieber einem Bär
0
Keine Stimmen
männlich, AB: lieber einem Mann
8
23%
männlich, AB: lieber einem Bär
0
Keine Stimmen
männlich, Ex-AB: lieber einem Mann
4
11%
männlich, Ex-AB: lieber einem Bär
1
3%
männlich, Nie-AB: lieber einem Mann
1
3%
männlich, Nie-AB: lieber einem Bär
0
Keine Stimmen
Kategorien passen nicht: lieber einem Mann
0
Keine Stimmen
Kategorien passen nicht: lieber einem Bär
0
Keine Stimmen
Ich will nur was anklicken
8
23%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 35

Vogel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 129
Registriert: Mittwoch 3. April 2024, 21:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+

Re: Mann oder Bär?

Beitrag von Vogel »

oldfield2283 hat geschrieben: Montag 27. Mai 2024, 09:43
Es ist dies meine einzige Gewalterfahrung im Leben und ja, ich weiß daß ich damit eher im Nischendasein lebe und mir vieles, was Frauen widerfährt - öffentlich oder viel öfter und fast ausschließlich hinter der eigenen Tür - weder bewußt noch präsent ist. Ich kenne nur die Zahlen aus Veröffentlichung.
Ich glaube nicht, das Du damit ein Nischendasein lebst. Vielleicht reden Männer weniger darüber, andere Männer sehen Gewalterfahrungen evtl. als sogar als normal da.
Aber was hinter den Haustüren passiert, wissen wir viel zu selten. Zahlen sind leider nunmal nur Zahlen- und geben die Erlebnisse, Schmerzen und Folgen überhaupt nicht wieder.
Besondere Fähigkeit: Schaffe es, jeden Thread abzuwürgen
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Mann oder Bär?

Beitrag von Egil »

In meinem Fall kommt es darauf an, was man unter "Begegnung" versteht. Heißt das, dem anderen unvermittelt vis-a-vis gegenüber zu stehen, wäre mir ein Mann lieber, da könnte die Begegnung mit einem Bären doch ungemütlich werden. Heißt das, den nur aus der Ferne zu sehen, wäre ein Bär natürlich cool.
"Uns... hilft kein Gott... uns're Welt... zu erhalten."
- Karat, "Der blaue Planet "
Reinhard
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Mann oder Bär?

Beitrag von Reinhard »

Wenn man sagt, man ist einem Promi "begegnet", dann meint man damit normalerweise auch nicht, dass man zu seinem Event gegangen ist, wo er auf der Bühne stand und man hat nur zugeschaut.
Make love not war!
Levyn
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2024, 20:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Mann oder Bär?

Beitrag von Levyn »

Egil hat geschrieben: Mittwoch 29. Mai 2024, 15:17 In meinem Fall kommt es darauf an, was man unter "Begegnung" versteht. Heißt das, dem anderen unvermittelt vis-a-vis gegenüber zu stehen, wäre mir ein Mann lieber, da könnte die Begegnung mit einem Bären doch ungemütlich werden. Heißt das, den nur aus der Ferne zu sehen, wäre ein Bär natürlich cool.
Ist auch viel zu wischiwaschi beschrieben. Ich glaube niemand möchte lieber einen Bären 1m vor sich stehen haben als einen Mann. Das ganze Thema trendet doch gerade auf Social Media, weil einige Feministinnen da wieder ein Fass aufmachen wollten.
Antworten