Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
Benutzeravatar
Lilia
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 231
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Lilia »

sonderbärchen hat geschrieben: Mittwoch 31. Januar 2024, 00:01 Ich hab's mir immer mit einer ABine leichter vorgestellt.
Man muss die eigene Unerfahrenheit nicht verheimlichen, nicht auf peinliche Weise offenbaren. Und hilft sich auch noch gegenseitig.

Jetzt hat es sich doch anders ergeben.
Dafür musste ich diese Idee von Sicherheit aufgeben. Dazu bedurfte es Selbstvertrauens und des Mutes, sich in neue Erfahrungen zu stürzen.
In Wirklichkeit war es nicht weniger Verständnis und Vertrauen.

Vielleicht muss man zwei Aspekte unterscheiden.

Die Beziehungsfähigkeit
An dieser hatte ich nie einen Zweifel. Schon immer lebte ich in irgendwelchen Beziehungen. Herkunftsfamilie, WGs, tiefe Freundschaften. Menschen, denen man Vertrauen schenkt und Vertrauen annimmt, mit denen man den Alltag lebt, Pläne macht und was unternimmt.

Die sexuelle Komponente
Hier kommt es zuerst die Fähigkeit an, auf das Gegenüber einzugehen.
Zu eurer Erleichterung. Der technische Ablauf ist nicht schwer, die Fähigkeit praktisch naturgegeben, das Programm funktioniert ganz einfach.
Und nun wird es wichtig, in der Situation ein Zusammenspiel zu finden.
Das meiste ergibt sich zwar intuitiv. Und doch: Es ist o.k. und wichtig, nachzufragen, wie es gerade gut ist. Das gehört für alle Paare zum kennenlernen dazu. (Aber selbst mit langer Erfahrung ist es wichtig, sonst geht es euch, wie dem alten Ehepaar mit dem Brötchen *)
Bereits bei der Premiere bekam ich die Rückmeldung, ich wäre locker als erfahren durchgegangen. Wie es heute nach einer ganzen Reihe an "Versuchen" ist, kann ich ja nochmal nachfragen...

Was ich eigentlich sagen wollte.
Die Suche nicht zu eng zu fassen und über den eigenen Schatten springen, sind gute Punkte, irgendwann aus der AB-Nummer rauszukommen.


Seid mutig und zuversichtlich. Und habt euch lieb....




* Ein altes Ehepaar teilt sich seit Jahrzehnten jeden Morgen ein Brötchen.
Sie gibt ihm jeden Tag die obere Hälfte, weil sie die so mag. Er überlässt ihr die für ihn viel wertvollere untere.
Bei deinem Beitrag dachte ich, die ja aus genau der entgegengesetzten Perspektive schreibt: "Genau so!"

Stellt euch mal vor, ihr hättet eine neue Arbeitskollegin oder einen neuen Arbeitskollegen. Natürlich muss die-/derjenige sich erst einmal orientieren und einfinden, die Abläufe sind ja nicht bekannt und in jedem Betrieb gibt es bestimmte Eigenheiten zu beachten. Aber würdet ihr die/denjenigen dafür ablehnen? Natürlich bedarf es etwas mehr an Abstimmung, aber wenn euch die Person nicht unsympathisch ist, ist das nicht egal?

Oder ihr hättet einen Freund, der nicht Auto fahren kann, demnächst aber den Führerschein machen möchte. Wie würdet ihr (als Führerscheininhaber) über die Person denken? Eher, dass jeder Autofahren lernen kann oder dass er, wenn er es mit um die 20 noch nicht gelernt hat, es auch jetzt nicht kann?

Nur mal so als Gedankenspiel. Man denkt halt immer, dass Menschen einem wegen der Unerfahrenheit ablehnen, aber genauer betrachtet sind Menschen es gewohnt, dass es Unterschiede bezüglich des Kenntnisstandes in irgendeinem Bereich gibt.
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Automobilist »

Lilia hat geschrieben: Samstag 10. Februar 2024, 12:32
Oder ihr hättet einen Freund, der nicht Auto fahren kann, demnächst aber den Führerschein machen möchte. Wie würdet ihr (als Führerscheininhaber) über die Person denken? Eher, dass jeder Autofahren lernen kann oder dass er, wenn er es mit um die 20 noch nicht gelernt hat, es auch jetzt nicht kann?

Nur mal so als Gedankenspiel. Man denkt halt immer, dass Menschen einem wegen der Unerfahrenheit ablehnen, aber genauer betrachtet sind Menschen es gewohnt, dass es Unterschiede bezüglich des Kenntnisstandes in irgendeinem Bereich gibt.
Im Prinzip - ja...aber : wer keine Fahrerlaubnis im Alter von, sagen wir einmal, 25 Jahren hat, wird schon etwas seltsam angesehen.
Man versuche dann, anderen Leuten klar zu machen, daß man e.g. mit über 60 Jahren - es noch nicht einmal zu einem bisou auf die Wange gebracht hat...an dem Mienenspiel, da bin ich sicher, hätte Gustav Gründgens seine Freude gehabt.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1099
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von time4change »

Automobilist hat geschrieben: Samstag 10. Februar 2024, 23:26 ...aber : wer keine Fahrerlaubnis im Alter von, sagen wir einmal, 25 Jahren hat, wird schon etwas seltsam angesehen.
im Prinzip ja - aber evtl. aus einem ganz anderen Grund:
wegen eines "Anfangsverdachts", man sei Alkoholiker?

Keinen Führerschein zu HABEN kann für "Normalos" nur heißen, daß einem der Lappen entzogen wurde?
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Egil »

time4change hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 04:05
Automobilist hat geschrieben: Samstag 10. Februar 2024, 23:26 ...aber : wer keine Fahrerlaubnis im Alter von, sagen wir einmal, 25 Jahren hat, wird schon etwas seltsam angesehen.
im Prinzip ja - aber evtl. aus einem ganz anderen Grund:
wegen eines "Anfangsverdachts", man sei Alkoholiker?

Keinen Führerschein zu HABEN kann für "Normalos" nur heißen, daß einem der Lappen entzogen wurde?
Wobei die heute 25jährigen das teilweise anders sehen, nach allem, was ich weiß. Führerschein hat nicht mehr die Priorität wie für uns alte Säcke damals.
"Uns... hilft kein Gott... uns're Welt... zu erhalten."
- Karat, "Der blaue Planet "
Godyy
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 179
Registriert: Montag 5. Februar 2024, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ostwestfalen NRW

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Godyy »

Egil hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 07:29
time4change hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 04:05
Automobilist hat geschrieben: Samstag 10. Februar 2024, 23:26 ...aber : wer keine Fahrerlaubnis im Alter von, sagen wir einmal, 25 Jahren hat, wird schon etwas seltsam angesehen.
im Prinzip ja - aber evtl. aus einem ganz anderen Grund:
wegen eines "Anfangsverdachts", man sei Alkoholiker?

Keinen Führerschein zu HABEN kann für "Normalos" nur heißen, daß einem der Lappen entzogen wurde?
Wobei die heute 25jährigen das teilweise anders sehen, nach allem, was ich weiß. Führerschein hat nicht mehr die Priorität wie für uns alte Säcke damals.
Ja kommt heute öfter vor als früher. Wundert mich auch nicht wenn man mal die Kosten betrachtet.
Zu 2004 eine Gefühlte Kostensteigerung von 100%. Und dann auch noch eine Durchfallquote von 40 oder mehr %. Beim 1. Anlauf.
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Automobilist »

Godyy hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 07:52
Ja kommt heute öfter vor als früher. Wundert mich auch nicht wenn man mal die Kosten betrachtet.
Zu 2004 eine Gefühlte Kostensteigerung von 100%. Und dann auch noch eine Durchfallquote von 40 oder mehr %. Beim 1. Anlauf.
Kosten sollten da nur dann zu hoch sein, wenn man unbedingt die Fahrerlaubnis in " D " machen möchte. I c h würde das heutzutage gewiß nicht mehr tun.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Automobilist »

Egil hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 07:29 Wobei die heute 25jährigen das teilweise anders sehen, nach allem, was ich weiß. Führerschein hat nicht mehr die Priorität wie für uns alte Säcke damals.
Jaja, die Generation Velociped...aber, wohnten die in entlegenen Dörfern, dann würden diese Leute, welche meist den Weg des geringsten Widerstandes gehen, auf einmal - allez - hop ! - ganz anders denken...
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Automobilist »

time4change hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 04:05 im Prinzip ja - aber evtl. aus einem ganz anderen Grund:
wegen eines "Anfangsverdachts", man sei Alkoholiker?

Keinen Führerschein zu HABEN kann für "Normalos" nur heißen, daß einem der Lappen entzogen wurde?
Recht häufig; ja. Aber nicht nur; es gibt heutzutage viele selbsternannte Weltverbesserer, die da aus Überzeugung verzichten. Seltsamerweise meist Großstädter...
Was mich anlangt, da wäre mir die erste Variante sogar lieber - obgleich ich niemals Alkohol trinke.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Benutzeravatar
Settembrini
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 208
Registriert: Freitag 5. Januar 2024, 18:42
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Settembrini »

Automobilist hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 08:39 (...); es gibt heutzutage viele selbsternannte Weltverbesserer, die da aus Überzeugung verzichten. Seltsamerweise meist Großstädter...(...)
Ich selbst habe mit 18 Jahren den Führerschein (damals noch den „grauen Lappen“) erhalten. Dass es seltsam ist, dass Großstädter auf den selbigen verzichten, kann ich jedoch nicht erkennen. In Großstädten fährt man mittlerweile mit den Öffentlichen schneller als mit den in diversen Staus stehenden Autos. Muss ich in die Innenstadt, lasse auch ich die Kiste stehen und nehme Bahn oder Bus.

Und ich habe ebenfalls erkannt, dass die Generation meiner Nichte keinen Führerschein mehr besitzt. Die Gründe dafür sind vielseitig.
eine
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von eine »

Settembrini hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 09:28
Automobilist hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 08:39 (...); es gibt heutzutage viele selbsternannte Weltverbesserer, die da aus Überzeugung verzichten. Seltsamerweise meist Großstädter...(...)
Ich selbst habe mit 18 Jahren den Führerschein (damals noch den „grauen Lappen“) erhalten. Dass es seltsam ist, dass Großstädter auf den selbigen verzichten, kann ich jedoch nicht erkennen. In Großstädten fährt man mittlerweile mit den Öffentlichen schneller als mit den in diversen Staus stehenden Autos. Muss ich in die Innenstadt, lasse auch ich die Kiste stehen und nehme Bahn oder Bus.

Und ich habe ebenfalls erkannt, dass die Generation meiner Nichte keinen Führerschein mehr besitzt. Die Gründe dafür sind vielseitig.
Ich könnte mit Anfang 50 die Mutter der Generation Deiner Nichte sein, habe aber ebenfalls nie einen Führerschein gemacht - vor allem aus Ökogründen. Solche Leute gabs auch früher schon! Da ich wusste, dass ich nicht in dem Dorf bleiben will, in dem ich aufgewachsen bin, war mir auch immer klar, dass ich kein Auto und keinen Führerschein brauche - es ist ja genau, wie Du schreibst: mit ÖPNV und Rad klappt in halbwegs städtischem Umfeld alles gut. Und ich fand Zugfahren und Bahnhöfe immer viel atmosphärischer, entspannender und interessanter als in enge Autos auf trostlosen Autobahnen eingepfercht zu sein - wobei ich die desaströse Bahnsituation, die sich in den vergangenen Jahren immer weiter zugespitzt hat, weil die Bahn komplett kaputtgespart wurde, keineswegs lustig finde...
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Automobilist »

Settembrini hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 09:28
Automobilist hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 08:39 (...); es gibt heutzutage viele selbsternannte Weltverbesserer, die da aus Überzeugung verzichten. Seltsamerweise meist Großstädter...(...)
Ich selbst habe mit 18 Jahren den Führerschein (damals noch den „grauen Lappen“) erhalten. Dass es seltsam ist, dass Großstädter auf den selbigen verzichten, kann ich jedoch nicht erkennen. In Großstädten fährt man mittlerweile mit den Öffentlichen schneller als mit den in diversen Staus stehenden Autos. Muss ich in die Innenstadt, lasse auch ich die Kiste stehen und nehme Bahn oder Bus.
Offenbar ein Mißverständnis : gerade, w e i l die Verhältnisse dort so sind, wie beschrieben, ist es e h e r der Fall, daß Großstädter - aus welchen Gründen auch immer - darauf verzichten. Dort, wo z.B. meine Person sich aufhält, gibt es weder das Eine - noch das Andere.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1099
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Sorry für weiteres OT

Beitrag von time4change »

Automobilist hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 12:40 ... Dort, wo z.B. meine Person sich aufhält, gibt es weder das Eine - noch das Andere.
Kein Bus und keine Bahn?

Ok, (jetzt im Winter) mußt Du Dich dann halt entweder für die Langlaufski entscheiden oder ob Du Huskies oder ein Pferd den Schlitten ziehen lässt!
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sorry für weiteres OT

Beitrag von Automobilist »

time4change hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 12:54 Kein Bus und keine Bahn?

Ok, (jetzt im Winter) mußt Du Dich dann halt entweder für die Langlaufski entscheiden oder ob Du Huskies oder ein Pferd den Schlitten ziehen lässt!
Nein; das ehemalige Bahnhofsgebäude im Nachbardorf ist eingestürzt; Busse braucht niemand, wozu auch. Die Schule ist mangels Schülern bereits geschlossen worden. " Skilaufen " kann ich als absolut unsportlicher Mensch überhaupt nicht. Schnee gab es diesen Winter auch nicht...also auch keine Hunde, Pferd oder Esel.

Und, um die eigentliche Frage zu beantworten : h e u t e ist die Frage bestenfalls akademisch. Als ich mich in meine " Traumfrau " verliebte - das ist, wie der Kundige weiß, mehr als 40 Jahre her, war sie bereits 4 - fache Mutter - und somit garantiert keine " ABine ".
Eine Solche wäre für mich auch niemals in Frage gekommen - es genügt ja, wenn e i n e r dasteht, wie der Ochse vor dem Scheunenthore...
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
katebe
Ein guter Bekannter
Beiträge: 82
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von katebe »

Undomiel hat geschrieben: Freitag 9. Februar 2024, 18:00 Diese Erfahrungen halte ich für zweitrangig. Ich persönlich könnte auf jeden Fall dadurch keine. Nachteile feststellen, was das Führen einer Beziehung angeht. Die notwendigen grundlegenden sozialen Fähigkeiten kann man auch in anderen Beziehungen lernen. Und dann kommt auch einfach viel darauf an, ob und wie sehr sich die Einstellungen ähneln.
Frühere Beziehungen helfen aber wohl dabei, dass man eher weiß, was man wirklich (nicht) will
Das sehe ich genau so, vor allem das mit dem Lernen in anderen Beziehungen. Es ist natürlich schwierig für diejenigen, die seit langem sozial sehr isoliert sind, aber für den Rest würde ich das so unterschreiben.
Wie ist deine Meinung in Bezug auf ein Gefälle bei sexuellen Erfahrungen? Könnte das ein Thema sein, bei dem ABs/Abinen als potenzielle Partner*innen die Nase vorn haben?
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Egil »

[+] Off topic
eine hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 11:20 Ich könnte mit Anfang 50 die Mutter der Generation Deiner Nichte sein, habe aber ebenfalls nie einen Führerschein gemacht - vor allem aus Ökogründen. Solche Leute gabs auch früher schon! Da ich wusste, dass ich nicht in dem Dorf bleiben will, in dem ich aufgewachsen bin, war mir auch immer klar, dass ich kein Auto und keinen Führerschein brauche - es ist ja genau, wie Du schreibst: mit ÖPNV und Rad klappt in halbwegs städtischem Umfeld alles gut. Und ich fand Zugfahren und Bahnhöfe immer viel atmosphärischer, entspannender und interessanter als in enge Autos auf trostlosen Autobahnen eingepfercht zu sein - wobei ich die desaströse Bahnsituation, die sich in den vergangenen Jahren immer weiter zugespitzt hat, weil die Bahn komplett kaputtgespart wurde, keineswegs lustig finde...
Auf dem platten Land bist du ohne Auto aber ziemlich aufgeschmissen. Ich hätte es noch gut, ich hätte eine Bushaltestelle mit stündlicher Verbindung 200m vor der Haustür, Verwandte von mir wohnen etliche Kilometer von einer solchen entfernt. Hin und zurück in die nächste Kleinstadt würde bei mir dann auch gerade mal zwei Stunden dauern und hat vor 20 Jahren schon 10,20€ gekostet. Ehrlich gesagt, kein Wunder, dass der Bus meist leer fährt.
Wobei ich es aus ökologischer Sicht auf jeden Fall sinnvoll finde, Öffis zu fahren. Sitze übrigens in diesem Moment im Zug von Florenz nach Rom und fahre am Donnerstag ebenfalls mit dem Zug nach Hause nach Norddeutschland.
"Uns... hilft kein Gott... uns're Welt... zu erhalten."
- Karat, "Der blaue Planet "
eine
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von eine »

Egil hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 19:10
[+] Off topic
eine hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 11:20 Ich könnte mit Anfang 50 die Mutter der Generation Deiner Nichte sein, habe aber ebenfalls nie einen Führerschein gemacht - vor allem aus Ökogründen. Solche Leute gabs auch früher schon! Da ich wusste, dass ich nicht in dem Dorf bleiben will, in dem ich aufgewachsen bin, war mir auch immer klar, dass ich kein Auto und keinen Führerschein brauche - es ist ja genau, wie Du schreibst: mit ÖPNV und Rad klappt in halbwegs städtischem Umfeld alles gut. Und ich fand Zugfahren und Bahnhöfe immer viel atmosphärischer, entspannender und interessanter als in enge Autos auf trostlosen Autobahnen eingepfercht zu sein - wobei ich die desaströse Bahnsituation, die sich in den vergangenen Jahren immer weiter zugespitzt hat, weil die Bahn komplett kaputtgespart wurde, keineswegs lustig finde...
Auf dem platten Land bist du ohne Auto aber ziemlich aufgeschmissen. Ich hätte es noch gut, ich hätte eine Bushaltestelle mit stündlicher Verbindung 200m vor der Haustür, Verwandte von mir wohnen etliche Kilometer von einer solchen entfernt. Hin und zurück in die nächste Kleinstadt würde bei mir dann auch gerade mal zwei Stunden dauern und hat vor 20 Jahren schon 10,20€ gekostet. Ehrlich gesagt, kein Wunder, dass der Bus meist leer fährt.
Wobei ich es aus ökologischer Sicht auf jeden Fall sinnvoll finde, Öffis zu fahren. Sitze übrigens in diesem Moment im Zug von Florenz nach Rom und fahre am Donnerstag ebenfalls mit dem Zug nach Hause nach Norddeutschland.
nochmal offtopic (ich weiß leider nicht, wie ich das auch entsprechend formatieren könnte): Ja, das stimmt komplett. Ich wusste mit 18, dass ich nicht auf dem Dorf bleiben will, und bei jedem meiner Umzüge achte ich immer darauf, wie die Angebundenheit an den ÖPNV ist. Dadurch ist meine Auswahl natürlich kleiner. Da, wo ich aufgewachsen bin, fahren werktags vielleicht 5 Busse den ganzen Tag über, der letzte abends gegen 18 Uhr, und an Wochenenden und Feiertagen fährt gar nichts. Dir eine gute Reise mit möglichst wenig Bahn-Abenteuern! (Die italienische Bahn ist ja deutlich zuverlässiger als die deutsche derzeit...)
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Egil »

Ja, ich war jetzt schon das dritte Mal pünktlich. Bei der Anreise mit der DB haben die Spezialisten es hingekriegt, den eigentlich pünktlichen Zug erst mal eine Viertelstunde direkt vor dem Bahnhof zu parken, sodass ich später den Anschlusszug nur noch davonfahren sehen konnte und dann zwei Stunden warten durfte :roll:

Oben findest du ein Element "Spoiler". ="Der gewünschte Titel" in die erste Klammer und der zu verbergende Text zwischen die zwei Elemente in Klammern.
"Uns... hilft kein Gott... uns're Welt... zu erhalten."
- Karat, "Der blaue Planet "
Benutzeravatar
Undomiel
Ein guter Bekannter
Beiträge: 77
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Undomiel »

katebe hat geschrieben: Sonntag 11. Februar 2024, 13:44
Undomiel hat geschrieben: Freitag 9. Februar 2024, 18:00
Wie ist deine Meinung in Bezug auf ein Gefälle bei sexuellen Erfahrungen? Könnte das ein Thema sein, bei dem ABs/Abinen als potenzielle Partner*innen die Nase vorn haben?
Schwierig zu sagen. Ist wohl sehr individuell. Für manche ABs ist es sicherlich einfacher, wenn man gefühlt auf einem Erfahrungslevel ist. Anderen gibt es Sicherheit, wenn sie sich am Gegenüber orientieren können.
Ich hatte ja in den Monaten vor meiner Beziehung erste sexuelle Erfahrungen gesammelt, mit recht erfahrenen Männern. Für mich war das so perfekt, weil ich selbst sehr unsicher war und mir die Führung geholfen hat. Mein Freund hatte auch relativ wenig Erfahrung, als wir zusammen gekommen sind, wir waren dann vermutlich auf ähnlichem Level. Also hat das auch ganz gut gepasst.
Zwerg
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von Zwerg »

Godyy hat geschrieben: Samstag 10. Februar 2024, 09:44
Ja ist ja Klar. Außerhalb des sexuellen themas bahnt sich eine AB+ ABine Beziehung ja nicht anders an wie alle anderen Paarbeziehungen.
Unter Umständen müsste man also mehrere ABinen Daten. 🤷
Davon abgesehen, dass der sexuelle Aspekt kaum auszuklammern sein wird, sprechen die meisten Erfahrungsberichte gegen die Annahme dass es in der Regel genauso läuft. Selbst in den wenigen Gegenbeispielen wo das Ganze letztlich überhaupt erfolgreich gewesen ist, war es fast immer holpriger und langwieriger.
Benutzeravatar
NeC
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 465
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Sucht ihr auch nur AB als potentielle Partner?

Beitrag von NeC »

Zwerg hat geschrieben: Montag 12. Februar 2024, 17:09
Godyy hat geschrieben: Samstag 10. Februar 2024, 09:44 (Es) bahnt sich eine AB+ ABine Beziehung ja nicht anders an wie alle anderen Paarbeziehungen.
Selbst in den wenigen Gegenbeispielen wo das Ganze letztlich überhaupt erfolgreich gewesen ist, war es fast immer holpriger und langwieriger.
Zumindest für meinen Fall kann ich das bestätigen. Es war holprig und hat länger gedauert, bis wir uns aufeinander eingestellt hatten. Aber ich finde, das muss kein Nachteil sein. Selbst bei unserer damals eher langwierigen Entwicklung als Paar hatte ich Momente, wo ich gern "kurz mal auf Pause" gedrückt hätte. ;) Eine bereits beziehungserfahrene Frau hätte in der Situation möglicherweise nicht soviel Geduld mit mir gehabt. So war das langsamere Tempo wahrscheinlich uns beiden ganz angenehm.
Antworten