Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Auch mit einem Partner sind nicht alle Fragen geklärt
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Peter »

Im Grunde ist das Thema ja schon in der Überschrift umrissen.
Richtet sich natürlich erst mal an diejenigen, die bereits den Schritt in eine Beziehung geschafft haben.Eventuell können andere daraus auch etwas für sich mitnehmen.

Wie ist es dazu gekommen? Wie hattet ihr euch kennen gelernt? Von wem ging die Initiative aus? War es überraschend einfach oder hoch komplex und kompliziert?

Welche Hürden (auch innerliche) mussten eventuell zuvor überwunden werden?
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Benutzeravatar
Cavia
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 505
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: Freunde.

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Cavia »

Meine damals beste Freundin hat ihrem Freund gesteckt, dass ich seinen Kumpel süß finde. So ein hübscher Mann. Ich wundere mich heute noch, dass er sich bei mir gemeldet hat. Aber na ja, der hat auch Schluss gemacht später. :sadwoman:
Wenn dir ein Fels vom Herzen fällt, so fällt er auf den Fuß dir prompt! So ist es nun mal auf der Welt: ein Kummer geht, ein Kummer kommt…

(Heinz Ehrhardt)
Zwerg
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Zwerg »

Soll ich darauf antworten oder besser nicht? :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Es hat jedenfalls sehr viel Überwindung gekostet. Da war die Depression, von der ich nicht weiß ob sie Auslöser oder Folge für den Druck war. Vielleicht irgendwann das Empfinden an einem "point-of-no-return" zu sein ? Jedenfalls hatte es wenig mit dem klassischen Kennenlernen zu tun ("Schmetterlinge"). Schade. Da waren so viele unerfreuliche Gefühle und auch giftige Reaktionen anderer, dass es mir auch nach derart langer Zeit noch schwer fällt das rückblickend positiv zu erinnern.
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Peter »

Zwerg hat geschrieben: Dienstag 12. September 2023, 21:40 Soll ich darauf antworten oder besser nicht? :gruebel: :gruebel: :gruebel:

Es hat jedenfalls sehr viel Überwindung gekostet. Da war die Depression, von der ich nicht weiß ob sie Auslöser oder Folge für den Druck war. Vielleicht irgendwann das Empfinden an einem "point-of-no-return" zu sein ? Jedenfalls hatte es wenig mit dem klassischen Kennenlernen zu tun ("Schmetterlinge"). Schade. Da waren so viele unerfreuliche Gefühle und auch giftige Reaktionen anderer, dass es mir auch nach derart langer Zeit noch schwer fällt das rückblickend positiv zu erinnern.
Das klingt jetzt eher nach von Anfang bis Ende kompliziert.
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Zwerg
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Zwerg »

Peter hat geschrieben: Freitag 22. September 2023, 14:04 Das klingt jetzt eher nach von Anfang bis Ende kompliziert.
Das war es auch. Mal einfach nach Bangkok zu fliegen und ein einziges Date mit einer einzigen Frau zu haben ist ja schon irgendwie verrückt. Plan B war es damals, noch mehr Geld auszugeben um irgendwo in Thailand für paar Tage das vorgetäuschte Gefühl zu haben, mit einer "Freundin" unterwegs zu sein.

Ich erzähle das im alten Forum nicht gerne, weil ich es in dieser Form keinesfalls zur Nachahmung empfehle.
Benutzeravatar
dfg82
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 172
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von dfg82 »

Wir waren damals in einem Forum aktiv und haben dort mit anderen Usern zusammen ein Online-Game gespielt. Irgendwann haben wir im Spiel auch über alltägliche Dinge oder unsere Probleme geredet. Später wollte sie mich hier besuchen kommen, was aber in meinen Augen kein Date war. Sie fand das Treffen aber wohl so toll, dass sie mich ein paar Tage später fragte, ob ich sie nicht besuchen kommen möchte, um Spaß zu haben. So führte das eine dann zum anderen. Drei Jahre lang haben wir es miteinander ausgehalten. 8-)
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Peter »

dfg82 hat geschrieben: Freitag 22. September 2023, 14:51 Wir waren damals in einem Forum aktiv und haben dort mit anderen Usern zusammen ein Online-Game gespielt. Irgendwann haben wir im Spiel auch über alltägliche Dinge oder unsere Probleme geredet. Später wollte sie mich hier besuchen kommen, was aber in meinen Augen kein Date war. Sie fand das Treffen aber wohl so toll, dass sie mich ein paar Tage später fragte, ob ich sie nicht besuchen kommen möchte, um Spaß zu haben. So führte das eine dann zum anderen. Drei Jahre lang haben wir es miteinander ausgehalten. 8-)
Das ist eigentlich das einzige Schema, das bei mir funktioniert. Ohne sonderlichen Hintergedanken nett miteinander reden. Keine bewussten Interessensignale senden und plötzlich kommen von ihr mehr oder weniger deutliche Signale, auf die es dann bei einsetzendem eigenen Interesse „nur“ noch adäquat zu reagieren gilt.
Wenn ich jedoch die erste Initiative ergriffen hatte, klappte das irgendwie nie. Bei vielen anderen Männern scheint das gefühlt und gemäß von Beobachtungen in etwa auch so zu sein. Warum, wieso, man weiß es nicht. Wahrscheinlich nicht mal die Frauen. :kopfstand: :lol:
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Peter »

Zwerg hat geschrieben: Freitag 22. September 2023, 14:48
Peter hat geschrieben: Freitag 22. September 2023, 14:04 Das klingt jetzt eher nach von Anfang bis Ende kompliziert.
Das war es auch. Mal einfach nach Bangkok zu fliegen und ein einziges Date mit einer einzigen Frau zu haben ist ja schon irgendwie verrückt. Plan B war es damals, noch mehr Geld auszugeben um irgendwo in Thailand für paar Tage das vorgetäuschte Gefühl zu haben, mit einer "Freundin" unterwegs zu sein.
Hattest Du Plan B umgesetzt? Oder waren die inneren Warnglocken laut genug?
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Benutzeravatar
dfg82
Dauerhaft gesperrt
Dauerhaft gesperrt
Beiträge: 172
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von dfg82 »

Peter hat geschrieben: Freitag 22. September 2023, 16:25 Das ist eigentlich das einzige Schema, das bei mir funktioniert. Ohne sonderlichen Hintergedanken nett miteinander reden. Keine bewussten Interessensignale senden und plötzlich kommen von ihr mehr oder weniger deutliche Signale, auf die es dann bei einsetzendem eigenen Interesse „nur“ noch adäquat zu reagieren gilt.
Wenn ich jedoch die erste Initiative ergriffen hatte, klappte das irgendwie nie. Bei vielen anderen Männern scheint das gefühlt und gemäß von Beobachtungen in etwa auch so zu sein. Warum, wieso, man weiß es nicht. Wahrscheinlich nicht mal die Frauen. :kopfstand: :lol:
Es hat außerdem den Vorteil, dass man sich keinen Korb abholt oder sich schämen muss, wenn man aktiv abgelehnt wird und für ängstliche oder schüchterne ABs ist es sowieso noch einmal die Königslösung.
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Peter »

dfg82 hat geschrieben: Samstag 23. September 2023, 13:35
Peter hat geschrieben: Freitag 22. September 2023, 16:25 Das ist eigentlich das einzige Schema, das bei mir funktioniert. Ohne sonderlichen Hintergedanken nett miteinander reden. Keine bewussten Interessensignale senden und plötzlich kommen von ihr mehr oder weniger deutliche Signale, auf die es dann bei einsetzendem eigenen Interesse „nur“ noch adäquat zu reagieren gilt.
Wenn ich jedoch die erste Initiative ergriffen hatte, klappte das irgendwie nie. Bei vielen anderen Männern scheint das gefühlt und gemäß von Beobachtungen in etwa auch so zu sein. Warum, wieso, man weiß es nicht. Wahrscheinlich nicht mal die Frauen. :kopfstand: :lol:
Es hat außerdem den Vorteil, dass man sich keinen Korb abholt oder sich schämen muss, wenn man aktiv abgelehnt wird und für ängstliche oder schüchterne ABs ist es sowieso noch einmal die Königslösung.
Aus männlicher Sicht stimmt das. Aus weiblicher Sicht haben sie dann den schwarzen Peter des Korbs. Aber da man ja normalerweise nicht direkt mit der Tür ins Haus fällt, ist es dann meistens eher so, dass ein gespielter Ball vom Gegenüber nicht aufgenommen wird.
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Zwerg
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Zwerg »

Peter hat geschrieben: Samstag 23. September 2023, 09:36 Hattest Du Plan B umgesetzt? Oder waren die inneren Warnglocken laut genug?
Plan A funktionierte, trotz zahlreicher Hürden. Inzwischen bin ich mit meiner besseren Hälfte bald 15 Jahre verheiratet ...
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1481
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Tania »

Peter hat geschrieben: Samstag 23. September 2023, 15:34
dfg82 hat geschrieben: Samstag 23. September 2023, 13:35
Peter hat geschrieben: Freitag 22. September 2023, 16:25 Das ist eigentlich das einzige Schema, das bei mir funktioniert. Ohne sonderlichen Hintergedanken nett miteinander reden. Keine bewussten Interessensignale senden und plötzlich kommen von ihr mehr oder weniger deutliche Signale, auf die es dann bei einsetzendem eigenen Interesse „nur“ noch adäquat zu reagieren gilt.
Es hat außerdem den Vorteil, dass man sich keinen Korb abholt oder sich schämen muss, wenn man aktiv abgelehnt wird und für ängstliche oder schüchterne ABs ist es sowieso noch einmal die Königslösung.
Aus männlicher Sicht stimmt das. Aus weiblicher Sicht haben sie dann den schwarzen Peter des Korbs.
Ach, so schlimm ist das für gewöhnlich nicht. Frau fragt ja nicht "Kannst Du Dir eine Beziehung mit mir vorstellen", sondern eher "Ich wollte morgen ins Kino, kommst Du mit?" oder "Hast noch Lust auf nen Kaffee?" Wenn er dann ablehnt, ist das kein offizieller Korb, er will halt nur den Film nicht sehen oder hat keinen Durst.

Schwierig wird es erst, wenn man es mit einem Mann zu tun hat, der dezente Signale partout nicht versteht. Eine egoschonende Erklärung für "ich liege spontan nackt in Deinem Bett" zu finden, ist nicht soooo leicht ;)
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Zwerg
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Zwerg »

Tania hat geschrieben: Samstag 23. September 2023, 21:18 Frau fragt ja nicht ...
"Mann" für gewöhnlich auch nicht.
Zugegeben sind Männer oft ein wenig direkter. ;)
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1481
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Tania »

Zwerg hat geschrieben: Samstag 23. September 2023, 21:23
Tania hat geschrieben: Samstag 23. September 2023, 21:18 Frau fragt ja nicht ...
"Mann" für gewöhnlich auch nicht.
Zugegeben sind Männer oft ein wenig direkter. ;)
Ist wahrscheinlich immer eine Frage des Kontextes. In einer bestehenden Bekanntschaft, wie Peter sie beschrieben hat, ist es ziemlich egal, ob Mann oder Frau zu einem Kaffee einlädt. Wenn es abgelehnt wird, war das kein "Signal", sondern nur eine harmlose Einladung zu einem Kaffee.

Spricht man (m/w/d) jedoch eine unbekannte Person an und lädt diese auf einen Kaffee ein, dann ist die Intention sehr eindeutig und die eventuelle Ablehnung ein klarer Korb. Diesen Mut haben Frauen tatsächlich seltener.
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Automobilist
Gern gesehener Gast
Beiträge: 571
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Automobilist »

Tania hat geschrieben: Samstag 23. September 2023, 21:18
Ach, so schlimm ist das für gewöhnlich nicht. Frau fragt ja nicht "Kannst Du Dir eine Beziehung mit mir vorstellen", sondern eher "Ich wollte morgen ins Kino, kommst Du mit?" oder "Hast noch Lust auf nen Kaffee?" Wenn er dann ablehnt, ist das kein offizieller Korb, er will halt nur den Film nicht sehen oder hat keinen Durst.

Schwierig wird es erst, wenn man es mit einem Mann zu tun hat, der dezente Signale partout nicht versteht. Eine egoschonende Erklärung für "ich liege spontan nackt in Deinem Bett" zu finden, ist nicht soooo leicht ;)
Immer dieser ominöse Caffee und Kientopp...

Zu letzteren Herren hätte ich sicher auch gehört; auf die Erklärung wäre ich zumindest neugierig gewesen, bien entendu.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1481
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Tania »

Automobilist hat geschrieben: Samstag 23. September 2023, 22:10 Zu letzteren Herren hätte ich sicher auch gehört; auf die Erklärung wäre ich zumindest neugierig gewesen, bien entendu.
Hättest Du ein "Ähm, ich war zufällig in der Gegend und wurde plötzlich soooo müde. Und es schickt sich doch nicht, in Straßenkleidung ins Bett zu gehen, und mein Negligée hatte ich gerade nicht dabei" für hinreichend plausibel gehalten?
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Automobilist
Gern gesehener Gast
Beiträge: 571
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Automobilist »

Plausibel vielleicht nicht ganz....aber das hätte man gelten lassen können !
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Benutzeravatar
Obelix
Ein guter Bekannter
Beiträge: 101
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: München

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Obelix »

Automobilist hat geschrieben: Samstag 23. September 2023, 22:10 Immer dieser ominöse Caffee und Kientopp...
Das muss es gar nicht mal unbedingt sein. Meine Angebetete aus Studentenzeiten, eine große Liebhaberin klassischer Musik, habe ich seinerzeit in ein Chorkonzert eingeladen - Bachs Matthäuspassion. Sie war davon auch tatsächlich angetan. Nur habe ich bei der anschließenden Tasse Tee in ihrer WG-Küche trotzdem einen Korb bekommen.
Benutzeravatar
Automobilist
Gern gesehener Gast
Beiträge: 571
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Automobilist »

@Obelix : Nun, das klingt schon besser, als der stereotype Kientopp...Sehr schade für Dich, daß es dennoch im Sande verlief....
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Zwerg
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 124
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit

Re: Wie kam es zu eurer ersten Beziehung?

Beitrag von Zwerg »

Tania hat geschrieben: Samstag 23. September 2023, 22:09 Diesen Mut haben Frauen tatsächlich seltener.
Ja. Wobei man dann die Situationen gegenrechnen muss in denen Frau Signale sendet, der "Vollpfosten" aber nix checkt oder nicht reagiert. Da haben (meinem Eindruck nach) Frauen wiederum einen deutlichen Vorsprung. :lol:
Antworten