Erstes Date Outfit

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Captain Unsichtbar »

Egil hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 01:12 Es nervt mich schon, wenn meine Freundin zuhause in Jogginghose rumläuft.
WTF :shock:
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1099
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von time4change »

Daisy_Chain hat geschrieben: Montag 18. März 2024, 18:51 Mich hätte ja Eure persönliche Vorliebe interessiert
Ich persönlich habe eine Vorliebe für sportliche Frauen ...
Die "Verpackung" ist eher nebensächlich - entscheidend ist der Inhalt ;)

Ok, hilfreich ist bequemes Schuhwerk:
Hatte mich z.B. zweimal mit Frauen zu so einer "langen Nacht der Museen" verabredet - da kommen in einer Großstadt schnell einige km zusammen...

PS:
weiter habe ich eine Vorliebe für natürliche Schönheit - Schminke/Lippenstift/usw. halte ich für verzichtbar...
Und diese "Gelnägel" finde ich eher abtörnend ...
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Egil »

Captain Unsichtbar hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 10:31
Egil hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 01:12 Es nervt mich schon, wenn meine Freundin zuhause in Jogginghose rumläuft.
WTF :shock:
Bezieht sich deine Überraschung auf meine Einstellung oder ihre Freizeitkleidung?
"Uns... hilft kein Gott... uns're Welt... zu erhalten."
- Karat, "Der blaue Planet "
Benutzeravatar
sonderbärchen
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 117
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: offen für alles.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von sonderbärchen »

sonderbärchen hat geschrieben: Montag 18. März 2024, 20:04 Sei typisch Du!

...und der Örlichkeit bzw. Aktivität angemessen.
Und es spielt keine Rolle, was die Männer erwarten.

Es kommt darauf an, authentisch zu sein, DICH zu zeigen, wie du bist.
Wer falschen Eindruck erweckt und nur Erwartungen bedient, muss sich nicht wundern, wenn's am Ende nicht passt.

Doch lohnt es sich, keine Show des eigenen Geschmacks daraus zu machen, sondern ganz 'normal' DU zu sein.

Die meisten werden kaum Notiz davon nehmen, vielleicht ein liebenswertes Detail erkennen. Wichtig ist vielmehr, dass du dich wohl fühlst und ohne über dein Outfit nachzudenken, mit Freude an der Situation interagieren kannst.
macht verrückt
*** was euch ***
verrückt macht

Seid mutig und zuversichtlich. Und habt euch lieb....
Am Ende werdet ihr merken, wie leicht es eigentlich war.
Benutzeravatar
Videl
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Videl »

Egil hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 01:12 Und damit wäre sie bei mir raus.
Für ein Date finde ich so einen "Look" auch unpassend. Hab auch schon Männer erlebt, die sich keine Mühe mit ihrem Outfit gegeben haben und aussahen, als ob sie gerade aus dem Bett gerollt wären. :? So einen "Schlabberlook" finde ich, für die ersten Dates, auch ein No-Go... :spiegel: Also schick und sich trotzdem wohl zu fühlen, geht schon. Aber ich glaube, mit dieser strengen Sicht sind wir ziemlich allein hier, Egil... :lol:
Benutzeravatar
Captain Unsichtbar
Tauscht Gedanken aus
Beiträge: 44
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Captain Unsichtbar »

Egil hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 13:42
Captain Unsichtbar hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 10:31
Egil hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 01:12 Es nervt mich schon, wenn meine Freundin zuhause in Jogginghose rumläuft.
WTF :shock:
Bezieht sich deine Überraschung auf meine Einstellung oder ihre Freizeitkleidung?
Die Einstellung.
Benutzeravatar
kreisel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 264
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von kreisel »

Egil hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 01:12 Es nervt mich schon, wenn meine Freundin zuhause in Jogginghose rumläuft.
Hmm, manche Menschen laufen zu Hause auch lieber nackt rum. :coolsmoke:
Damals als es noch so Junggesellenkirmessen (tatsächlich solch ein Plural) gab, war auch einer, der hätte sein erstes
Date immer gerne in der Sauna getroffen. Da bräuchte man nur noch das Muster des Handtuchs zu überlegen. :brille1:
Aurel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 161
Registriert: Montag 11. März 2024, 00:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Aurel »

kreisel hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 19:32
Egil hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 01:12 Es nervt mich schon, wenn meine Freundin zuhause in Jogginghose rumläuft.
Hmm, manche Menschen laufen zu Hause auch lieber nackt rum. :coolsmoke:
Damals als es noch so Junggesellenkirmessen (tatsächlich solch ein Plural) gab, war auch einer, der hätte sein erstes
Date immer gerne in der Sauna getroffen. Da bräuchte man nur noch das Muster des Handtuchs zu überlegen. :brille1:
Jaaaaa, nackt zuhause ist cool, unter ner weichen Decke!.… :good:

Zurück zum Thema:
ich erwarte schon das Frau für ein Date was aus sich macht, ich erwarte das ja auch in meiner Beziehung, und dann sogar beim ersten Date im schlabberlook und ungeschminkt geht gar nicht. Es sagt ja auch was aus, wie wichtig einem das Date ist, wenn man sich vorher bemüht hat, sich zurecht zu machen. Geschminkt heißt außerdem nicht zugekleistert wie ein Clown. Es gibt auch einen Mittelweg.

übrigens, man kann in Sachen Styling und Klamotten auch mal was neues ausprobieren und experimentieren, und ggfs bei einem Date „testen“ - insofern wie es zum Date passt. Man kann sich gerade durch ein neues Outfit richtig cool fühlen, weil man damit toll aussieht und sogar anders auftritt. Ich weiß ja noch wie das bei mir in jungen Jahren war, als ich aus meinem Schneckenhaus kam, und erstmals im Leben überhaupt auf mein Aussehen Wert gelegt habe. Da hab ich durch erstmals gestylte Haare, neue Klamotten, elegante Hemden, elegante Jeans, bis hin zu Lederhosen, ausgesehen wie ein neuer Mensch, ja wie ein MANN!!! Das hat richtig gutgetan. Allein dadurch hatte ich viel Selbstbewusstsein gewonnen. Erst recht als die ersten Party-/diskobesuche kamen. Blicke machen was mit dir…und so hatte ich laufend neues probiert. Ich weiß, ist richtig eitel gewesen, aber eben auch cool!!! :good:

Für mich gilt: Gib dich so experimentierfreudig wie du bist! Das kann Spaß machen!!! Experimentieren heißt ja nicht, sich zu verbiegen. Es heißt zu Entdecken!!!
RomNey
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 225
Registriert: Montag 5. Februar 2024, 06:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von RomNey »

Captain Unsichtbar hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 19:18
Egil hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 13:42
Captain Unsichtbar hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 10:31
WTF :shock:
Bezieht sich deine Überraschung auf meine Einstellung oder ihre Freizeitkleidung?
Die Einstellung.
Finde ich auch krass.
Videl hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 18:55 Also schick und sich trotzdem wohl zu fühlen, geht schon.
Das kommt dann ja immer auf den Menschen an.
Was "schick" ist, ist ja auch Ansichtssache.
Und in welchen Klamotten man sich wohl fühlt ist ja auch von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich.

Also ich denke halt das ich mich für dich nicht schick machen könnte, so das es dir gefällt und ich mich dabei wohl fühle.

Deswegen, wie auch schon oft geschrieben wurde, so wie du dich wohl fühlst, ist es am besten.
Egal ob das der Punker style ist, der schlabberlook oder so als würde man in die oper gehen (oder in der oper mitspielen 😉)

Wenn du jmd bist der sich gerne styled, geh steil.
Magst du es eher dezent, mach es dezent.
Gibst kein Pfifferling drauf, dann lass es.

Und auch wenn ich experimentieren, etwas verändern, für eine gute Sache halte, wäre es mir zuviel Streß fürs erste Date.
Weil ich nicht weiß ob ich mich in diesem veränderten Style wohl fühle und angespannt bin ich beim Date schon genug.
Das wäre für mich eher was für den Alltag.
Sich mal mit verschiedenen Sachen ausprobieren, schauen wie man sich am wohlsten fühlt.
I love u and u are Beautiful just the way u are! Never ever give up! - Nick Vujicic
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Egil »

RomNey hat geschrieben: Donnerstag 21. März 2024, 06:39 Und auch wenn ich experimentieren, etwas verändern, für eine gute Sache halte, wäre es mir zuviel Streß fürs erste Date.
Weil ich nicht weiß ob ich mich in diesem veränderten Style wohl fühle und angespannt bin ich beim Date schon genug.
Das sehe ich auch als sehr wichtigen Punkt.
"Uns... hilft kein Gott... uns're Welt... zu erhalten."
- Karat, "Der blaue Planet "
Benutzeravatar
dfg82
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 172
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von dfg82 »

Aurel hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 21:26 Zurück zum Thema:
ich erwarte schon das Frau für ein Date was aus sich macht, ich erwarte das ja auch in meiner Beziehung, und dann sogar beim ersten Date im schlabberlook und ungeschminkt geht gar nicht. Es sagt ja auch was aus, wie wichtig einem das Date ist, wenn man sich vorher bemüht hat, sich zurecht zu machen. Geschminkt heißt außerdem nicht zugekleistert wie ein Clown. Es gibt auch einen Mittelweg.
Ich erinnere mich noch an einen Typen aus dem Treff, der von einer Frau gefordert hatte, dass sie auch daheim immer geschminkt sei und im Ausgehlook im Wohnzimmer zu sitzen habe. Furchtbar! :shock:

Woher kommt dieser männliche Fokus auf Schminke?
Benutzeravatar
Settembrini
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 208
Registriert: Freitag 5. Januar 2024, 18:42
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Settembrini »

dfg82 hat geschrieben: Donnerstag 21. März 2024, 11:38
Aurel hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 21:26 Zurück zum Thema:
ich erwarte schon das Frau für ein Date was aus sich macht, ich erwarte das ja auch in meiner Beziehung, und dann sogar beim ersten Date im schlabberlook und ungeschminkt geht gar nicht. Es sagt ja auch was aus, wie wichtig einem das Date ist, wenn man sich vorher bemüht hat, sich zurecht zu machen. Geschminkt heißt außerdem nicht zugekleistert wie ein Clown. Es gibt auch einen Mittelweg.
Ich erinnere mich noch an einen Typen aus dem Treff, der von einer Frau gefordert hatte, dass sie auch daheim immer geschminkt sei und im Ausgehlook im Wohnzimmer zu sitzen habe. Furchtbar! :shock:

Woher kommt dieser männliche Fokus auf Schminke?
Die Antwort zum letzte Satz würde auch mich einmal von der Forumsgemeinschaft hier interessieren.
Die Natürlichkeit beim Aussehen des Menschen ist etwas, was ich stets bejahe. Natürlich bedeutet in dem Fall selbstredend nicht, dass auf Waschen und Deo verzichtet werden soll, um den Duft der natürlich kleinen Welt zu erhaschen.
Doch bin ich beim Schminken ausgesprochen kritisch. Bei fast allen Menschen, die sich schminken, ist zu erkennen, dass aufgelegt wurde. Und das ist es eben nicht, was ich attraktiv finde. Die Kunst des Schminkens besteht darin, dass es nicht erkannt wird. Es wäre zudem fatal, wenn abgeschminkt beim wahren Aussehen dann ein „huch“ soeben noch hinuntergeschluckt werden könnte.
Wie Aurel mit anderen Worten das Visuelle schon umschrieb: Ich finde nicht, dass eine Frau, die aussieht wie ein belegtes Brötchen, attraktiv ist.
Benutzeravatar
Undomiel
Ein guter Bekannter
Beiträge: 78
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Undomiel »

Ich finde es auch ziemlich suspekt, wenn das als Forderung geäußert wird. Obwohl ich mich regelmäßig schminke käme definitiv niemand für mich in Frage, der das von mir verlangt. Z.B. auch wenn ich im Homeoffice bin usw.
Makeup ist etwas, was ich für mich mache, nicht für den Partner. Und ich würde auch keinen Partner wollen, der mich nur mit Makeup attraktiv findet.
Aurel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 161
Registriert: Montag 11. März 2024, 00:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Aurel »

dfg82 hat geschrieben: Donnerstag 21. März 2024, 11:38
Woher kommt dieser männliche Fokus auf Schminke?
Da werft ihr beide eine sehr interessante Frage auf! Aus der Perspektive des Soziologen sage ich, dass man diese Frage aus dem sozialen Kontext heraus beantworten muss. make-up der Frau und des Mannes(!) beruhen auf gesellschaftlichen Geschlechterbildern, und hier kann man den Begriff „Bild“ ja wortwörtlich nehmen. Das heißt, es beruht auf sozialen Normen, wie die Gesellschaft sich Frau und Mann vorstellt. Was das jetzt in konkreten Details ist, ist Gegenstand ganzer Forschungsarbeiten. Was bedeutet es, ja was symbolisiert es, dass Frauen Lippenstift tragen? Das wäre eine konkrete Frage. Ich weiß ich bleibe hier jetzt mal allgemein und zeige nur eine Perspektive auf, weil das ein sehr umfassendes Thema ist, das nicht losgelöst von generellen Geschlechterbildern erklärt werden kann. Make-up, Klamotten, Styling stehen symbolisch für etwas in der Gesellschaft, hinsichtlich Geschlechter.

Außerdem ist zu berücksichtigen, dass mit Make-up, Styling, Klamotten enorm viel Geld verdient wird. Hieran sieht man wie ganze Wirtschaftsbranchen maßgeblich auf sozialen Normen beruhen, und diese Normen vorantreiben bzw. reproduzieren. Über die Werbung werden die Produkte und letztendlich die dahinterstehenden Normen emotional aufgeladen, und in die Gesellschaft kommuniziert. Die Menschen - Mann und Frau - werden damit konfrontiert und „internalisieren“ dies, in ihre (Geschlechter-)Vorstellungen hinein.

Ich sag nicht, dass man diese Phänomene, die ihr ansprecht, nicht auch anders erklären kann. Es sind soziologische Perspektiven, ohne jetzt ins Detail zu gehen. und schon gar nicht sage ich, dass man dies nicht auch kritisieren kann !
randomguy
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 270
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von randomguy »

kreisel hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 19:32 Hmm, manche Menschen laufen zu Hause auch lieber nackt rum. :coolsmoke:
Damals als es noch so Junggesellenkirmessen (tatsächlich solch ein Plural) gab, war auch einer, der hätte sein erstes
Date immer gerne in der Sauna getroffen. Da bräuchte man nur noch das Muster des Handtuchs zu überlegen. :brille1:
Spätestens wenn es irgendwann ernst wird dann fallen sowieso alle Hüllen.
Falls es unter der Woche zu knapp ist dann bleibt mir sowieso nur der "Engelbert-Strauss" Look :kopfstand:
Aurel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 161
Registriert: Montag 11. März 2024, 00:45
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Aurel »

randomguy hat geschrieben: Donnerstag 21. März 2024, 17:41
kreisel hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 19:32 Hmm, manche Menschen laufen zu Hause auch lieber nackt rum. :coolsmoke:
Damals als es noch so Junggesellenkirmessen (tatsächlich solch ein Plural) gab, war auch einer, der hätte sein erstes
Date immer gerne in der Sauna getroffen. Da bräuchte man nur noch das Muster des Handtuchs zu überlegen. :brille1:
Spätestens wenn es irgendwann ernst wird dann fallen sowieso alle Hüllen.
Das stimmt… Gefestigt ist eine Beziehung sobald man zusammen aufs Klo geht. Man rasiert sich und direkt daneben ist Frau beim sch****en. So teilt man letztendlich auch die „intimsten“ Körpergerüche … :lol: :good:
Daisy_Chain
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 29
Registriert: Sonntag 4. Februar 2024, 15:37
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Daisy_Chain »

Ehrlichgesagt finde ich man steht sich selbst im Weg wenn man stur darauf beharrt das gegenüber muss bequem und natürlich bevorzugen.

Realistisch betrachtet ist es doch so…Männer die sagen Sie stehen auf Natürlichkeit meinen damit eigentlich wunderschöne Frauen die einfach immer toll aussehen. Die eine junge, reine Haut, tolle gesunde Haare und eine hübsche Figur haben. Klar die sehen auch toll aus ohne sich Mühe zu geben.

Wenn ich nicht zu dieser Kategorie Frau gehöre kann ich mit Styling vielleicht noch was raus holen. Also wieso sollte ich mir diese Möglichkeit verbauen? Und warum sollte ich mich mit einem bestimmten Kleidungsstück im normalen Rahmen und zum Anlass passend nicht wohl fühlen? Ich bin doch ich egal was ich trage. Es ist doch nur eine Klamotte.

Mal ehrlich wie sind die Reaktionen wenn ihr zB einer leicht übergewichtigen Ü40erin mit grauem Haaransatz, Augenringen, Pigmentflecken und in ausgeleierter Jeans begegnet? Traumfrau?

Und meine Damen wie viel Erfolg habt ihr damit?
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1099
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von time4change »

Daisy_Chain hat geschrieben: Donnerstag 21. März 2024, 18:03 Realistisch betrachtet ist es doch so…Männer die sagen Sie stehen auf Natürlichkeit meinen damit eigentlich wunderschöne Frauen ... Die eine junge, reine Haut, tolle gesunde Haare und eine hübsche Figur haben. ...
Deshalb ich explizit geschrieben
time4change hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 10:45 ... habe ich eine Vorliebe für natürliche Schönheit - ...
;)
Benutzeravatar
Settembrini
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 208
Registriert: Freitag 5. Januar 2024, 18:42
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von Settembrini »

Daisy_Chain hat geschrieben: Donnerstag 21. März 2024, 18:03 (...)
Realistisch betrachtet ist es doch so…Männer die sagen Sie stehen auf Natürlichkeit meinen damit eigentlich wunderschöne Frauen die einfach immer toll aussehen. Die eine junge, reine Haut, tolle gesunde Haare und eine hübsche Figur haben. Klar die sehen auch toll aus ohne sich Mühe zu geben.
Nun dürfte ich mich ja gar nicht mehr getrauen, das anders zu sehen, als Du es oben beschreibst – denn dann wäre ich ja unrealistisch (?). Ich sehe das mit der Natürlichkeit für mich selbst betrachtet aber tatsächlich etwas anders. Ich meine damit keineswegs wundervolle Frauen, die immer toll aussehen. Weshalb ich mit Farbe auf der Haut ganz persönlich nicht viel anfangen kann, vermag ich nicht ganz zu erläutern. Ich mag nämlich auch keine Tattoos. Wie oft habe ich Gefallen an Frauen gefunden, bei denen andere Männer abgewunken haben. Der Begriff „wunderschön“ ist nämlich vollkommen variabel.
Daisy_Chain hat geschrieben: Donnerstag 21. März 2024, 18:03 Wenn ich nicht zu dieser Kategorie Frau gehöre kann ich mit Styling vielleicht noch was raus holen. Also wieso sollte ich mir diese Möglichkeit verbauen? Und warum sollte ich mich mit einem bestimmten Kleidungsstück im normalen Rahmen und zum Anlass passend nicht wohl fühlen? Ich bin doch ich egal was ich trage. Es ist doch nur eine Klamotte.
Ich mochte hier niemanden angreifen, die / der sich gerne schminkt oder etwas Besonderes an Kleidung wählt, um anderen als auch sich selbst zu gefallen. Bei der Kleidung bin ich durchaus mit im Boot. Meine eigene Wahrnehmung in den Fragen des Make-ups wollte ich aber auch nicht verheimlichen. Ich weiß, dass ich dabei vermutlich ein Außenseiter bin. Doch das bin ich sehr häufig, in vielen Fragen des Lebens. Dabei hat es lange gedauert, bis ich mir überhaupt einen anderen Geschmack als viele andere Menschen in diesen Dingen zugestanden habe.
randomguy
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 270
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Erstes Date Outfit

Beitrag von randomguy »

Aurel hat geschrieben: Donnerstag 21. März 2024, 17:56
randomguy hat geschrieben: Donnerstag 21. März 2024, 17:41
kreisel hat geschrieben: Mittwoch 20. März 2024, 19:32 Hmm, manche Menschen laufen zu Hause auch lieber nackt rum. :coolsmoke:
Damals als es noch so Junggesellenkirmessen (tatsächlich solch ein Plural) gab, war auch einer, der hätte sein erstes
Date immer gerne in der Sauna getroffen. Da bräuchte man nur noch das Muster des Handtuchs zu überlegen. :brille1:
Spätestens wenn es irgendwann ernst wird dann fallen sowieso alle Hüllen.
Das stimmt… Gefestigt ist eine Beziehung sobald man zusammen aufs Klo geht. Man rasiert sich und direkt daneben ist Frau beim sch****en. So teilt man letztendlich auch die „intimsten“ Körpergerüche … :lol: :good:
Das meinte ich jetzt nicht.
Für mich gehören andere intime Momente welche sich nicht unbedingt immer im Schlafzimmer abspielen müssen zwingend zu einer gesunden Beziehung dazu.
Antworten