Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
Benutzeravatar
Cavia
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 503
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Cavia »

Tania hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 16:14 [ anlegen kann. ...


Stimmt. Ein weiterer Beleg für die These "Man muss nicht unbedingt selbst das bieten, was man sucht". Schließlich ist Bernie ja auch kein 90-60-90 Mensch ;)
Ja, denn es gilt:

Männer: looks or money or status
Frauen: looks
Wenn dir ein Fels vom Herzen fällt, so fällt er auf den Fuß dir prompt! So ist es nun mal auf der Welt: ein Kummer geht, ein Kummer kommt…

(Heinz Ehrhardt)
Benutzeravatar
Packeselin2024
Ein guter Bekannter
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 11. Mai 2024, 18:49
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Packeselin2024 »

Cavia hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 16:21
Tania hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 16:14 [ anlegen kann. ...


Stimmt. Ein weiterer Beleg für die These "Man muss nicht unbedingt selbst das bieten, was man sucht". Schließlich ist Bernie ja auch kein 90-60-90 Mensch ;)
Ja, denn es gilt:

Männer: looks or money or status
Frauen: looks
Exakt so isses.
Lieber dafür gehasst werden, was man ist, als dafür geliebt zu werden, was man nicht ist.
Benutzeravatar
Packeselin2024
Ein guter Bekannter
Beiträge: 100
Registriert: Samstag 11. Mai 2024, 18:49
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Packeselin2024 »

Cavia hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 15:33
relay hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 14:03


Zum Thema des Threads: Gewünschte Eigenschaften eines Partners
Ich glaube wir ABs brauchen jemanden der uns wirklich herausfordert und aus dem Schneckenhaus befreit. Findet man so jemanden .... Im Moment sehe ich jemanden der genau so ist, das ist noch keine Beziehung (dazu kennen wir uns zu kurz) wird vielleicht auch nur ne Freundschaft. Aber jedes Treffen ist eine Herausforderung (im besten Wortsinn) ein niederreißen alter Mauern und Glaubenssätze. Neue Dinge ausprobieren, Dinge die man sich selbst nicht zugetraut hätte (z.B. in den FKK Bereich eines Sees, obwohl ich normal schon Hemmungen habe im Freibad das Tshirt abzulegen).

Ich glaube so jemand wäre für viele ABs sehr gesund.
Als Frau brauchst du nur einen Mann, der dich optisch attraktiv findet. Darauf habe ich aber leider keinen Einfluss. Männer stehen einfach nicht auf mich. Und mit Mitte 40 ist es als Frau eh vorbei.
:umarmung2: Da sind wir schon zu zweit.
Lieber dafür gehasst werden, was man ist, als dafür geliebt zu werden, was man nicht ist.
Levyn
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2024, 20:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Levyn »

Tania hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 13:28 Levyn, ich glaube, Du hattest einfach noch nie mit Adipositas zu tun und kannst Dir gar nicht vorstellen, wie verletzend diese Ansammlung von Klischees, die Du hier schreibst, für Betroffene sein kann. Glaub mir einfach: wenn es so leicht wäre, würde es wohl keine adipösen Menschen geben. Wir sind ja alle nicht blöd und nehmen alle gesundheitlichen Nachteile des Mehrgewichts in Kauf, nur um jeden 2.Tag Fastfood oder Cremesaucen zu essen. Die Problemkonstellation ist meist relativ komplex, und Gegenmaßnahmen sind oft schwer umzusetzen. Und selbst wenn sich eine adipöse Person der sozialen Ausgrenzung im Fitnessstudio stellen möchte (wir können gern mal zusammen trainieren gehen, und Du darfst die Blicke und Bemerkungen protokollieren, die in meine Richtung gehen) - ohne zusätzliche Ernährungsumstellung geht nicht viel. Und "Umstellung" ist hier das Synonym für einen merklichen Verzicht.
Ich wollte dir nur den Spiegel vorhalten. Es genau so despektierlich den Menschen gegenüber, die echt viel für ihre Gesundheit tun, ohne entsprechend zu hungern, wenn du das Klischee auspackst, dass sie den Rest ihres Lebens ja im Prinzip hungern müssen, um bloß auf ihre Linie zu kommen.
Bei Adipositas hilft wohl nur eine Magenverkleinerung, wenn man immer wieder zurückfällt.
Cavia hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 16:21
Tania hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 16:14 [ anlegen kann. ...


Stimmt. Ein weiterer Beleg für die These "Man muss nicht unbedingt selbst das bieten, was man sucht". Schließlich ist Bernie ja auch kein 90-60-90 Mensch ;)
Ja, denn es gilt:

Männer: looks or money or status
Frauen: looks
Wenn man das so klischeehaft und oberflächlich betrachtet, dann stimmt das schon. In Realität schiebt sich ja auch noch die Persönlichkeit oder der Charakter irgendwo als kleine Nuance mit ein ;)
Benutzeravatar
gentleben84
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Leipzig

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von gentleben84 »

Ich find das grade irgendwie bitter, fast schon zynisch zu lesen, dass hier einige Frauen um/über die 40 glauben, Männer würden Frauen in dem Alter nicht mehr attraktiv finden. Und ich wiederum finde gerade solche Frauen oft attraktiv, habe sogar eine gute Freundin (48) vor gar nicht langer Zeit gesagt, dass ich sie sehr mag und super attraktiv finde, und ich bekam dann wiederum einen Korb. So ist wohl das Leben...
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Tania »

Levyn hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 17:17 Ich wollte dir nur den Spiegel vorhalten.
Wozu? Du hast doch selbst geschrieben
ich weiß, es war eine Übertreibung von dir.
Und da Du das weißt, dürfte es Dir leicht fallen, aus
... dass sie den Rest ihres Lebens ja im Prinzip hungern müssen, um bloß auf ihre Linie zu kommen.
herauszulesen, dass sie sich wahrscheinlich lebenslang einschränken müssen, um besagte Linie zu halten. Nicht unähnlich einem Alkoholkranken, der den Rest seines Lebens auf Alkohol verzichten muss.

Und wer das schafft, hat meine volle Bewunderung. Und ich möchte nicht, dass das, was er/sie da geschafft hat, als "naja, einfach Sport machen und nicht jeden zweiten Tag Fastfood und Sahnesoße" abgewertet wird. Wobei es da nicht nur um das Essen geht - auch das "Sport machen" ist für viele Menschen alles andere als einfach ...


Bei Adipositas hilft wohl nur eine Magenverkleinerung, wenn man immer wieder zurückfällt.
Wenn die Ursachen nicht beseitigt sind, dann hilft zuweilen nicht mal diese teure und riskante OP.
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Ferienhaus
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Ferienhaus »

Tania hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 13:28 Ja, und ABs können auch einfach rausgehen und paar Leute kennenlernen ... :wuetend:

Levyn, ich glaube, Du hattest einfach noch nie mit Adipositas zu tun und kannst Dir gar nicht vorstellen, wie verletzend diese Ansammlung von Klischees, die Du hier schreibst, für Betroffene sein kann. Glaub mir einfach: wenn es so leicht wäre, würde es wohl keine adipösen Menschen geben. Wir sind ja alle nicht blöd und nehmen alle gesundheitlichen Nachteile des Mehrgewichts in Kauf, nur um jeden 2.Tag Fastfood oder Cremesaucen zu essen. Die Problemkonstellation ist meist relativ komplex, und Gegenmaßnahmen sind oft schwer umzusetzen. Und selbst wenn sich eine adipöse Person der sozialen Ausgrenzung im Fitnessstudio stellen möchte (wir können gern mal zusammen trainieren gehen, und Du darfst die Blicke und Bemerkungen protokollieren, die in meine Richtung gehen) - ohne zusätzliche Ernährungsumstellung geht nicht viel. Und "Umstellung" ist hier das Synonym für einen merklichen Verzicht.

Ich sage nicht, dass es unmöglich ist - aber es ist definitiv nicht so leicht, wie Du es Dir vorstellst. Und ähnlich wie ein AB mit jedem Fehlversuch ein bisschen mehr Selbstvertrauen verliert, geht der Grundumsatz eines adipösen Menschen mit jedem Diätversuch ein Stückchen nach unten und der Jojo-Effekt schlägt erbarmungslos zu.

Du musst mehrgewichtige Menschen nicht attraktiv finden, und Dir auch keine adipöse Partnerin suchen. Aber es wäre echt nett, wenn Du Betroffenen nicht diese "ist doch ganz leicht abzunehmen, und wer dick ist, macht einfach keinen Sport und futtert jeden zweiten Tag Fastfood und Sahnesoße" Klischees unter die Nase reiben würdest. Als mAB solltest Du doch aus eigenem Erleben wissen, dass Klischees nur in den seltensten Fällen zutreffen ...
Das hast du sehr schön gesagt. Die Beschäftigung mit dem Thema Übergewicht - ich bin selber zum Glück nicht betroffen - hat mich eins gelehrt: Es gibt Pech und manche Menschen haben mehr davon. Man wird unter Umständen bereits als Kind übergewichtig und eine ganze Pechspirale sorgt dafür, dass die diesen Zustand stabilisierenden Faktoren weiter bleiben. Beim Thema Adipositas setzt sich das zum Glück langsam durch, dass dies nicht als Verfehlung des Einzelnen gesehen wird. Wie du es sehr schön erklärt hast, sprachlich gewandt und artikulationsstark wie immer. Wie kann man nur solche metaphorischen Beiträge schreiben?

Wenn allerdings MABs "Pech" in Anspruch für ihre Situation nehmen, hat es in anderen Kontexten meist eine Form von süffisanter Zurechtweisung gegeben. Immer und ohne Gnade. Da hatten gewisse Personen im alten Forum ihren Spaß dabei. :roll:
"Destiny favors those who refuse to give up." - Stimmt nicht. Man quält sich nur selber. Also liebe Leute: Vergesst eure Träume und gebt auf. Ich habe es lange genug versucht und geklappt hat Nichts. :roll:
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Tania »

Ferienhaus hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 18:45
Wenn allerdings MABs "Pech" in Anspruch für ihre Situation nehmen, ...
Ich glaube tatsächlich, dass es auch bei ABs die von Dir erwähnte "Pechspirale" gibt. Eigentlich sind Zurückweisungen immer nur Pech - und Erfolge beim anderen Geschlecht brauchen eine Menge Glück. Bei "Normalos" folgt nach einigen "Pechs" oft genug ein Erfolg, so dass man sich von den Misserfolgen nicht weiter irritieren lässt und sie mit einem "passt halt nicht immer" abtut. Man hat noch dieses "Das wird schon irgendwann" Vertrauen. Aber wenn jahrelang ein Pech nach dem anderen folgt, dann schaukelt sich das hoch. Dann wird eine Zurückweisung plötzlich von einem "passt halt nicht" zu einer Bestätigung, dass man einfach nie gewollt wird, niemals genügt, sowieso keine Chance hat, man fängt an, nach möglichen Ursachen zu suchen, findet garantiert welche (schließlich ist niemand perfekt), das Selbstvertrauen sinkt noch eine Stufe tiefer, man wagt es immer seltener, Kontakt zu einem potentiellen Partner aufzunehmen, muss sich immer mehr überwinden, damit wiegt jede neue Zurückweisung noch schwerer - und am Ende der Spirale lauert dann das Risiko, dass man sogar einen Glücksfall nicht mehr erkennt - also eventuelles Interesse als "der/die verarscht mich doch nur / hat sicher eine Wette verloren / ist garantiert nur verzweifelt / will wohl nur Sex/Geld / hat wohl irgendein böses Manko, so dass er/sie nix besseres findet" einstuft.

Ich beobachte das ja auch nur, und es gibt die unterschiedlichsten Verläufe einer "AB-Karriere". Aber wenn ich einen entscheidenden Unterschied zwischen AB und Nicht-AB nennen müsste, dann wäre es wirklich "Letztere hatten zwischendurch einfach mal Glück".
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Ferienhaus
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Ferienhaus »

Tania hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 19:33 Ich beobachte das ja auch nur, und es gibt die unterschiedlichsten Verläufe einer "AB-Karriere". Aber wenn ich einen entscheidenden Unterschied zwischen AB und Nicht-AB nennen müsste, dann wäre es wirklich "Letztere hatten zwischendurch einfach mal Glück".
Wenn du das als MAB im alten Forum gesagt hättest, hätte dir inVinoVeritas aber süffisanter einen mitgegeben als Saul Goodman den Gegnern seiner Klienten in Breaking Bad oder Better Call Saul. Alles nur böse Jammerei. :roll:
"Destiny favors those who refuse to give up." - Stimmt nicht. Man quält sich nur selber. Also liebe Leute: Vergesst eure Träume und gebt auf. Ich habe es lange genug versucht und geklappt hat Nichts. :roll:
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1099
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von time4change »

Tania hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 19:33 ... Aber wenn ich einen entscheidenden Unterschied zwischen AB und Nicht-AB nennen müsste, dann wäre es wirklich "Letztere hatten zwischendurch einfach mal Glück".
Ich vermute, ich HÄTTE in meinen 20ern und bis Mitte 30 schon ein paar mal "Glück" haben KÖNNEN - wenn ich mein latentes Interesse den betreffenden Mädels/Frauen kommuniziert und mich besser präsentiert hätte

Mit Ü40 habe ich (bei online angebahnten und zunehmend selteneren Kontakten) mein Interesse wohl klar genug vermittelt - wurde neben ein paar Körben zweimal explizit gefragt wie es um mein Interesse an Kindern/Familiengründung bestellt ist.
Blöd halt, daß ich eine ZWEIER-Beziehung suche ... und zumindest die beiden Frauen, die damit implizit Interesse an mir signalisiert hatten, einen akuten Kinderwunsch hatten ...
Ampersand
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 78
Registriert: Montag 15. Januar 2024, 18:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Ampersand »

Cavia hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 16:21
Tania hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 16:14 [ anlegen kann. ...


Stimmt. Ein weiterer Beleg für die These "Man muss nicht unbedingt selbst das bieten, was man sucht". Schließlich ist Bernie ja auch kein 90-60-90 Mensch ;)
Ja, denn es gilt:

Männer: looks or money or status
Frauen: looks
Wieviel Vermögen bzw. Einkommen muss man(n) denn bieten?
Ampersand
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 78
Registriert: Montag 15. Januar 2024, 18:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Ampersand »

Tania hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 13:28
Ja, und ABs können auch einfach rausgehen und paar Leute kennenlernen ... :wuetend: #
Der Vergleich hinkt, beim Abnehmen ist man nicht von einer anderen Person abhängig, die beim Führen einer Beziehung hingegen zwingend notwendig ist. Mit reiner Selbstdisziplin und Eigenverantwortung ist es bei der Beziehungssuche leider nicht getan.
Benutzeravatar
Cavia
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 503
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Cavia »

Ampersand hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 20:54
Cavia hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 16:21
Tania hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 16:14 [ anlegen kann. ...


Stimmt. Ein weiterer Beleg für die These "Man muss nicht unbedingt selbst das bieten, was man sucht". Schließlich ist Bernie ja auch kein 90-60-90 Mensch ;)
Ja, denn es gilt:

Männer: looks or money or status
Frauen: looks
Wieviel Vermögen bzw. Einkommen muss man(n) denn bieten?
Je mehr Geld, desto hübscher die Frau.
Ansonsten reicht gleich viel oder etwas mehr als die Frau aus.
Wenn dir ein Fels vom Herzen fällt, so fällt er auf den Fuß dir prompt! So ist es nun mal auf der Welt: ein Kummer geht, ein Kummer kommt…

(Heinz Ehrhardt)
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1099
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von time4change »

Cavia hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 21:41 Je mehr Geld, desto hübscher die Frau.
Oder politisch weniger korrekt:

Je mehr Geld und je mehr anderweitige Unattraktivität dadurch kompensiert werden muss (Beispiel: Herr Ecclestone?), desto nuttiger die Frau.
Levyn
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2024, 20:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Levyn »

Cavia hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 21:41
Ampersand hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 20:54
Cavia hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 16:21

Ja, denn es gilt:

Männer: looks or money or status
Frauen: looks
Wieviel Vermögen bzw. Einkommen muss man(n) denn bieten?
Je mehr Geld, desto hübscher die Frau.
Ansonsten reicht gleich viel oder etwas mehr als die Frau aus.
Erlebe ich jetzt gar nicht. Wenn man nicht gerade Celebrity ist, dann sind die meisten Frauen, die eine Partnerschaft suchen und keinen Sugardaddy, doch selten auf Geld aus.
time4change hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 21:45
Cavia hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 21:41 Je mehr Geld, desto hübscher die Frau.
Oder politisch weniger korrekt:

Je mehr Geld und je mehr anderweitige Unattraktivität dadurch kompensiert werden muss (Beispiel: Herr Ecclestone?), desto nuttiger die Frau.
Trophywives sind das doch nur. Mit Liebe und Partnerschaft hat das doch sehr selten etwas zu tun. Da wird Geld gegen jung und attraktiv getauscht. Eben eine simple Transaktion.
Da kann Mann auch eine Escort-Dame bezahlen. Hat den selben Wert.
Reinhard
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Reinhard »

Ampersand hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 20:54
Cavia hat geschrieben: Dienstag 14. Mai 2024, 16:21 Ja, denn es gilt:

Männer: looks or money or status
Frauen: looks
Wieviel Vermögen bzw. Einkommen muss man(n) denn bieten?

Ich nehme an, dass es nicht um das Vermögen an sich geht, sondern um das Zeigen nach außen, oder (datingrelevant) die initiale Aufmerksamkeit für sich erstmal wecken können. Mit anderer Leute Geld kann man auch leicht was darstellen. So nach Methode Donald Trump ... :pfeif:
Make love not war!
relay
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 45
Registriert: Montag 19. Februar 2024, 18:12
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von relay »

Also liebe Mädels, meine Zielgruppe sind ja nun auch Männer. Zwar schwule Männer aber so unterschiedlich ticken wir da nun auch nicht.

Warum sollte man jenseits der 40 nicht mehr attraktiv auf Männer wirken? Ich glaube wirklich ihr redet euch da was ein. Ich bin nun wirklich niemand der mit seinem Aussehen übermäßig selbstbewusst ist aber auch ich musste feststellen für fast alles gibt es Leute die genau das mögen.

Okay das Kinderthema ist bei uns mal außen vor, aber sonst? Ich brauche z.b. nur zu einem guten Bekannten schielen. 2. Ehe für beide. -> Patchwork zusammen 6 Kinder. Sie ist 10 Jahre älter als er. Die sind brutal glücklich zusammen seit nun mehr 15 Jahren. (er jetzt 50 sie 60). Ganz ehrlich ich glaube das ist eine der "schönsten" und stabilsten Partnerschaften die ich kenne (sofern man dies von außen beurteilen kann)


Verabschiedet euch mal von den Vorstellungen das Männer nur auf dünne Barbies in den 20ern stehen. Genauso andersrum das nur Geld zählt.

Ich habe einen (Hetero) Freund, der sieht wirklich verdammt gut aus. Beruflich erfolgreich. Offenes Wesen und super sympatisch. Er ist jetzt 39 seit 4 Jahren Single und sagt er findet sich keine Frau, im Onlinedating bekommt er Anfragen von 20-25 jährigen er sagt. "Was will ich mit so einer?" da könnte ich ja schon der Vater sein. Ich will eine Partnerschaft mit jemanden in meinem Alter +/- 5 Jahre.
Benutzeravatar
Rantanplan
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 44
Registriert: Freitag 26. April 2024, 07:36
Geschlecht: weiblich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Rantanplan »

Ich denke mal, das kommt schon sehr darauf an, wie man sich halt so hält. Das betrifft jetzt nicht nur Frauen, Männer genauso. Bei Frauen ist es allerdings oft so, dass man Kinder bekommt, sich natürlich erstmal weniger um sich selbst kümmert, sondern ums Kind, später aber dann die Kurve nicht mehr bekommt. Vielen sieht man es dann auch an, dass sie sich selbst irgendwie komplett vergessen haben. Das muss jede für sich selbst entscheiden.

Ansonsten merkt man schon, dass es mittlerweile doch viele Pärchen gibt, wo die Frau um einiges älter ist. Aber im Allgemeinen ist die Wahrnehmung überwiegend eben doch auf jüngere Frauen ausgerichtet. Das merkt man natürlich besonders, wenn man sich als Ü40-Frau in einem Umfeld bewegt, in dem ansonsten hauptsächlich jüngere Frauen anwesend sind. Da kann man gut aussehen wie man will, es ist einfach eindeutig, wer eher beachtet wird.
Benutzeravatar
Ferienhaus
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Ferienhaus »

Das ist so ein Thread, wo man sich gar nicht traut was zu schreiben, weil man Angst hat, man wird zerpflückt wie von Haifischen.

Natürlich würde ich mir verständnisvolle und extrovertierte Studentin Mitte 20 wünschen. Am besten so zwischen 1,60 - 1,65, also ziemlich klein. Brünett, braune Haare bevorzugt.

Mit donnernder Stimme höre ich schon die Mitkommentatoren aufschreien und der Sabber eines Zerberus fällt ihnen auf dem Boden: "Und was hast du anzubieten? Diese Frauen sind auf dem Partnermarkt begehrt, widerlicher MAB!" (nicht so deutlich, aber der Subtext ist klar)

Worauf ich antworte: "Habe niemals etwas anderes behauptet. Ich muss dafür besser werden und würde gerne an mir arbeiten, weil ich dafür was tun muss."

Im Ernst, manche Threads sind hier doch reine Sadismus-Threads in denen man dem Gegenüber genüsslich eines mitgibt.
"Destiny favors those who refuse to give up." - Stimmt nicht. Man quält sich nur selber. Also liebe Leute: Vergesst eure Träume und gebt auf. Ich habe es lange genug versucht und geklappt hat Nichts. :roll:
Reinhard
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Gewünschte Eigenschaften eines Partners

Beitrag von Reinhard »

Ferienhaus hat geschrieben: Mittwoch 15. Mai 2024, 11:29 Das ist so ein Thread, wo man sich gar nicht traut was zu schreiben, weil man Angst hat, man wird zerpflückt wie von Haifischen.

Wieso? Das ist hier der Thread für die Wunschfee. ;)

Wenn du als K.-O.-Kriterium formulieren würdest "aber sie darf nicht größer als 1,65m sein ..." dann wäre das wär anderes.
Make love not war!
Antworten