Klassentreffen

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Klassentreffen

Beitrag von Peter »

Mich hat tatsächlich eine Einladung zum Klassentreffen erreicht. Das letzte ist schon eine Weile her.
Und zu meiner Überraschung habe ich so gar kein Interesse daran. Man sollte ja meinen, es würde einen Interessieren, was die Leute mittlerweile so machen. Tut es mich aber irgendwie nicht genug um hin zu gehen.
Mit zwei ehemaligen Klassenkameraden bin ich noch heute eng befreundet. Mit dem Rest war ich zwar gut ausgekommen. Aber ich denke, man hat sich wohl nicht mehr viel zu sagen.

Nun, es ist noch eine Zeit hin. Vielleicht überlege ich es mir noch mal und gehe doch hin.

Wie ist es bei euch? Geht ihr auf Klassentreffen?
Wann wart ihr zuletzt auf auf einem?
Und wie verlief es?
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Mit müden Augen
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1051
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Klassentreffen

Beitrag von Mit müden Augen »

Ich habe (iirc) nie eine Einladung bekommen und könnte eh nicht (Gesundheit und so...). Bei 2,3 Leuten frage ich mich schon was aus ihnen geworden sein mag, andere will ich nie wieder sehen.
Die Zerstörung auf der Erde schreitet immer weiter voran. Es ist unerträglich geworden. Es steht nicht gut um uns.
Benutzeravatar
oldfield2283
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1229
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: MV da wo die Welt 100 Jahre später untergeht

Re: Klassentreffen

Beitrag von oldfield2283 »

Peter hat geschrieben: Mittwoch 3. April 2024, 17:37 Mich hat tatsächlich eine Einladung zum Klassentreffen erreicht. Das letzte ist schon eine Weile her.
Und zu meiner Überraschung habe ich so gar kein Interesse daran. Man sollte ja meinen, es würde einen Interessieren, was die Leute mittlerweile so machen. Tut es mich aber irgendwie nicht genug um hin zu gehen.
Mit zwei ehemaligen Klassenkameraden bin ich noch heute eng befreundet. Mit dem Rest war ich zwar gut ausgekommen. Aber ich denke, man hat sich wohl nicht mehr viel zu sagen.

Nun, es ist noch eine Zeit hin. Vielleicht überlege ich es mir noch mal und gehe doch hin.

Wie ist es bei euch? Geht ihr auf Klassentreffen?
Wann wart ihr zuletzt auf auf einem?
Und wie verlief es?
Peter hat geschrieben: Mittwoch 3. April 2024, 17:37 Mich hat tatsächlich eine Einladung zum Klassentreffen erreicht. Das letzte ist schon eine Weile her.
Und zu meiner Überraschung habe ich so gar kein Interesse daran. Man sollte ja meinen, es würde einen Interessieren, was die Leute mittlerweile so machen. Tut es mich aber irgendwie nicht genug um hin zu gehen.
Mit zwei ehemaligen Klassenkameraden bin ich noch heute eng befreundet. Mit dem Rest war ich zwar gut ausgekommen. Aber ich denke, man hat sich wohl nicht mehr viel zu sagen.

Nun, es ist noch eine Zeit hin. Vielleicht überlege ich es mir noch mal und gehe doch hin.

Wie ist es bei euch? Geht ihr auf Klassentreffen?
Wann wart ihr zuletzt auf auf einem?
Und wie verlief es?
Zuletzt 2013. Danach wussten alle was aus mir (nicht) geworden ist. Brauche ich nie wieder hinzugehen um sich demütigen zu lassen
Wir würden uns oft unserer edelsten Taten schämen, wenn die Welt alle ihre Motive kennte.
François de La Rochefoucauld
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 500
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Klassentreffen

Beitrag von Automobilist »

Ich wurde niemals eingeladen; Interesse hätte ohnedies nicht bestanden. Man hatte sich schon damals nichts zu sagen; weshalb sollte das nun heute anders sein ?

Von meiner Seite aus wäre das vertane Liebesmüh....
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Finnlandfreundin
Noch etwas schweigsam
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich

Re: Klassentreffen

Beitrag von Finnlandfreundin »

Habe im Sommer auch Klassentreffen, organisiere es mit und freue mich riesig. Leider können wir nicht alle erreichen, da Eltern teilweise nicht mehr dort, wo früher wohnhaft und Telefonnummer / E-Mail-Adressen nicht mehr aktuell. Haben da noch keine Lösung gefunden.
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1073
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Klassentreffen

Beitrag von time4change »

Peter hat geschrieben: Mittwoch 3. April 2024, 17:37 ...

Wie ist es bei euch? Geht ihr auf Klassentreffen?
Wann wart ihr zuletzt auf auf einem?
Und wie verlief es?
Hatte bisher einmal eine Einladung erhalten
(müsste zum 20-jährigen des Abi gewesen sein?
also vor etwas mehr als 10 Jahren)

ja, war dort - hat sich gut mit einem Besuch bei Freunden aus Studiumszeiten verbinden lassen
(in ca. 60 km Entfernung vom Ort der Schule)

FALLS mal wieder was kommen sollte - E-Mail-Adresse sollten seitdem ja ein paar Leute zur Hand haben - dann käme es darauf an, wie gut sich das mit weiteren Reiseplanungen verbinden ließe:
von dort, wo ich mir aktuell meinen zukünftigen Wohnsitz einrichten will, wären das knapp über 500 km einfach Fahrt ...
--> würde, auch wenn das damals vor 10+ Jahren ein netter Abend war, NUR dafür nicht soooo weit fahren!
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1073
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Klassentreffen

Beitrag von time4change »

Finnlandfreundin hat geschrieben: Mittwoch 3. April 2024, 18:49... Leider können wir nicht alle erreichen, da Eltern teilweise nicht mehr dort, wo früher wohnhaft und Telefonnummer / E-Mail-Adressen nicht mehr aktuell. Haben da noch keine Lösung gefunden.
Wenn die Leute nicht gerade Hans Meier oder Steffi Schmidt heißen:
Nach den Namen googeln & auf Facebook + Instagram + LinkedIn + usw. suchen!
Finnlandfreundin
Noch etwas schweigsam
Beiträge: 18
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich

Re: Klassentreffen

Beitrag von Finnlandfreundin »

time4change hat geschrieben: Mittwoch 3. April 2024, 18:56
Finnlandfreundin hat geschrieben: Mittwoch 3. April 2024, 18:49... Leider können wir nicht alle erreichen, da Eltern teilweise nicht mehr dort, wo früher wohnhaft und Telefonnummer / E-Mail-Adressen nicht mehr aktuell. Haben da noch keine Lösung gefunden.
Wenn die Leute nicht gerade Hans Meier oder Steffi Schmidt heißen:
Nach den Namen googeln & auf Facebook + Instagram + LinkedIn + usw. suchen!
Schon gemacht, einzelne sind einfach wie vom Erdboden verschwunden. Bei Facebook und Instagram hat man nicht unbedingt den richtigen Namen, ich ja auch nicht.
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 161
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Klassentreffen

Beitrag von Egil »

Zum Treffen meines Abijahrgangs bin ich immer gegangen, wenn eines anberaumt war, zuletzt vor 2 Jahren, anlässlich des 20-jährigen Jubiläums, und es war jedes Mal schön. Obwohl ich dort nur während des 12. und 13. Jahrgangs war, fühle ich mich den Leuten dort sehr verbunden, auch wenn keine engen Freundschaften entstanden sind. Zu einem Treffen meiner ursprünglichen Klasse 5.-10.) bin ich nie eingeladen worden, habe keine Ahnung, ob jemals eines stattgefunden hat, und würde auch nur begrenzte Lust verspüren, hinzugehen. Es gibt zwar einige Leute, von denen es mich schon interessieren würde, was aus ihnen geworden ist, aber auch einige, denen ich am liebsten die .... polieren würde :fluchen:
"Uns... hilft kein Gott... uns're Welt... zu erhalten."
- Karat, "Der blaue Planet "
Godyy
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 179
Registriert: Montag 5. Februar 2024, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ostwestfalen NRW

Re: Klassentreffen

Beitrag von Godyy »

Egil hat geschrieben: Mittwoch 3. April 2024, 19:02 Zu einem Treffen meiner ursprünglichen Klasse 5.-10.) bin ich nie eingeladen worden, habe keine Ahnung, ob jemals eines stattgefunden hat, und würde auch nur begrenzte Lust verspüren, hinzugehen. Es gibt zwar einige Leute, von denen es mich schon interessieren würde, was aus ihnen geworden ist, aber auch einige, denen ich am liebsten die .... polieren würde :fluchen:
Ohhhhhh, das kenne ich nur zu gut. :fluchen:
Aurel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 161
Registriert: Montag 11. März 2024, 00:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Klassentreffen

Beitrag von Aurel »

Egil hat geschrieben: Mittwoch 3. April 2024, 19:02 …… aber auch einige, denen ich am liebsten die .... polieren würde :fluchen:
So geht es mir auch. Vielen hätte ich nichts zu sagen, außer einigen ordentlich die Meinung zu sagen, oder am liebsten eine reinzuhauen… :fluchen: :boxing: Die Schulzeit war ein schlimmer Lebensabschnitt, was mich immer noch verfolgt, und eine wesentliche Ursache meiner AB-Zeit war, wenn auch nicht die einzige.
relay
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 45
Registriert: Montag 19. Februar 2024, 18:12
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Klassentreffen

Beitrag von relay »

Wir machen das (nach 15 Jahren ohne) jetzt alle 4-5 Jahre ein Klassentreffen, ich gehe sogar zu zwei verschiedenen Abschlußjahrgängen ;-) (mir hat das Abschlußjahr so viel "Spaß" gemacht das ich es gleich nochmal gemacht habe .....). Für mich war die Schulzeit auch keine schöne Zeit, gar nicht weil da viele meiner tiefgreifenden Probleme ihren Anfang nahmen.

Ne aber im Ernst, ich gehe da (mittlerweile) gerne hin und es ist jedes mal ein sehr kurzweiliger Abend. Wir treffen uns einfach in einem Biergarten (Die Schule gibt es nicht mehr). Mit ner Whatsapp Gruppe ist es meist kein Problem die Leute einigermaßen zusammenzubringen

Der Gesprächsstoff geht eigentlich nie aus und man unterhält sich sogar gut mit Leuten mit denen man früher nicht unbedingt "gut konnte". Ich musste auch feststellen, nur weil jemand mit 18 ein mieses Arschloch war, heißt das nicht der er/sie mit 40 immer noch ein mieses Arschloch ist.

Ich habe mich mal eine Stunde zusammen mit einer ehm. guten Schulfreundin mit einer anderen ehm Mitschülerin sehr gut unterhalten. Bzw. sie hat uns mit einer freundlichkeit, eloquenz und offenheit praktisch wie ein Wasserfall erzählt. Wirklich eine bildhübsche Frau die min. 10 Jahre jünger wirkte als sie sein muss.
Nachdem diese einen Tisch weiterzog haben wir uns angeschaut und gegenseitig gefragt "Und wer war das jetzt?" Ja das war die graue Maus aus der letzten Reihe. Die, die immer allein sein wollte, fast nie etwas gesagt hat und bei jeder Klassenfahrt wegen "Krankheit" zu hause blieb. Leute können sich im Leben sehr stark ändern.

Natürlich gibt es fast überall hochnäsige Schnösel, aber meistens war ich immer überrascht wie gut man sich doch versteht.
Vogel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 3. April 2024, 21:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+

Re: Klassentreffen

Beitrag von Vogel »

Peter hat geschrieben: Mittwoch 3. April 2024, 17:37 Wie ist es bei euch? Geht ihr auf Klassentreffen?
Wann wart ihr zuletzt auf auf einem?
Und wie verlief es?
Nie eine Einladung vom Abijahrgang bekommen - und möchte wegen negativer Erinnerungen an die Schulzeit auch nicht eingeladen werden.

Für den Bachelorjahrgang hatte ich ein Treffen mit zwei anderen Kommilitonninen zusammen organisiert. Es war aber frustrierend- von ca. 20 Interessenten kamen nur 5. Themen waren Famillie, Karriere, Haus und der tolle Freund, Partner etc. - ich fühlte mich völlig fehl am Platz, konnte nicht mitreden und wurde folglich auch erst mal ignoriert.

Werde daher nie wieder bei so etwas organisieren oder daran teilnehmen.
Besondere Fähigkeit: Schaffe es, jeden Thread abzuwürgen
Benutzeravatar
dfg82
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 172
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Klassentreffen

Beitrag von dfg82 »

Weder gab es je eine Einladung zu einem Klassentreffen noch fand ich es schade, dass keine kam. Mit ein paar wenigen Personen von damals würde ich schon gern mal reden, aber letztendlich dann doch nicht von Belang für mich. Dank Social Media weiß ich aber, was aus einigen geworden ist.
Benutzeravatar
Karlsson
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 333
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Klassentreffen

Beitrag von Karlsson »

Es liegt schon lange zurück, aber ein Klassentreffen gab es bei mir nie und da war ich auch froh drüber... Das hat sich bis heute nicht geändert.
der Weg ist das Ziel 🍀
Godyy
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 179
Registriert: Montag 5. Februar 2024, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ostwestfalen NRW

Re: Klassentreffen

Beitrag von Godyy »

Bei mir auch nicht. Aber ich habe auch genau null Komma null Kontakt zu irgendwem aus der Schulzeit.
Ich würde ohnehin nicht merken, dass da was läuft.
Benutzeravatar
Settembrini
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 208
Registriert: Freitag 5. Januar 2024, 18:42
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Klassentreffen

Beitrag von Settembrini »

Es hieß, wir wären eine unsagbar tolle Truppe vom Wert der Klassengemeinschaft gewesen. Die Lehrkörper bebten vor Erregung, wenn sie von meiner Klasse sprachen.
Und ebendiese tolle Truppe hat nur die ersten zwei Jahre nach Schulende (viel zu früh für so etwas) ein Klassentreffen hinbekommen. Danach trennten sich die Lebenswege.

Interessant war das 100jährige Jubiläum meiner ehemaligen Schule, das nun aber auch schon mehr als 20 Jahre vorbei ist. Niemand hat mich erkannt, weder vom Äußeren noch vom Charakter her. Ich ließ sie eine Weile im Ratemodus und erfuhr so, dass ich mich unglaublich verändert haben musste. Als ich auflöste, wer ich sei, starrten sie ungläubig auf mich und konnte ihrer Fassungslosigkeit kaum Herr oder Frau werden. Denn sie hatten mich als unsicheren, komplexgeladenen Mitschüler in Erinnerung, der sein mangelndes Selbstbewusstsein auch in sein Äußeres zu packen pflegte.

Es heißt, dass bei Klassentreffen, egal wie lange die Schulzeit vorüber ist, eine unerklärliche Wiedereingliederung in alte Verhaltensmuster stattfinden würde und jeder wieder den Part übernimmt, den er damals gewohnt war. In meinem Fall wäre das schlicht unmöglich gewesen. Als ich das erkannte, hatte ich meinen Frieden mit der nicht leichten Schulzeit von damals gemacht.
katebe
Ein guter Bekannter
Beiträge: 82
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Klassentreffen

Beitrag von katebe »

Ich habe Abi 2011 gemacht und seitdem gab es bei uns glaube ich zwei oder drei Klassentreffen, von denen ich keines besucht habe. Ich bin mit drei Frauen aus meiner Schulzeit bis heute befreundet: eine kenne ich seit der Grundschule, eine aus der damals noch existierenden "Orientierungsstufe" und die dritte aus Abi-Jahrgangszeiten. Was aus dem Rest geworden ist, ist mir echt egal. Nicht, weil meine Schulzeit schwierig war, sondern weil es mir einfach egal ist. Ich frage mich gerade, ob ich generell zu wenig Interesse an Menschen habe und wenn ja, wie ich das ändern könnte...Jedenfalls war das letzte Treffen letztes Jahr im September. Es wäre null Aufwand gewesen, hinzufahren, es fand in einer Bar vielleicht 3km von meinem Zuhause entfernt statt (ich lebe in der Stadt, in der ich zur Schule gegangen bin). Ich habe mich trotzdem entschieden, lieber daheim zu bleiben und Sportschau zu gucken :D
Benutzeravatar
Unkreativer
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 52
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Klassentreffen

Beitrag von Unkreativer »

Das Thema scheint ja einen wunden Punkt zu treffen. Gestern eröffnet und schon so viele Beiträge. :)

Von meiner Abiturstufe/Oberstufe war letztens Stufentreffen. 'Leider' war an dem Tag aber auch die Hochzeit eines Freundes. 'Leider', weil ich keine besondere Motivation habe, zum Stufentreffen zu gehen. Die meisten, mit denen ich viel Kontakt hatte, treffe ich jetzt noch hin und wieder. Die, die ich nicht treffe, würden wahrscheinlich sowieso nicht kommen. Und der Rest interessiert mich ziemlich wenig. Man veranstaltet ja auch kein Arbeitswegtreffen mit denen, die jeden Morgen auf dem Schul- oder Arbeitsweg mit in Bus oder Bahn saßen.
Dazu kommen mehrere hundert Kilometer Anfahrt, die sich nur für 'mit dem war ich auf der Schule' nicht lohnen würden.

PS: Meine Grundschulklasse würde mich aber tatsächlich interessieren.
Benutzeravatar
Nephthys79
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 408
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Klassentreffen

Beitrag von Nephthys79 »

Meine Schulzeit war durchwachsen, ich habe einmal meiner besten Freundin zuliebe die Schule gewechselt. Leider hat der Sui**d eines Klassenkameraden, den ich seit dem Kindergarten kannte, dann in Klasse 12 alles für meinen unmittelbaren Freundeskreis überschattet. Wir haben dann zwar alle Abi gemacht, aber ich erinnere mich nicht mehr richtig an die Zeit. Eigentlich nur noch an die Beerdigung und dann ist wohl alles irgendwie seinen Gang gegangen. Zum Abiball bin ich nicht gegangen, mir hing obiges Ereignis lange nach. Mich hat mal eine Klassenkameradin viele Jahre später aufgespürt und angerufen, von ihr weiß ich, dass es (bis dahin) nie Bestrebungen gab, ein Treffen zu organisieren.
Antworten