Frust wegen einer Frau...

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
MrHankey
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 16. April 2024, 22:12
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von MrHankey »

katebe hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:25 ...
Siehe Antwort an Levyn.

Ihr seid ja alle so unglaublich cool mit euren Affären und F+.
Echte ABs halt.

Ich würde euch ja gerne mal im RL sehen, um mir ein Bild davon zu machen, was ihr alle für super attraktive Affärentypen seid.

Ihr kommt euch ja so unfassbar attraktiv vor.


Aber eigentlich war mein Plan bei der Anmeldung, mich aus diesem Gelaber von Pseudo-ABs rauszuhalten. Und genau das werd ich ab jetzt auch wieder tun.
Aus dem anderen Forum weiß ich aus Erfahrung, dass sowieso fast nur Nicht-ABs schreiben.
Viel Spaß bei eurer gegenseitigen Selbstbeweihräucherung.
Zuletzt geändert von MrHankey am Donnerstag 18. April 2024, 13:40, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Peter »

MrHankey hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:22
Tania hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:03 ...
Ich paraphrasiere den Inhalt des Ausgangsposts.

"Ich habe im Club schon wieder ein Girl in einer offenen Beziehung kennengelernt und mit ihr geschlafen.
Als ich ein anderes Mal super besoffen war und nicht mehr alleine nach Hause laufen konnte, musste sie mich begleiten. Doch zu Hause angekommen war ich dann total überraschend wieder nüchtern genug, um sofort Sex zu initiieren.
Aber sie wollte keinen Sex mit jemandem, der komplett dicht war.
Generell will sie nicht jedesmal Sex mit mir, obwohl sie noch einen anderen Freund hat.
Liebt sie mich nicht mehr?
Ich verstehe es einfach nicht.
Wieso finde ich keine ernsthafte Beziehung?

Btw. Ich stehe nur auf Frauen, die 10 Jahre jünger sind als ich."

Oder anders gesagt:
In meinen Augen reines Gepose oder Provokation.
Moderation: Absolute Beginner ForumProvokationen beinhaltet dein Beitrag. Ich bitte dich hiermit, zukünftig solche Provokationen im Forum zu unterlassen.
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Levyn
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2024, 20:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Levyn »

MrHankey hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:22
Tania hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:03 ...
Ich paraphrasiere den Inhalt des Ausgangsposts.

"Ich habe im Club schon wieder ein Girl in einer offenen Beziehung kennengelernt und mit ihr geschlafen.
Als ich ein anderes Mal super besoffen war und nicht mehr alleine nach Hause laufen konnte, musste sie mich begleiten. Doch zu Hause angekommen war ich dann total überraschend wieder nüchtern genug, um sofort Sex zu initiieren.
Aber sie wollte keinen Sex mit jemandem, der komplett dicht war.
Generell will sie nicht jedesmal Sex mit mir, obwohl sie noch einen anderen Freund hat.
Liebt sie mich nicht mehr?
Ich verstehe es einfach nicht.
Wieso finde ich keine ernsthafte Beziehung?

Btw. Ich stehe nur auf Frauen, die 10 Jahre jünger sind als ich."

Oder anders gesagt:
In meinen Augen reines Gepose oder Provokation.
Trifft den Kern des Ausgangsposts leider so gar nicht, aber interessant was man Menschen daraus machen :lach:
MrHankey hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:31
Levyn hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:08 Diese Logik verstehe ich nicht ganz. Ich möchte keine Beziehung, wenn ich mich auf Frauen in offenen Beziehungen einlasse?
Ist es mir als AB nicht gestattet, dass ich versuche ein "normales" Dating Leben zu führen,
Diese Aussage ist in etwa so intelligent wie die von Affärenfrauen, die sich beschweren, ihr neuer Lover (reicher Geschäftsmann/Arzt) sei zwar verheiratet, aber sie würden sich doch so sehr eine stabile, liebevolle, exklusive Beziehung wünschen.
Und sich dann beschweren, wieso sie nie Glück in Beziehungen haben.

Oder ein Mann, der behauptet abzunehmen zu wollen, während er sich das zweite McD-Menu am Tag bestellt.
Der Unterschied ist doch, dass ich mir aber keine feste Beziehung zu der Frau in der offenen Beziehung wünsche. Meinst du es ist erstrebenswert jede auch direkt heiraten zu wollen mit der man Intimitäten hat?
Also ich bin kein Typ, der ja nur im Rahmen von Beziehung Intimitäten haben möchte.

Allgemein verstehe ich deinen aggressiven Beitrag nicht so ganz, zumal ich ja auch konstruktiven Input bekommen haben und, zu deiner Info, wirklich gelitten hatte. Ob du das nun für dich als Luxusproblem siehst oder nicht, aber subjektiv fühlt es sich nicht anders an als wenn dein Schwarm, mit der du die ganze Zeit Zeit verbringst, vor deinen Augen mit deinem Kumpel rumknutscht. Vielleicht kannst du das ja besser nachvollziehen.
Zuletzt geändert von Levyn am Donnerstag 18. April 2024, 13:50, insgesamt 1-mal geändert.
Aurel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 161
Registriert: Montag 11. März 2024, 00:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Aurel »

MrHankey hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:34
katebe hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:25 ...
Siehe Antwort an Levyn.

Ihr seid ja alle so unglaublich cool mit euren Affären und F+.
Echte ABs halt.

Ich würde euch ja gerne mal im RL sehen, um mir ein Bild davon zu machen, was ihr alle für super attraktive Affärentypen seid.

Ihr kommt euch ja so unfassbar attraktiv vor.


Aber eigentlich war mein Plan bei der Anmeldung, mich aus diesem Gelaber von Pseudo-ABs rauszuhalten. Und genau das werd ich ab jetzt auch wieder tun.
Aus dem anderen Forum weiß ich aus Erfahrung, dass sowieso fast nur Nicht-ABs schreiben.
Viel Spaß bei eurer gegenseitigen Selbstbeweihräucherung.
Was ein Schwachsinn! :fluchen: Vielleicht sollte man ABs auch mal anders betrachten, nämlich als ganz „normale“ MENSCHEN! Und ja den Begriff „normal“ füge ich hier bewusst ein. Denn ABs sind mehr als ABs, konkret, die Persönlichkeit eines AB ist doch mehr als AB, und wieso sollte das hier im Forum keinen Platz haben. Du scheinst ein sehr vorgefertigtes Muster eines „echten“ AB zu haben, siehst du dich womöglich selbst so eingeschränkt…Glückwunsch für dein Selbstbild!!!! Ich bedaure dich dafür!!!!!!!!

Wozu hast du dich überhaupt hier angemeldet, wozu liest du hier überhaupt Beiträge, wenn du das Forum bzw. die Leute so empfindest?!?! Wohl fühlst du dich hier offenbar nicht. Oder bist du hier ein neuer Troll!!!! :fluchen:
Zuletzt geändert von Aurel am Donnerstag 18. April 2024, 13:54, insgesamt 2-mal geändert.
MrHankey
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 16. April 2024, 22:12
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von MrHankey »

Levyn hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:44 Also ich bin kein Typ, der ja nur im Rahmen von Beziehung Intimitäten haben möchte.
Dann führe doch selbst eine offene Beziehung.
Angebote hast du doch genug.
MrHankey
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 16. April 2024, 22:12
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von MrHankey »

Aurel hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:48
Was ein Schwachsinn! Vielleicht sollte man ABs auch mal anders verstehen, nämlich als ganz normale MENSCHEN! Und ja den Begriff „normal“ meine ich auch so. Denn ABs sind mehr als ABs, und wieso sollte das hier im Forum keinen Platz haben.
Genau.
Wir machen uns die Welt, wie sie uns gefällt.
Wenn ich mich als AB fühle, dann bin ich auch einer.
Begriffe sollten generell nicht so streng ausgelegt werden.
Außerdem bin ich ein Troll, weil ich ein winziges Loch in eure Nicht-AB-Blase gepiekst habe.
Ich bin einfach zu leicht zu durchschauen.
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Peter »

Thema wird kurzzeitig gesperrt und bald wieder geöffnet.
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Peter »

Moderation: Absolute Beginner ForumDas Thema ist wieder geöffnet.
MrHankey wurde für einige Beiträge hier im Thema verwarnt und hat zur Abkühlung einen Tag Forenpause erhalten.

Bitte lasst euch nicht durch seine Beiträge provozieren und bleibt beim eigentlichen Thema. Danke :lol:
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Benutzeravatar
dfg82
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 172
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von dfg82 »

MrHankey hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:34
Ihr kommt euch ja so unfassbar attraktiv vor.
Wir kommen es uns nicht vor, wir sind es. 8-)
MrHankey hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:34 Aber eigentlich war mein Plan bei der Anmeldung, mich aus diesem Gelaber von Pseudo-ABs rauszuhalten. Und genau das werd ich ab jetzt auch wieder tun.
Aus dem anderen Forum weiß ich aus Erfahrung, dass sowieso fast nur Nicht-ABs schreiben.
Viel Spaß bei eurer gegenseitigen Selbstbeweihräucherung.
Schmoren im eigenen Saft bringt einen meist nicht weiter. Wieso sollte man nicht von den Erfahrungen von Ex-ABs profitieren können? Die waren schließlich auch mal AB.
Aurel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 161
Registriert: Montag 11. März 2024, 00:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Aurel »

Peter hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 14:31 - Thema ist wieder geöffnet.
MrHankey wurde für einige Beiträge hier im Thema verwarnt und hat zur Abkühlung einen Tag Forenpause erhalten.

Bitte lasst euch nicht durch seine Beiträge provozieren und bleibt beim eigentlichen Thema. Danke :lol: -
Ich halte 24 St. für viel zu wenig. Aber warten wir es mal ab wenn der Typ wiederkommt…

Es geht hier auch nicht (nur) darum sich nicht provozieren zu lassen, sondern darum Widerstand zu leisten gegen solche abwertenden Einstellungen, die der vertritt. Und das scheinen ja seine Grundeinstellungen zu sein.
Ampersand
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 78
Registriert: Montag 15. Januar 2024, 18:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Ampersand »

Aurel hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:48
MrHankey hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:34
katebe hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:25 ...
Siehe Antwort an Levyn.

Ihr seid ja alle so unglaublich cool mit euren Affären und F+.
Echte ABs halt.

Ich würde euch ja gerne mal im RL sehen, um mir ein Bild davon zu machen, was ihr alle für super attraktive Affärentypen seid.

Ihr kommt euch ja so unfassbar attraktiv vor.


Aber eigentlich war mein Plan bei der Anmeldung, mich aus diesem Gelaber von Pseudo-ABs rauszuhalten. Und genau das werd ich ab jetzt auch wieder tun.
Aus dem anderen Forum weiß ich aus Erfahrung, dass sowieso fast nur Nicht-ABs schreiben.
Viel Spaß bei eurer gegenseitigen Selbstbeweihräucherung.
Was ein Schwachsinn! :fluchen: Vielleicht sollte man ABs auch mal anders betrachten, nämlich als ganz „normale“ MENSCHEN! Und ja den Begriff „normal“ füge ich hier bewusst ein. Denn ABs sind mehr als ABs, konkret, die Persönlichkeit eines AB ist doch mehr als AB, und wieso sollte das hier im Forum keinen Platz haben. Du scheinst ein sehr vorgefertigtes Muster eines „echten“ AB zu haben, siehst du dich womöglich selbst so eingeschränkt…Glückwunsch für dein Selbstbild!!!! Ich bedaure dich dafür!!!!!!!!

Ich weiß nicht so genau. Wenn man keine Schwierigkeiten damit hat, Menschen des begehrten Geschlechts kennenzulernen, mit ihnen rumzumachen, mit ihnen zu schlafen, mit ihnen Affären zu führen oder F+ Beziehungen, sind das zumindest keine klassischen AB-Themen oder -Probleme meiner Meinung nach.

Das Grundproblem ist doch in der Regel eher, dass man zu unattraktiv wirkt und es nicht schafft, Anziehung und Interesse zu erzeugen.
Reinhard
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Reinhard »

Ampersand hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:14 Ich weiß nicht so genau. Wenn man keine Schwierigkeiten damit hat, Menschen des begehrten Geschlechts kennenzulernen, mit ihnen rumzumachen, mit ihnen zu schlafen, mit ihnen Affären zu führen oder F+ Beziehungen, sind das zumindest keine klassischen AB-Themen oder -Probleme meiner Meinung nach.

Vielleicht nicht gerade die klassischen AB-Probleme, aber es gibt ja auch keine Zugangsregel, dass man nur mit so- und soviel Punkten auf der AB-Skala reindarf. Hier ist kein Mönchsorden mit Keuschheitsgelübde. :dont:
Make love not war!
Ampersand
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 78
Registriert: Montag 15. Januar 2024, 18:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Ampersand »

Reinhard hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:38
Ampersand hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:14 Ich weiß nicht so genau. Wenn man keine Schwierigkeiten damit hat, Menschen des begehrten Geschlechts kennenzulernen, mit ihnen rumzumachen, mit ihnen zu schlafen, mit ihnen Affären zu führen oder F+ Beziehungen, sind das zumindest keine klassischen AB-Themen oder -Probleme meiner Meinung nach.

Vielleicht nicht gerade die klassischen AB-Probleme, aber es gibt ja auch keine Zugangsregel, dass man nur mit so- und soviel Punkten auf der AB-Skala reindarf. Hier ist kein Mönchsorden mit Keuschheitsgelübde. :dont:
Solch eine Zugangsregel habe ich auch nicht gefordert. Aber Aurel wollte mit seinem Beitrag ja offenbar ausdrücken, dass ABs extrem heterogen wären und das sind sie ja oft gar nicht so sehr, zumindest nicht in Bezug auf die Grundproblematik.
Reinhard
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Reinhard »

Ampersand hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:47 Solch eine Zugangsregel habe ich auch nicht gefordert. Aber Aurel wollte mit seinem Beitrag ja offenbar ausdrücken, dass ABs extrem heterogen wären und das sind sie ja oft gar nicht so sehr, zumindest nicht in Bezug auf die Grundproblematik.

Und wenn jetzt einer daherkommt mit einer anderen Problematik, dann kann man
a) festhalten wollen an seinem Bild des "Norm-ABs"
oder
b) anerkennen, dass die Heterogenität doch vorkommt. Seltener zwar, aber das sind die Ränder einer Verteilung meistens.
Make love not war!
Ampersand
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 78
Registriert: Montag 15. Januar 2024, 18:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Ampersand »

Reinhard hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:55
Ampersand hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:47 Solch eine Zugangsregel habe ich auch nicht gefordert. Aber Aurel wollte mit seinem Beitrag ja offenbar ausdrücken, dass ABs extrem heterogen wären und das sind sie ja oft gar nicht so sehr, zumindest nicht in Bezug auf die Grundproblematik.

Und wenn jetzt einer daherkommt mit einer anderen Problematik, dann kann man
a) festhalten wollen an seinem Bild des "Norm-ABs"
oder
b) anerkennen, dass die Heterogenität doch vorkommt. Seltener zwar, aber das sind die Ränder einer Verteilung meistens.
Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel.
Levyn
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2024, 20:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Levyn »

Ampersand hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:14 Ich weiß nicht so genau. Wenn man keine Schwierigkeiten damit hat, Menschen des begehrten Geschlechts kennenzulernen, mit ihnen rumzumachen, mit ihnen zu schlafen, mit ihnen Affären zu führen oder F+ Beziehungen, sind das zumindest keine klassischen AB-Themen oder -Probleme meiner Meinung nach.
Wann hat man denn "keine" Schwierigkeiten darin?
Ich kann nur von mir sprechen und es war ein Prozess. Ich bin sicher nicht mehr die ängstliche Person, die ich früher war, aber von "keine" Schwierigkeiten kann nach wie vor nicht die Rede sein. Ich schaffe es nach wie vor nicht, die für mich wirklich interessante Frauen kennen zu lernen. Früher habe ich auch noch stark mit meinem Aussehen gehadert und dachte ich bin eine wirklich unansehnliche Kreatur, aber durch eine Freundin, die mir da echt sehr viel Selbstvertrauen gegeben hat, finde ich mich mittlerweile ganz normal aussehend. Das sind ja alles Dinge, die man als Außenstehender gar nicht weiß.
Ja, es mag sein, dass ich im Vergleich zu einigen anderen hier deutlich weniger Probleme habe mit Frauen in Kontakt zu treten, aber eine Beziehung hatte ich ja bisher immer noch nicht und das ist etwas, was ich mir für die Zukunft wünsche.

Man ist ja nicht nur AB, weil man im Umgang mit anderen Menschen super schüchtern ist und total unsicher wirkt. Man ist auch AB, weil man sich möglicherweise nicht auf andere Menschen so recht einlassen kann und diese dann irgendwann auch den Rückzug antreten.
Ampersand hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:14 Das Grundproblem ist doch in der Regel eher, dass man zu unattraktiv wirkt und es nicht schafft, Anziehung und Interesse zu erzeugen.
Man kann auch attraktiv wirken, aber sabotiert es sich dann selbst, in dem man eine Mauer vor sich selbst herschiebt.
Bei der aktuellen Dame ist es auch so, dass nicht ich sie abgeschleppt habe, sondern sie mich. Sie hat mich angesprochen und hat auch den ganzen Flirt initiiert. Also so viel Eigenanteil war bei mir nicht, dass ich sagen könnte, dass ich sie jetzt "geklärt" hätte.
Ampersand hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:47 Aber Aurel wollte mit seinem Beitrag ja offenbar ausdrücken, dass ABs extrem heterogen wären und das sind sie ja oft gar nicht so sehr, zumindest nicht in Bezug auf die Grundproblematik.
Ich finde sie ist heterogener als du sie darstellst.
Ampersand hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:56 Klar, Ausnahmen bestätigen die Regel.
Was ist aber dann der "Norm-AB" für dich? Im anderen Forum bin ich mit einem User zusammengestoßen, weil ich für ihn die ABs zu homogen dargestellt hätte und Eigenschaften, die ich bei vielen wahrnehme, unterstellt habe, die er bei sich so gar nicht sieht.
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Tania »

Ampersand hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:14 Wenn man keine Schwierigkeiten damit hat, Menschen des begehrten Geschlechts kennenzulernen, mit ihnen rumzumachen, mit ihnen zu schlafen, mit ihnen Affären zu führen oder F+ Beziehungen, sind das zumindest keine klassischen AB-Themen oder -Probleme meiner Meinung nach.
Wenn jemand bis Mitte 20 völlig ungeküsst war, und dann anfängt, Erfahrungen zu sammeln, ist er ja nicht plötzlich ein neuer Mensch. Es kann durchaus paar Jahre dauern, bis aus einem HC-AB ein Nicht-Mehr-AB wird. Und während dieser Zeit gibt es immer noch einige Themen ...
Das Grundproblem ist doch in der Regel eher, dass man zu unattraktiv wirkt und es nicht schafft, Anziehung und Interesse zu erzeugen.
Nein. Am Aussehen/Attraktivität scheitert es meiner Beobachtung nach nur bei einem Teil der ABs. Manche Leute, die mir auf Treffen begegnet sind, sahen sogar ausgesprochen hübsch aus. Offensichtlich scheint es noch ein paar andere Problemkonstellationen zu geben.

Deswegen finde ich es ziemlich gut, dass das Forum eine heterogene Nutzerschaft hat. So hat jeder die Chance, seine eigene Problemkonstellation zu schildern und vielleicht Menschen zum Austausch zu finden, denen es ähnlich geht. Oder denen es mal ähnlich ging. Und die Leute, mit denen man partout keine Gemeinsamkeiten findet, kann man ja einfach ignorieren.
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Egil »

MrHankey hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:22
Tania hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 13:03 ...
Ich paraphrasiere den Inhalt des Ausgangsposts.

"Ich habe im Club schon wieder ein Girl in einer offenen Beziehung kennengelernt und mit ihr geschlafen.
Als ich ein anderes Mal super besoffen war und nicht mehr alleine nach Hause laufen konnte, musste sie mich begleiten. Doch zu Hause angekommen war ich dann total überraschend wieder nüchtern genug, um sofort Sex zu initiieren.
Aber sie wollte keinen Sex mit jemandem, der komplett dicht war.
Generell will sie nicht jedesmal Sex mit mir, obwohl sie noch einen anderen Freund hat.
Liebt sie mich nicht mehr?
Ich verstehe es einfach nicht.
Wieso finde ich keine ernsthafte Beziehung?

Btw. Ich stehe nur auf Frauen, die 10 Jahre jünger sind als ich."

Oder anders gesagt:
In meinen Augen reines Gepose oder Provokation.
Als jemand, der vor bis vor gut zwei Jahren noch HC-AB war: ja, ich kann verstehen, dass man solche Berichte als frustrierend empfinden kann. Und ich habe im Treff auch manchmal Leute erlebt, wo ich es durchaus für möglich gehalten habe, dass sie (Neid) provozieren wollten. Haben sich neu angemeldet, "Jammer, jammer, ich werde nie eine Frau haben", und wundersamerweise erleben sie nach zwei Wochen oder so völlig überraschend schon die tollsten Sexabenteuer. Levyn ist aber zu lange schon hier aktiv, dass ich den Verdacht, er könnte ein derartiger Troll sein, absurd finde*. Ich finde, jeder, der langfristige Probleme mit dem Finden einer Beziehung hat oder hatte, sollte hier willkommen sein. Die AB-Problematik endet nicht, nur weil man einmal Sex hatte. Wenn die Beziehungserfahrung nicht auf der "normalen Höhe" des jeweiligen Alters ist, entstehen halt berechtigte Fragen.
* Wohingegen du hier recht provokant rüber kommst, wenn du mir die Bemerkung gestattest.
"Uns... hilft kein Gott... uns're Welt... zu erhalten."
- Karat, "Der blaue Planet "
katebe
Ein guter Bekannter
Beiträge: 82
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von katebe »

Levyn hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 22:26
Ampersand hat geschrieben: Donnerstag 18. April 2024, 21:14 Ich weiß nicht so genau. Wenn man keine Schwierigkeiten damit hat, Menschen des begehrten Geschlechts kennenzulernen, mit ihnen rumzumachen, mit ihnen zu schlafen, mit ihnen Affären zu führen oder F+ Beziehungen, sind das zumindest keine klassischen AB-Themen oder -Probleme meiner Meinung nach.
Wann hat man denn "keine" Schwierigkeiten darin?
[...]
Ja, es mag sein, dass ich im Vergleich zu einigen anderen hier deutlich weniger Probleme habe mit Frauen in Kontakt zu treten, aber eine Beziehung hatte ich ja bisher immer noch nicht und das ist etwas, was ich mir für die Zukunft wünsche.
Ich kann Levyn wieder nur zustimmen. Keine Schwierigkeiten, soll das ein Witz sein? Ich muss extrem viel Aufwand betreiben, um an eine F+ zu kommen. Und wen kümmert es, dass ich halt keine klassischen AB-Probleme habe? Inwiefern hilft mir das? Oder sonst irgendwem hier?

Ich möchte klarstellen, dass ich mir nicht vom irgendwem hier meine Gefühle absprechen lasse. Ich sehe ein, dass die Erwähnung von sexuellen Beziehungen manche hier triggert. Es tut mir leid, ich werde in Zukunft darauf achten, so etwas gar nicht, nur im Gefahrenbereich oder mit vorher gesetzter Triggerwarnung zu schreiben.
Ich habe aber nicht umsonst den Status "SC-AB" ausgewählt. Denn das ist es, was ich bin: unfreiwillig beziehungslos, wenn auch mit sexueller Erfahrung. Und ich leide im Moment darunter wie ein Hund. Ich habe noch nie so viel Schmerz darüber empfunden, wie seit ein paar Monaten. In einem anderen Thread hat Tania sinngemäß geschrieben, dass sich ABs von Normalos kaum unterscheiden, dass beide Gruppen von Menschen die gleichen Schwächen und Probleme hätten. Der Unterschied wäre, dass ein Normalo mindestens einem Menschen in seinem Leben begegnet, der ihn trotzdem gut findet und ihn trotzdem will. So hat er das Gefühl, für irgendwen gut genug zu sein. Als ich diese Zeilen gelesen habe, hatte ich Tränen in den Augen, denn das trifft den Nagel auf den Kopf: niemals hat je eine Frau (außerhalb meiner Familie) mich dauerhaft, (fast) täglich in ihrem Leben haben wollen. Als Freundin, Bekannte und ja, auch Sexualpartnerin reiche ich vielleicht aus, aber nicht für mehr. Mag sein, dass manche das als Luxusproblem betrachten. Mir tut das unglaublich weh. Eine F+ kann mir nicht das Gefühl der vollständigen Annahme gaben, kann nicht das Bedürfnis nach einer tiefen Verbindung befriedigen. Sowas gibt mir nicht das Gefühl, ich wäre gut genug.
Wer jetzt immer noch nicht versteht, warum ich in diesem Forum bin oder mir sagen will, ich hätte eigentlich kein Problem, dem kann ich auch nicht mehr helfen.
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Frust wegen einer Frau...

Beitrag von Peter »

Moderation: Absolute Beginner ForumEin Beitrag von MrHankey wurde gelöscht.
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Antworten