Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
Antworten
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Peter »

Bist Du gerade aktiv auf der Suche oder lässt Du es momentan eher auf Dich zukommen? Wenn ja, wie gestaltest Du die Suche? Single/Date-Börsen? Irgendwelche Aktivitäten außerhalb des Internets?

Oder bist Du eher in einer Phase, wo Du lieber Abstand zu irgendwelchen Suchaktivitäten hältst?
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Benutzeravatar
Cavia
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 503
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Cavia »

OD

Von alleine passiert nichts. Gar nichts. Ich bin Luft.
Wenn dir ein Fels vom Herzen fällt, so fällt er auf den Fuß dir prompt! So ist es nun mal auf der Welt: ein Kummer geht, ein Kummer kommt…

(Heinz Ehrhardt)
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Peter »

Cavia hat geschrieben: Dienstag 12. September 2023, 10:24 OD

Von alleine passiert nichts. Gar nichts. Ich bin Luft.
Was meinst Du mit "OD"? Stehe da gerade auf dem Schlauch.
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Tania »

Bin aktuell weder auf der Suche noch träume ich davon, dass etwas oder jemand auf mich zukommt. Gibt einfach dermaßen viele ToDos, da bleibt keine Kraft für eine Beziehung.
Was meinst Du mit "OD"?
Wahrscheinlich Online-Dating
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Peter »

Tania hat geschrieben: Dienstag 12. September 2023, 10:29 Wahrscheinlich Online-Dating
Ah, okay. Hätte ich eigentlich drauf kommen müssen :oops:
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Mit müden Augen
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1059
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Mit müden Augen »

auf der Suche nach dem Glück
auf der Spur der großen Liebe
:singen: :oops: :oops: :oops:

Ich glaube aktiv war ich noch nie - doch, ich habe vor vielen Jahren mal kurz diverse Singlebörsenseiten angeguckt (nur angeguckt). Bin aber im Nachhinein froh mich dort nicht eingeschrieben zu haben, OD ist offensichtlich ein hartes Pflaster. Und mich will (verständlicherweise) sowieso niemand, aber gleichzeitig verhungere ich vor Einsamkeit. :cry:
Die Zerstörung auf der Erde schreitet immer weiter voran. Es ist unerträglich geworden. Es steht nicht gut um uns.
Reinhard
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Reinhard »

Peter hat geschrieben: Dienstag 12. September 2023, 10:18 Bist Du gerade aktiv auf der Suche oder lässt Du es momentan eher auf Dich zukommen? Wenn ja, wie gestaltest Du die Suche? Single/Date-Börsen? Irgendwelche Aktivitäten außerhalb des Internets?

Oder bist Du eher in einer Phase, wo Du lieber Abstand zu irgendwelchen Suchaktivitäten hältst?
Momentan mache ich gar nichts. Ich habe wieder zu meinem ausgeglichenen Menschen-sind-mir-doch-wurscht-Dasein zurückgefunden, das ich vor meiner AB-Forums-zeit hatte. Ein bisschen auch unterstützt von der Pandemie. :shy:

Von daher sehe ich momentan auch nicht ein, warum ich Zeit auf Suchaktivitäten verwenden sollte. Das geht nur weg von der Zeit, mit der man das Leben genießen kann, solange das noch geht. :sadman:
Make love not war!
Benutzeravatar
NeC
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 465
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von NeC »

Peter hat geschrieben: Dienstag 12. September 2023, 10:18 Bist Du gerade aktiv auf der Suche oder lässt Du es momentan eher auf Dich zukommen? (...)
Oder bist Du eher in einer Phase, wo Du lieber Abstand zu irgendwelchen Suchaktivitäten hältst?
Das ist für mich überraschend schwierig zu beantworten.

Nachdem es zur Zeit der pandemiebedingten Einschränkungen ja schwieriger war, überhaupt Leute neu kennenzulernen und in Kontakt zu kommen, krieche ich die letzten Monate und Jahre ganz gern auch wieder etwas mehr aus dem Schneckenhaus meines Avatars heraus. ;) Fahre auf Single-Urlaube, bin bei Veranstaltungen dabei, treffe mir bisher unbekannte Menschen und unterhalte mich gut und gern mit ihnen. Allerdings ist es jetzt irgendwie anders als die teilweise mehr fokussierte (Partner-)Suche in der Zeit davor.

Während der Einschränkungen dachte ich noch, dass ich danach ja vielleicht die Online-Dating-Platform Bumble auch mal ausprobieren könnte, aber aktuell verspüre ich eher einen leichten Widerwillen dagegen. Ich kam schon immer mit dem Alleinleben ganz gut klar, und entwickele vermutlich eine gewisse Alters-Schrulligkeit. :opa: Mittlerweile gab es auch bereits einige Anbahnungsversuche mit für mich attraktiven und sympathischen Frauen, bei denen ich selber aber wohl irgendwann ein möglicherweise doch eher unbedeutendes Haar in der Suppe fand, und ein weiteres Kennenlernen nicht mehr aktiv vorangetrieben, oder gar etwas gebremst habe. Ich muss mich also fragen, wie unfreiwillig meine Partnerlosigkeit inzwischen eigentlich noch ist, und wie offen ich eigentlich wirklich für den Aufbau einer Lebenspartnerschaft wäre.

Spontan hätte ich geantwortet, dass ich natürlich nach wie vor auf der Suche bin, und nicht allein bleiben möchte! Wenn ich allerdings mal über die Geschehnisse und mein vergangenes Verhalten reflektiere, kommen mir da selber leichte Zweifel. Im besten Fall ist es eine entspanntere Partnersuche mit Akzeptanz der Möglichkeit, vielleicht niemand passenden mehr zu finden. Im schlechtesten Fall ist es unbewusste Selbstsabotage um sich Änderungen nicht mehr stellen zu müssen.
Zwerg
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Zwerg »

NeC hat geschrieben: Freitag 15. September 2023, 10:45 Mittlerweile gab es auch bereits einige Anbahnungsversuche mit für mich attraktiven und sympathischen Frauen, bei denen ich selber aber wohl irgendwann ein möglicherweise doch eher unbedeutendes Haar in der Suppe fand, und ein weiteres Kennenlernen nicht mehr aktiv vorangetrieben, oder gar etwas gebremst habe.
Wie waren denn da die Reaktionen? Wenn Du von "bremsen" sprichst vermutlich nicht ablehnend.
Benutzeravatar
NeC
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 465
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von NeC »

Zwerg hat geschrieben: Samstag 16. September 2023, 16:01
NeC hat geschrieben: Freitag 15. September 2023, 10:45 Mittlerweile gab es auch bereits einige Anbahnungsversuche mit für mich attraktiven und sympathischen Frauen, bei denen ich selber aber wohl irgendwann ein möglicherweise doch eher unbedeutendes Haar in der Suppe fand, und ein weiteres Kennenlernen nicht mehr aktiv vorangetrieben, oder gar etwas gebremst habe.
Wie waren denn da die Reaktionen? Wenn Du von "bremsen" sprichst vermutlich nicht ablehnend.
Ja eben. Früher war es wirklich so, dass ich in 100% meiner ohnehin eher rar gesäten Dating- und Kennenlernversuche einen Korb von der Frau bekam. Mittlerweile habe ich auch selber welche verteilt. Ich kann also nicht mehr behaupten, dass keine Frau mich je gewollt hat. Klar, wie weit es jeweils gegangen wäre, kann man so auch nicht wissen...
Benutzeravatar
sit_anon
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 8
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: Süddeutschland

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von sit_anon »

Aktuell bin ich in einer "aktiven Phase" und habe ein paar Profile "geliked" und sogar Likes erhalten und Nachrichten ausgetauscht. Wenn sich aber wieder nichts ergeben sollte, werde ich wieder (wie vorher auch schon) ein paar Wochen/Monate meine Aktivitäten zurückfahren, da es auf Dauer zu belastend ist, viel Energie ohne Aussicht auf Erfolg dort hineinzustecken.

Früher hatte ich ja die Vorstellung "irgendwann läuft Dir die Richtige über den Weg", aber das scheint es so nur in Filmen zu geben.
Zwerg
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Zwerg »

NeC hat geschrieben: Samstag 16. September 2023, 18:15 Klar, wie weit es jeweils gegangen wäre, kann man so auch nicht wissen...
Was hat dich letztlich daran gehindert, das "auszuprobieren"? Du selbst sprichst vom "Haar in der Suppe".

Bitte nicht falsch verstehen. Beziehungen sind nun mal anstrengend, da zwei unterschiedliche Menschen aufeinander treffen.
Benutzeravatar
NeC
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 465
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von NeC »

Zwerg hat geschrieben: Sonntag 17. September 2023, 19:22
NeC hat geschrieben: Samstag 16. September 2023, 18:15 Klar, wie weit es jeweils gegangen wäre, kann man so auch nicht wissen...
Was hat dich letztlich daran gehindert, das "auszuprobieren"? Du selbst sprichst vom "Haar in der Suppe".
Ich habe letztlich den Eindruck gewonnen, dass wir entgegen meiner früheren optimistischen Annahme doch kein so gutes Paar abgeben würden. Das ist natürlich zum einen sehr subjektiv, und war zum anderen auch nicht immer mit ganz handfesten Evidenzen aus dem bisherigen Miteinander belegbar.

Da ich ja auch schon ein sehr gutes und konstruktiv-harmonisches Miteinander erlebt habe, glaube ich eigentlich schon, dass meine Entscheidung gegen eine weitere Beziehungsintensivierung für uns beide jeweils richtig war. Aber eine Rest-Unsicherheit bleibt natürlich: Vielleicht hatte ich auch nur "ein Haar in der Suppe" gefunden, und deswegen zu früh kalte Füße bekommen.
Benutzeravatar
Cavia
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 503
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Cavia »

Ich wundere mich, wie rational viele (oft Männer) sowas entscheiden. Ich verliebe mich in die Art des Mannes, nicht in kompatible Eigenschaften oder Hobbys.
Wenn dir ein Fels vom Herzen fällt, so fällt er auf den Fuß dir prompt! So ist es nun mal auf der Welt: ein Kummer geht, ein Kummer kommt…

(Heinz Ehrhardt)
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Tania »

Cavia hat geschrieben: Montag 18. September 2023, 06:41 Ich wundere mich, wie rational viele (oft Männer) sowas entscheiden. Ich verliebe mich in die Art des Mannes, nicht in kompatible Eigenschaften oder Hobbys.
Ich habe eher die Vermutung, dass in solchen Fällen die Verliebtheit auf der Seite, die entscheidet, nicht so extrem stark ist. Dann braucht man andere Gründe, um sich eine Beziehung anzutun. Und wenn die recht spärlich sind, entscheidet man sich eben entsprechend gegen eine Beziehung.
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
NeC
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 465
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von NeC »

Tania hat geschrieben: Montag 18. September 2023, 08:12
Cavia hat geschrieben: Montag 18. September 2023, 06:41 Ich wundere mich, wie rational viele (oft Männer) sowas entscheiden. Ich verliebe mich in die Art des Mannes, nicht in kompatible Eigenschaften oder Hobbys.
Ich habe eher die Vermutung, dass in solchen Fällen die Verliebtheit auf der Seite, die entscheidet, nicht so extrem stark ist.
Also für mich und die oben von mir geschilderten Situationen trifft das zu: Ich war da nicht verliebt.

Ich verliebe mich (leider?) nur selten - bisher nur drei mal (und davon nur einmal "erfolgreich", was zur Paarbeziehung mit meiner Ex-Freundin geführt hat). Ich weiß aber auch, dass es mitunter etwas dauern kann, bis Verliebtheitsgefühle einsetzen. D.h. es wäre meiner Auffassung nach irgendwie nicht sinnvoll, wegen "ich bin nicht verliebt" ein Kennenlernen abzubrechen, denn das Gefühl könnte ja noch später einsetzen.

In der Zeit dazwischen sind es aber eben auch nicht nur rationale Überlegungen - und genau dieser Bauchgefühlanteil bringt mich ja hier ins Grübeln: Ist es vielleicht zu voreilig, ein Kennenlernen mit einer (für mich) attraktiven und sympathischen Frau wegen eines nicht so guten Bauchgefühls (und natürlich noch nicht vorhandenen Verliebtheitsgefühlen) nicht weiter zu intensivieren?
Zwerg
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Zwerg »

Tania hat geschrieben: Montag 18. September 2023, 08:12 .. Gründe, um sich eine Beziehung anzutun. ..
:lol: Sehr schön ausgedrückt. :daumen:

Da stellt sich die Frage, ob man überhaupt verliebt sein muss. NeC scheint es so zu sehen.
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von Tania »

NeC hat geschrieben: Montag 18. September 2023, 10:09 Ist es vielleicht zu voreilig, ein Kennenlernen mit einer (für mich) attraktiven und sympathischen Frau wegen eines nicht so guten Bauchgefühls (und natürlich noch nicht vorhandenen Verliebtheitsgefühlen) nicht weiter zu intensivieren?
Kennenlernen um des Kennenlernen willens ist sowieso suboptimal. Und Kennenlernen zu dem Zweck, herauszufinden, ob man irgendwann eine Beziehung eingehen könnte, scheitert fast immer. Der Druck ist einfach zu groß.

Gibt es irgendwas, was Du gern mit ihr machen möchtest? Hast Du Lust, Zeit mit ihr zu verbringen? Würde es euch beiden Freude machen - zumindest mehr, als jeweils allein auf der heimischen Couch zu sitzen? Wenn ja, dann mach es doch einfach. So oft und so lange wie ihr beide mögt. Wenn Du Dich dabei aus Versehen verlieben solltest, merkst Du das schon - wenn nicht, hat Deine Couch wenigstens ein längeres Leben und ihr beide ein paar schöne Stunden.
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
NeC
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 465
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von NeC »

Zwerg hat geschrieben: Montag 18. September 2023, 10:19 Da stellt sich die Frage, ob man überhaupt verliebt sein muss. NeC scheint es so zu sehen.
Nö. Einmal hätte ich es gern ohne das Verliebtsein probiert, weil sonst alles stimmte (inkl. Bauchgefühl). Aber dazu kam es dann nicht.

Aus Cavias Antwort könnte man herauslesen, dass es für sie ohne Verliebtheit nicht weitergeht:
Cavia hat geschrieben: Montag 18. September 2023, 06:41 Ich wundere mich, wie rational viele (oft Männer) sowas entscheiden. Ich verliebe mich in die Art des Mannes, nicht in kompatible Eigenschaften oder Hobbys.
Cavia, da Du ja auch einige Erfahrung im Online-Dating hast: Kennst Du so eine Situation, dass Du Kontakt zu einem sympathischen Mann hattest, und sich bei Dir zwar eine Vertrautheit aber kein Verliebtheitsgefühl entwickelte? Was hast Du in solchen Situationen gemacht? Oder falls nicht: wie erklärst Du Dir, dass es das nie gab?

Tania hat geschrieben: Montag 18. September 2023, 14:39 Gibt es irgendwas, was Du gern mit ihr machen möchtest? Hast Du Lust, Zeit mit ihr zu verbringen? Würde es euch beiden Freude machen - zumindest mehr, als jeweils allein auf der heimischen Couch zu sitzen? Wenn ja, dann mach es doch einfach. So oft und so lange wie ihr beide mögt.
Also es ging jetzt um keinen konkreten aktuellen Fall, aber im wesentlichen habe ich das ja bisher genau so gemacht. Und sinniere jetzt über die möglichen tieferen Gründe, warum ich in den jeweiligen Fällen dann irgendwann nicht mehr mochte. Um den Bogen zum Thread-Thema zurück zu spannen: vielleicht war ich in Wirklichkeit weniger auf Partnerinnen-Suche als ich dachte.
blank pager
Noch etwas schweigsam
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Bist Du gerade aktiv auf Partner/in-Suche?

Beitrag von blank pager »

Ja, schon länger via Online-Dating, aber mit sehr bescheidenem Erfolg. :sadman:
Antworten