Alternativen zum Online Dating

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
Benutzeravatar
Obelix
Ein guter Bekannter
Beiträge: 100
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: München

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Obelix »

Godyy hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 23:26 Ich frage mich immer, wie diese Verhältnisse zustande kommen.
Bedeuten das wesentlich mehr Frauen mit dem Single sein zufriedener sind als Männer?
Was ich sowohl hier in den AB-Diskussionen als auch anderswo mitbekommen habe, ist, dass sich - gerade auf den kostenlosen Plattformen - etliche Männer tummeln, die extrem aufdringlich auf Frauen zugehen, so dass sich viele der so angesprochenen Frauen angewidert von der Plattform abwenden. Es hat also weniger mit der tatsächlichen Anzahl an partnersuchenden Menschen zu tun als vielmehr mit den Umgangsformen mancher Männer.
Es könnte sein, dass das Verhältnis auf kostenpflichtigen Plattformen etwas besser ist, weil dort User, die sich daneben benehmen, schneller gesperrt werden. Aber das ist jetzt auch nur eine Vermutung meinerseits.
Benutzeravatar
Lilia
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 231
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Lilia »

time4change hat geschrieben: Montag 12. Februar 2024, 08:54
Lilia hat geschrieben: Montag 12. Februar 2024, 07:11 ... das Angebot, doch bei ihnen im Hotel zu übernachten. ...
...ist aber kein klassisches "Date" - zum Zwecke eines ersten Kennenlernens - sondern ein "booty call" zwecks alles nageln was nicht bei drei auf dem Baum ist!
Klar, aber eben das hing mir immer nach.
Klingt vllt doof, aber meine Denke war: "Wenn schon jemand nach einer Kommunikation über Powerpoint und Excel (und mehr war es nicht) so penetrant wird, wie muss es denn bei OD erst sein?"
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1099
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von time4change »

Das hängt von dem jeweiligen "jemand" ab.

Du musst ÜBERALL gleichermaßen den Bodensatz abtrennen...
Godyy
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 179
Registriert: Montag 5. Februar 2024, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ostwestfalen NRW

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Godyy »

Obelix hat geschrieben: Montag 12. Februar 2024, 11:03
Godyy hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 23:26 Ich frage mich immer, wie diese Verhältnisse zustande kommen.
Bedeuten das wesentlich mehr Frauen mit dem Single sein zufriedener sind als Männer?
Was ich sowohl hier in den AB-Diskussionen als auch anderswo mitbekommen habe, ist, dass sich - gerade auf den kostenlosen Plattformen - etliche Männer tummeln, die extrem aufdringlich auf Frauen zugehen, so dass sich viele der so angesprochenen Frauen angewidert von der Plattform abwenden. Es hat also weniger mit der tatsächlichen Anzahl an partnersuchenden Menschen zu tun als vielmehr mit den Umgangsformen mancher Männer.
Es könnte sein, dass das Verhältnis auf kostenpflichtigen Plattformen etwas besser ist, weil dort User, die sich daneben benehmen, schneller gesperrt werden. Aber das ist jetzt auch nur eine Vermutung meinerseits.
OK deine Diagnose ist dann Beziehungssuchende Frauen melden sich einfach weniger auf Plattformen an als Männer...kann sein.
Aber was bedeutet das für die Zukunft fals immer mehr Männer sich im RL nichtmehr trauen Frauen anzusprechen und der Weg immer mehr ins OD verlagert wird da die Fraun aber einfach nicht zu finden sind ? :hammer:

Mein Fazit die Menschen können einfach nicht mit dem Medium Internet umgehen. Zuviele dumme Männer die Systeme mit ihrem Fehlverhalten Kaputt machen.
randomguy
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 270
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von randomguy »

Ach vergiss nicht das halbe Dutzend Fake-Frauen (Aufmerksamkeitshuren die nur ihr Insta* oder Only* puschen wollen, Bot's, diverse Betrugsmaschen, ... ).
Online Dating ist wie das Offline Dating inzwischen ein reines Mienenfeld geworden. :fluchen:
Godyy
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 179
Registriert: Montag 5. Februar 2024, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ostwestfalen NRW

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Godyy »

randomguy hat geschrieben: Montag 12. Februar 2024, 17:00 Online Dating ist wie das Offline Dating inzwischen ein reines Mienenfeld geworden. :fluchen:
Ja. Ich höre immer von vielen, die ganz am Anfang schon dort aktiv waren, dass es zu der Anfangszeit von Tinder und Co irgendwie ganz schön war. Je Größe und kommerzieller die Sache wurde, desto schlechter wurde die Qualität.
Und dass es offline auch so schlecht läuft, kann vielleicht daran liegen, dass die Menschen sich offline mittlerweile genauso daten wie online? Also im übertragenen Sinne, weil man das Online, wo man verdammt viel Zeit reinballert auf offline überträgt?
Reinhard
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Reinhard »

Godyy hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 23:26 Ich frage mich immer, wie diese Verhältnisse zustande kommen.
Bedeuten das wesentlich mehr Frauen mit dem Single sein zufriedener sind als Männer?
Oder sind da so viele männliche Fremdgänger?
Ich weiß, dass das vor allem auf ältere Frauen zutrifft, mit dem lieber alleine bleiben. Das würde ja im Umkehrschluss bedeuten, dass da sehr vieles Recht alte Männer mit den Jüngeren und Mittelalten Männern um wesentlich im Gegensatz zu ihnen jüngere Frauen konkurriert?

Mir geht es jetzt weniger um das Swipe verhalten an sich, sondern vor allem um die schieren Zahlenverhältnisse.

Ich nehme mal an, die Unterschiede sind an sich nicht mal so groß. Aber mit einem etwas größeren suchenden Altersbereich und etwas größerer Neigung online zu suchen gibt es erstmal mehr Anmeldungen auf männlicher Seite und dass die Abmeldungen wegen Dating-Erfolg von beiden Seiten gleichermaßen abgeht, und die Abmeldungen wegen Frustration oder Bessere-Erfolgsaussichten-anderswo betreffen auch eher die Männer nicht so, dann bleiben halt eine Menge Männer übrig, die hoffen, dass sie vielleicht doch einmal einer Frau gefallen.

Das eigentliche Problem scheint mir eher zu sein, dass für viele Männer die Offline-Aussichten genauso mau sind, deswegen machen einige das auch halt so nebenher, online die Frauen zu "belagern". Da ist Mann wenigstens nicht ganz so furchteinflößend, wenn die Frau einfach wegklicken kann ...
Make love not war!
Benutzeravatar
Lilia
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 231
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Lilia »

Gerade in der Mediathek passend zum Thema gefunden:
Tinder, Bumble & Co.
Machen Dating-Apps die Liebe kaputt?
Balu
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 6. Februar 2024, 22:35
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Balu »

Dating Apps gehen mir inzwischen richtig auf den Keks.
Dieses belanglose, aussichtslose Chatten. Es langweilt und ist so uninspirierend und energieraubend.

Ich habe mich das erste Mal auf Spontacts für ein paar Events angemeldet, die mich tatsächlich interessieren. So hat man wenigstens Spaß, auch wenn es mir der Liebe nichts wird.
Das ist doch genauso wichtig.
Godyy
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 179
Registriert: Montag 5. Februar 2024, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ostwestfalen NRW

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Godyy »

Balu hat geschrieben: Dienstag 13. Februar 2024, 20:16 Dating Apps gehen mir inzwischen richtig auf den Keks.
Dieses belanglose, aussichtslose Chatten. Es langweilt und ist so uninspirierend und energieraubend.

Ich habe mich das erste Mal auf Spontacts für ein paar Events angemeldet, die mich tatsächlich interessieren. So hat man wenigstens Spaß, auch wenn es mir der Liebe nichts wird.
Das ist doch genauso wichtig.
Ach vielleicht schließt du ja Freundschaften und aus diesen entwickelt sich mehr. Auf Spontacts sind auch recht viele Singles unterwegs. Gäbe auch noch Meet5. Da ist für meinen Geschmack aber der Altersdurchschnitt zu hoch.
Aber lass Dating-Apps doch einfach nebenbei laufen 10 Minuten am Tag oder so und fertig.
Balu
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 6. Februar 2024, 22:35
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Balu »

"Aber lass Dating-Apps doch einfach nebenbei laufen 10 Minuten am Tag oder so und fertig."

Ne, das funktioniert für mich nicht.
Wenn man so wenig Zeit investiert, bleibt es immer generisch und oberflächlich.
Ich bin jemand, der sich (vielleicht zu) schnell öffnet und eine echte Verbindung sucht.
Meine Erfahrung ist, dass diese Offenheit die meisten Frauen abschreckt. Also muss ich diesen Wesenszug unterdrücken, aber dann ziehe ich nichts mehr aus dem Kontakt. Freue mich dann nicht einmal mehr drauf.
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Tania »

Balu hat geschrieben: Dienstag 13. Februar 2024, 21:12 "Aber lass Dating-Apps doch einfach nebenbei laufen 10 Minuten am Tag oder so und fertig."

Ne, das funktioniert für mich nicht.
Wenn man so wenig Zeit investiert, bleibt es immer generisch und oberflächlich.
Ich bin jemand, der sich (vielleicht zu) schnell öffnet und eine echte Verbindung sucht.
Meine Erfahrung ist, dass diese Offenheit die meisten Frauen abschreckt. Also muss ich diesen Wesenszug unterdrücken, aber dann ziehe ich nichts mehr aus dem Kontakt. Freue mich dann nicht einmal mehr drauf.
Wie wäre es mit einem Mittelweg? 10 Minuten täglich überwinden, um überhaupt mal eine Frau zu finden, die nicht nur oberflächliches blabla schreiben will. Und dann, wenn es anfängt Spaß zu machen, mehr Zeit investieren, und mehr in die Tiefe gehen.
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Balu
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 6. Februar 2024, 22:35
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Balu »

Die Frauen auf die ich mich gefreut habe, bei denen ich schon auf dem Weg nach Hause gehofft habe, dass sie wieder geschrieben haben, waren nie von DatingApps, sondern immer aus ganz anderen Foren. :amor:
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Tania »

Balu hat geschrieben: Dienstag 13. Februar 2024, 21:57 Die Frauen auf die ich mich gefreut habe, bei denen ich schon auf dem Weg nach Hause gehofft habe, dass sie wieder geschrieben haben, waren nie von DatingApps, sondern immer aus ganz anderen Foren. :amor:
Na dann drück ich die Daumen, dass sich unser Forum zu diesem illustren Kreis gesellt :daumen: :vielglueck:
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
RomNey
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 225
Registriert: Montag 5. Februar 2024, 06:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von RomNey »

Balu hat geschrieben: Dienstag 13. Februar 2024, 21:12 "Aber lass Dating-Apps doch einfach nebenbei laufen 10 Minuten am Tag oder so und fertig."

Ne, das funktioniert für mich nicht.
Wenn man so wenig Zeit investiert, bleibt es immer generisch und oberflächlich.
Ich bin jemand, der sich (vielleicht zu) schnell öffnet und eine echte Verbindung sucht.
Meine Erfahrung ist, dass diese Offenheit die meisten Frauen abschreckt. Also muss ich diesen Wesenszug unterdrücken, aber dann ziehe ich nichts mehr aus dem Kontakt. Freue mich dann nicht einmal mehr drauf.
Ich glaube nicht das du dich viel zu schnell öffnest.
Liegt jetzt vllt an mir, weil ich genau so bin, aber ohne, hätte ich meine Freundin nicht gefunden.

Also ich finde die Idee diesen Wesenszug zu unterdrücken ganz schlecht.

Wenn das deine Art ist, die ich fantastisch finde, behalte das bei.

Dir ist es halt wichtig das, dein Gegenüber dich richtig und genau kennen lernt.
Oberflächlich ist alles schon genug...

Im Gegenzug wünscht du dir doch sicher auch eine Frau die offen und ehrlich mit dir spricht.
I love u and u are Beautiful just the way u are! Never ever give up! - Nick Vujicic
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Egil »

Balu hat geschrieben: Dienstag 13. Februar 2024, 21:12 Ich bin jemand, der sich (vielleicht zu) schnell öffnet und eine echte Verbindung sucht.
Meine Erfahrung ist, dass diese Offenheit die meisten Frauen abschreckt.
Ich denke, es kommt darauf an, was du unter "öffnen" verstehst. Manches mag eine Frau als süß und vertrauensvoll empfinden, anderes ist dann "too much". Es gibt so was wie soziale Prägungen und ein Empfinden, was "normal" ist.

Wir sollten jetzt aber nicht Videls Thread kapern.
"Uns... hilft kein Gott... uns're Welt... zu erhalten."
- Karat, "Der blaue Planet "
Balu
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 6. Februar 2024, 22:35
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Balu »

RomNey hat geschrieben: Mittwoch 14. Februar 2024, 07:00 Im Gegenzug wünscht du dir doch sicher auch eine Frau die offen und ehrlich mit dir spricht.
Ja, das gefällt mir.
Offen reden, ohne sich zu schämen oder zu verstecken.
So findet man echte Gemeinsamkeiten und Baustellen.
Ob die Frau dieselbe Netflixserie mag, ist mir ziemlich egal. Ich will wissen, ob wir gemeinsame Erfahrungen und Wunden teilen.

Aber sehr schön zu sehen, dass ich mit dieser Erwartung wohl doch nicht ganz alleine bin.
Du hast Recht. Ich werde das weiter durchziehen, ohne mich zu verstellen. Das gefällt mir viel besser.
RomNey
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 225
Registriert: Montag 5. Februar 2024, 06:59
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von RomNey »

Balu hat geschrieben: Mittwoch 14. Februar 2024, 13:48
RomNey hat geschrieben: Mittwoch 14. Februar 2024, 07:00 Im Gegenzug wünscht du dir doch sicher auch eine Frau die offen und ehrlich mit dir spricht.
Ja, das gefällt mir.
Offen reden, ohne sich zu schämen oder zu verstecken.
So findet man echte Gemeinsamkeiten und Baustellen.
Ob die Frau dieselbe Netflixserie mag, ist mir ziemlich egal. Ich will wissen, ob wir gemeinsame Erfahrungen und Wunden teilen.

Aber sehr schön zu sehen, dass ich mit dieser Erwartung wohl doch nicht ganz alleine bin.
Du hast Recht. Ich werde das weiter durchziehen, ohne mich zu verstellen. Das gefällt mir viel besser.
Das freut mich sehr, ich drücke dir die Daumen!!
I love u and u are Beautiful just the way u are! Never ever give up! - Nick Vujicic
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1099
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von time4change »

Egil hat geschrieben: Mittwoch 14. Februar 2024, 08:54 Ich denke, es kommt darauf an, was du unter "öffnen" verstehst. Manches mag eine Frau als süß und vertrauensvoll empfinden, anderes ist dann "too much". ...
Kann auch auf das WANN ankommen!

Manches spricht man besser offline bei der ersten gemeinsamen Flasche Rotwein an - und nicht VOR dem ersten realen Treffen im Chat ;)
Balu
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 67
Registriert: Dienstag 6. Februar 2024, 22:35
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Alternativen zum Online Dating

Beitrag von Balu »

In den letzten Tagen wieder so entmutigende Erfahrungen gemacht.
Ich schreibe auf Finya mit einer Frau.
Es läuft gut.
Sie ist ganz begeistert davon, wie ich mir eine Beziehung vorstelle und davon, dass wir viele Gemeinsamkeiten haben.
Will mich bei Skype adden.
Gesagt getan.
Sie wohnt nur 15km entfernt.
Ich schreibe ihr: "Ich würde dich gerne bald treffen.
Ich könnte uns einen Badmintonplatz mieten oder wir gehen einfach mal spazieren."
Seither geghostet.
Nichts mehr.
War wohl eine unerlaubte Grenzeüberschreitung.

Davor auch wieder nur Zeit mit Anschreiben verschwendet.
Auf Finya nett geschrieben.
Sie schreibt eine lange Antwort und fragt mich noch nach dem Sternzeichen.
Ich antworte. Gebe mir Mühe.
Seither war sie nicht mehr online. Hat meine Nachricht nicht einmal mehr gelesen.

Dann noch in einem Forum, beide ohne Bild.
Eine Frau schreibt: Melde dich, wenn du zwischen 30 und 40 bist und aus NRW kommst.
Ich schreibe kurz, dass ich Interesse habe.
Nachricht gelesen, aber bis heute keine Reaktion von ihr.

Angeblich lernen sich die meisten Paare online kennen.
Ich weiß nicht, was die besser machen als ich.
Antworten