Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 168
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Egil »

Godyy hat geschrieben: Montag 29. April 2024, 00:32
Ich denke als Normal aussehender müsste ich doch auch die etwas mehrgewichtigen Frauen zu einem Match bekommen. Oh nein. Die scheinen höhere optische Ansprüche zu haben als der Typ Frau, der eher Richtung Schönheitsideal geht. Von letzterem bekomme ich deutlich mehr Matches. Kann aber auch einfach alles Subjektiv sein. Meine Erfahrung ist mit Sicherheit nicht repräsentativ.
Unsicherheit seitens der Frauen vielleicht?
Viele Matches, die ich angeschrieben habe, melden sich überhaupt nicht. Weder vor noch nach der Ansprach und ich bringe keine dummen Anmach Sprüche.
Kenne ich auch noch zu Genüge. Das kann einen fertig machen.
"Uns... hilft kein Gott... uns're Welt... zu erhalten."
- Karat, "Der blaue Planet "
Benutzeravatar
Videl
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 136
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Videl »

Cavia hat geschrieben: Samstag 27. April 2024, 19:10 Da ich keine Dates mehr habe, etwas aus der Swiperei:

"Bitte nur liken, wenn du auch in der Lage bist zu schreiben"

Wir haben ein Match, und er läßt es innerhalb von 5 Sekunden auf. Ah ja. Practise what you preach ...
Mein vorletztes Date hatte auf seinem Profil stehen: "Wenn du ghostest anstatt zu sagen, dass es nicht passt, haben deine Eltern bei der Erziehung versagt." Kurze Zeit nach unserem Date, na, wer ghostete da...?! ;) Aber war auch ganz froh, dass er sich nicht mehr gemeldet hat. Hatte ja schon im alten Forum von unseren katastrophalen Date berichtet... :?
Benutzeravatar
Cavia
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Cavia »

Videl hat geschrieben: Montag 29. April 2024, 21:10
Cavia hat geschrieben: Samstag 27. April 2024, 19:10 Da ich keine Dates mehr habe, etwas aus der Swiperei:

"Bitte nur liken, wenn du auch in der Lage bist zu schreiben"

Wir haben ein Match, und er läßt es innerhalb von 5 Sekunden auf. Ah ja. Practise what you preach ...
Mein vorletztes Date hatte auf seinem Profil stehen: "Wenn du ghostest anstatt zu sagen, dass es nicht passt, haben deine Eltern bei der Erziehung versagt." Kurze Zeit nach unserem Date, na, wer ghostete da...?! ;) Aber war auch ganz froh, dass er sich nicht mehr gemeldet hat. Hatte ja schon im alten Forum von unseren katastrophalen Date berichtet... :?
:roll:
Wenn dir ein Fels vom Herzen fällt, so fällt er auf den Fuß dir prompt! So ist es nun mal auf der Welt: ein Kummer geht, ein Kummer kommt…

(Heinz Ehrhardt)
Optimist
Noch etwas schweigsam
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 8. Februar 2024, 14:25
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Optimist »

Ganz interessante Artikel und Kommentare beim österreichischen Standard:
https://www.derstandard.at/story/300000 ... ating-apps
https://www.derstandard.at/story/300000 ... teressiert
Vogel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 3. April 2024, 21:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Vogel »

Optimist hat geschrieben: Sonntag 2. Juni 2024, 13:22 Ganz interessante Artikel und Kommentare beim österreichischen Standard:
https://www.derstandard.at/story/300000 ... ating-apps
https://www.derstandard.at/story/300000 ... teressiert
Interessant- aus dem ersten Link:
Wer noch nicht bereit ist, kann auf der App Blush üben. In dieser wird gematcht wie bei Tinder, allerdings mit generierten Fake-Menschen zum Üben.
-ich weiß nicht ob ich es cool oder gruselig finden soll.

Ansonsten verwundert mich die Entwicklung nicht- die Dating-Apps haben sich selbst ihr Grab geschaufelt. Bin froh, dass ich den Mist abgeschworen hab.
Besondere Fähigkeit: Schaffe es, jeden Thread abzuwürgen
Vogel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 3. April 2024, 21:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Vogel »

Ein aktueller Artikel auf Zeit Online: https://archive.ph/oDZXO

Diskutierte These im Artikel: viele eigentlich vergebene User und Userinnen nutzen Tinder nur um sich Anerkennung zu verschaffen. Das führt bei anderen zu Frust.

Wie immer interessant auch die User-Kommentare darunter.
Besondere Fähigkeit: Schaffe es, jeden Thread abzuwürgen
Reinhard
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 718
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Reinhard »

Vogel hat geschrieben: Mittwoch 5. Juni 2024, 10:25 Diskutierte These im Artikel: viele eigentlich vergebene User und Userinnen nutzen Tinder nur um sich Anerkennung zu verschaffen. Das führt bei anderen zu Frust.
Ich frage mich halt, warum derjenige, der so eine These aufstellt, nicht auch denkt, dass das bei den vergebenen Usern auch zu Frust führen müsste. So blockt sich der Erkläransatz doch selbst aus. :gruebel:
Make love not war!
Benutzeravatar
Videl
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 136
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Videl »

Vogel hat geschrieben: Mittwoch 5. Juni 2024, 10:25 Ein aktueller Artikel auf Zeit Online: https://archive.ph/oDZXO

Diskutierte These im Artikel: viele eigentlich vergebene User und Userinnen nutzen Tinder nur um sich Anerkennung zu verschaffen. Das führt bei anderen zu Frust.

Wie immer interessant auch die User-Kommentare darunter.
Was mich auch nervt sind alle in einer offenen Beziehung/Ehe. :roll: Viele schreiben das nur ganz verschachtelt und klein unten ins Profil. Hatte Mal ein Match mit einem, der das nicht im Profil stehen hatte. Wir haben uns super verstanden, lange Nachrichten geschickt, und ich dachte schon, wow, vielleicht ich hab endlich den richtigen Partner gefunden. 2 Tage später schrieb er dann, er lebt mit seiner Frau in einer offenen Ehe und liebt sie über alles. Aber er freut sich, einen so tollen Menschen wie mich kennengelernt zu haben... :roll:
Benutzeravatar
Cavia
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Cavia »

Videl hat geschrieben: Samstag 8. Juni 2024, 14:29
Vogel hat geschrieben: Mittwoch 5. Juni 2024, 10:25 Ein aktueller Artikel auf Zeit Online: https://archive.ph/oDZXO

Diskutierte These im Artikel: viele eigentlich vergebene User und Userinnen nutzen Tinder nur um sich Anerkennung zu verschaffen. Das führt bei anderen zu Frust.

Wie immer interessant auch die User-Kommentare darunter.
Was mich auch nervt sind alle in einer offenen Beziehung/Ehe. :roll: Viele schreiben das nur ganz verschachtelt und klein unten ins Profil. Hatte Mal ein Match mit einem, der das nicht im Profil stehen hatte. Wir haben uns super verstanden, lange Nachrichten geschickt, und ich dachte schon, wow, vielleicht ich hab endlich den richtigen Partner gefunden. 2 Tage später schrieb er dann, er lebt mit seiner Frau in einer offenen Ehe und liebt sie über alles. Aber er freut sich, einen so tollen Menschen wie mich kennengelernt zu haben... :roll:
Weil auch einfach mal ignoriert wird, was man im Profil stehen hat. Der nächste (wenn es einen gibt), der mich fragt:"Was suchst du hier?" wird kommentarlos gelöscht.

Gerade hatte ich einen Kontakt, der mir nur Märchen erzählt. Zumindest glaube ich ihm nichts. Der wollte sich nach drei Nachrichten spontan abends treffen. Ja, klar. So beginnen ernsthafte Beziehungen. :roll: Wenn ich mich drauf eingelassen hätte, hätte ich mir bestimmt die Beine in den Bauch gewartet, und er (da fake) wäre nicht aufgetaucht.
Wenn dir ein Fels vom Herzen fällt, so fällt er auf den Fuß dir prompt! So ist es nun mal auf der Welt: ein Kummer geht, ein Kummer kommt…

(Heinz Ehrhardt)
Vogel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 3. April 2024, 21:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Vogel »

Cavia hat geschrieben: Samstag 8. Juni 2024, 15:13


Gerade hatte ich einen Kontakt, der mir nur Märchen erzählt. Zumindest glaube ich ihm nichts. Der wollte sich nach drei Nachrichten spontan abends treffen. Ja, klar. So beginnen ernsthafte Beziehungen. :roll: Wenn ich mich drauf eingelassen hätte, hätte ich mir bestimmt die Beine in den Bauch gewartet, und er (da fake) wäre nicht aufgetaucht.
Zu dem was er Dir erzählt hat, kann ich nix sagen.

Aber zu dem Wunsch nach Treffen: auch professionelle, ernsthafte Ratgeber/ Experten raten bei Online-Dating nicht zu lange Messages auszutauschen, sondern frühzeitig ein Treffen zu vereinbaren.
Und ich hatte das ganz am Anfang auch bei gleich zwei Frauen erlebt, die sehr schnell- noch am selben Abend/ nä. Tag ein Treffen wollten: die Eine wollte was trinken gehen ( war auf Durchreise), die andere ein Treffen im Eiscafe. Beides habe ich vermasselt- vielleicht war es gut so, vielleicht nicht.

Online-Dating ist jedenfalls nix für sicherheitsbewusste Menschen.
Besondere Fähigkeit: Schaffe es, jeden Thread abzuwürgen
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1481
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Tania »

Cavia hat geschrieben: Samstag 8. Juni 2024, 15:13 Der wollte sich nach drei Nachrichten spontan abends treffen. Ja, klar. So beginnen ernsthafte Beziehungen. :roll: Wenn ich mich drauf eingelassen hätte, hätte ich mir bestimmt die Beine in den Bauch gewartet, und er (da fake) wäre nicht aufgetaucht.
Ich hab in solchen Fällen einen Treffpunkt in Sichtweite meiner Wohnung vorgeschlagen. Da konnte ich entspannt aus dem Fenster schauen, ob er auftaucht und dann einfach runter gehen. Geht natürlich nur, wenn die Fenster nicht auf derselben Seite sind wie die Haustür ... er soll ja nicht gleich wissen wo ich wohne.

Ich fand den Ansatz "spontan treffen" eigentlich ganz praktisch. Das Spiel wird ja eh auf dem Platz entschieden - und so spart man sich wochenlanges Geschreibe.
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Obelix
Ein guter Bekannter
Beiträge: 101
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: München

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Obelix »

Vogel hat geschrieben: Samstag 8. Juni 2024, 17:18 Aber zu dem Wunsch nach Treffen: auch professionelle, ernsthafte Ratgeber/ Experten raten bei Online-Dating nicht zu lange Messages auszutauschen, sondern frühzeitig ein Treffen zu vereinbaren.
Im Prinzip ja, aber nicht unbedingt abends im Dunklen. Da kann ich schon nachvollziehen, dass vielen Frauen bei so einem Vorschlag mulmig wird.
Vogel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 3. April 2024, 21:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Vogel »

Obelix hat geschrieben: Samstag 8. Juni 2024, 17:31
Im Prinzip ja, aber nicht unbedingt abends im Dunklen. Da kann ich schon nachvollziehen, dass vielen Frauen bei so einem Vorschlag mulmig wird.
Das natürlich nicht und wollte ich so nicht verstanden wissen! :D
Gilt im übrigen umgekehrt auch für uns Männer.
Besondere Fähigkeit: Schaffe es, jeden Thread abzuwürgen
Benutzeravatar
Cavia
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Cavia »

Tania hat geschrieben: Samstag 8. Juni 2024, 17:27
Cavia hat geschrieben: Samstag 8. Juni 2024, 15:13 Der wollte sich nach drei Nachrichten spontan abends treffen. Ja, klar. So beginnen ernsthafte Beziehungen. :roll: Wenn ich mich drauf eingelassen hätte, hätte ich mir bestimmt die Beine in den Bauch gewartet, und er (da fake) wäre nicht aufgetaucht.
Ich hab in solchen Fällen einen Treffpunkt in Sichtweite meiner Wohnung vorgeschlagen. Da konnte ich entspannt aus dem Fenster schauen, ob er auftaucht und dann einfach runter gehen. Geht natürlich nur, wenn die Fenster nicht auf derselben Seite sind wie die Haustür ... er soll ja nicht gleich wissen wo ich wohne.

Ich fand den Ansatz "spontan treffen" eigentlich ganz praktisch. Das Spiel wird ja eh auf dem Platz entschieden - und so spart man sich wochenlanges Geschreibe.
Zwischen wochenlang schreiben und treffen nach drei kurzen Nachrichten gibt es auch noch was anderes.
Wenn dir ein Fels vom Herzen fällt, so fällt er auf den Fuß dir prompt! So ist es nun mal auf der Welt: ein Kummer geht, ein Kummer kommt…

(Heinz Ehrhardt)
Benutzeravatar
Cavia
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Cavia »

Vogel hat geschrieben: Samstag 8. Juni 2024, 17:18
Cavia hat geschrieben: Samstag 8. Juni 2024, 15:13


Gerade hatte ich einen Kontakt, der mir nur Märchen erzählt. Zumindest glaube ich ihm nichts. Der wollte sich nach drei Nachrichten spontan abends treffen. Ja, klar. So beginnen ernsthafte Beziehungen. :roll: Wenn ich mich drauf eingelassen hätte, hätte ich mir bestimmt die Beine in den Bauch gewartet, und er (da fake) wäre nicht aufgetaucht.
Zu dem was er Dir erzählt hat, kann ich nix sagen.

Aber zu dem Wunsch nach Treffen: auch professionelle, ernsthafte Ratgeber/ Experten raten bei Online-Dating nicht zu lange Messages auszutauschen, sondern frühzeitig ein Treffen zu vereinbaren.
Und ich hatte das ganz am Anfang auch bei gleich zwei Frauen erlebt, die sehr schnell- noch am selben Abend/ nä. Tag ein Treffen wollten: die Eine wollte was trinken gehen ( war auf Durchreise), die andere ein Treffen im Eiscafe. Beides habe ich vermasselt- vielleicht war es gut so, vielleicht nicht.

Online-Dating ist jedenfalls nix für sicherheitsbewusste Menschen.
Ich habe bei dem Typen ein mulmiges Gefühl. Da ist alles fake. Und auf mein Gefühl kann ich mich verlassen.
Wenn dir ein Fels vom Herzen fällt, so fällt er auf den Fuß dir prompt! So ist es nun mal auf der Welt: ein Kummer geht, ein Kummer kommt…

(Heinz Ehrhardt)
Vogel
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 130
Registriert: Mittwoch 3. April 2024, 21:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 40+

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Vogel »

Cavia hat geschrieben:
Ich habe bei dem Typen ein mulmiges Gefühl. Da ist alles fake. Und auf mein Gefühl kann ich mich verlassen.
Es wird in dem Fall sicher so sein. Aber ich meinte das eher allgemein. Wenn es einem zu schnell geht, dann ist das ein legitimes Bedürfnis. Und drei- vermutlich kurze Messages- sind sicherlich kein besonders gutes Zeichen.
Besondere Fähigkeit: Schaffe es, jeden Thread abzuwürgen
Benutzeravatar
Cavia
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Cavia »

Ich bin jetzt dazu übergegangen, meine Matches - die ja alle nicht schreiben - zu fragen, wieso sie mich gelikt haben. Natürlich bekomme ich keine Antwort.

Letztes Jahr hatte ich 6 Dates. Seit August keins mehr. Seit diesem Jahr nicht mal mehr einen Schreibkontakt.
Wenn dir ein Fels vom Herzen fällt, so fällt er auf den Fuß dir prompt! So ist es nun mal auf der Welt: ein Kummer geht, ein Kummer kommt…

(Heinz Ehrhardt)
Ampersand
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 78
Registriert: Montag 15. Januar 2024, 18:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Ampersand »

Cavia hat geschrieben: Mittwoch 12. Juni 2024, 20:04 Ich bin jetzt dazu übergegangen, meine Matches - die ja alle nicht schreiben - zu fragen, wieso sie mich gelikt haben. Natürlich bekomme ich keine Antwort.

Letztes Jahr hatte ich 6 Dates. Seit August keins mehr. Seit diesem Jahr nicht mal mehr einen Schreibkontakt.
Das ist natürlich ein sehr inquisitorischer Ansatz.

Freu dich doch lieber darüber, dass die Männerquote bei Tinder 75 % beträgt und Männer fünfmal so oft liken wie Frauen. Das sollte an Vorteilen doch genügen.
Benutzeravatar
Videl
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 136
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Videl »

Ampersand hat geschrieben: Mittwoch 12. Juni 2024, 20:19 Freu dich doch lieber darüber, dass die Männerquote bei Tinder 25 % beträgt und Männer fünfmal so oft liken wie Frauen. Das sollte an Vorteilen doch genügen.
Nicht wenn man mehr möchte als Likes zu sammeln. Und Likes, aus denen weder Schreibkontakt noch ein Date wird, sind für den Ar***, um es Mal auf gut Deutsch zu sagen. Für Likes kann man auch ein Instagram Profil erstellen, wenn einem das so wichtig ist. Aber das ist nicht der Sinn von OD.
Ampersand
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 78
Registriert: Montag 15. Januar 2024, 18:34
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Skurrile Erlebnisse beim Online-Dating

Beitrag von Ampersand »

Videl hat geschrieben: Mittwoch 12. Juni 2024, 20:22
Ampersand hat geschrieben: Mittwoch 12. Juni 2024, 20:19 Freu dich doch lieber darüber, dass die Männerquote bei Tinder 25 % beträgt und Männer fünfmal so oft liken wie Frauen. Das sollte an Vorteilen doch genügen.
Nicht wenn man mehr möchte als Likes zu sammeln. Und Likes, aus denen weder Schreibkontakt noch ein Date wird, sind für den Ar***, um es Mal auf gut Deutsch zu sagen. Für Likes kann man auch ein Instagram Profil erstellen, wenn einem das so wichtig ist. Aber das ist nicht der Sinn von OD.
Der erste Schritt wäre doch dann, dass du alle Männer likest, die dich geliket haben. Wenn Frauen generell sehr wenig liken, kommen halt wenig Matches zustande und noch weniger Schreibkontakte.
Antworten