wo ist der Medien-Blame-Thread wenn man mal einen braucht

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
Benutzeravatar
oldfield2283
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1229
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: MV da wo die Welt 100 Jahre später untergeht

Re: wo ist der Medien-Blame-Thread wenn man mal einen braucht

Beitrag von oldfield2283 »

lucasg hat geschrieben: Freitag 24. Mai 2024, 08:13 Mr. P. hat auch offiziell nachgelegt: https://www.welt.de/vermischtes/article ... issen.html
offtopic:
https://www.welt.de/kmpkt/article247534 ... .AR_1.welt

Danke fürdie (Auf-)Klärung
Wir würden uns oft unserer edelsten Taten schämen, wenn die Welt alle ihre Motive kennte.
François de La Rochefoucauld
Carmen1452
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Tübingen

Re: wo ist der Medien-Blame-Thread wenn man mal einen braucht

Beitrag von Carmen1452 »

lucasg hat geschrieben: Freitag 24. Mai 2024, 08:13 Mr. P. hat auch offiziell nachgelegt: https://www.welt.de/vermischtes/article ... issen.html
Habe ich gestern auch gelesen. Eigentlich fand ich ihn mal gut. Aber das geht echt zu weit. Der kapiert nichts mehr. Seid sich seine Ex von ihm getrennt hat wird er immer schlimmer. Vielleicht sollte er mal eine Therapie machen. Eigentlich sollte er das Video löschen und sich entschuldigen. Aber das wird wohl nicht passieren. Dem sollte man auch keine Plattform mehr geben.
Benutzeravatar
oldfield2283
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1229
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 50+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Wohnort: MV da wo die Welt 100 Jahre später untergeht

Re: wo ist der Medien-Blame-Thread wenn man mal einen braucht

Beitrag von oldfield2283 »

Carmen1452 hat geschrieben: Freitag 24. Mai 2024, 08:55
lucasg hat geschrieben: Freitag 24. Mai 2024, 08:13 Mr. P. hat auch offiziell nachgelegt: https://www.welt.de/vermischtes/article ... issen.html
Habe ich gestern auch gelesen. Eigentlich fand ich ihn mal gut. Aber das geht echt zu weit. Der kapiert nichts mehr. Seid sich seine Ex von ihm getrennt hat wird er immer schlimmer. Vielleicht sollte er mal eine Therapie machen. Eigentlich sollte er das Video löschen und sich entschuldigen. Aber das wird wohl nicht passieren. Dem sollte man auch keine Plattform mehr geben.
Es ist (leider) so in den Weiten des www und der (a)sozialen Medien: was einmal im Netz ist, ist im Netz. Und eitert da ganz schlecht wieder raus, nur die Zeit des Vergessens und Speicherengpässe, simples Überschreiben, Verdrängen durch pure Datenmenge oder manchmal unlesbar gewordene Formate und Techniken sind kleine Hoffnungen in diesen Fällen. Einfaches Löschen des Videos bei einer Person hilft nichts - es wurde/wird einfach weiter kopiert/verbreitet und ein Verbot, was man bei Anbietern erwirken kann, wirkt auch nur bedingt, wenn das Video eben frei kursieren konnte.
Wir würden uns oft unserer edelsten Taten schämen, wenn die Welt alle ihre Motive kennte.
François de La Rochefoucauld
Carmen1452
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 22
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Männern interessiert.
Ich suche hier ...: eine(n) Partner/in.
Wohnort: Tübingen

Re: wo ist der Medien-Blame-Thread wenn man mal einen braucht

Beitrag von Carmen1452 »

oldfield2283 hat geschrieben: Freitag 24. Mai 2024, 10:44
Carmen1452 hat geschrieben: Freitag 24. Mai 2024, 08:55
lucasg hat geschrieben: Freitag 24. Mai 2024, 08:13 Mr. P. hat auch offiziell nachgelegt: https://www.welt.de/vermischtes/article ... issen.html
Habe ich gestern auch gelesen. Eigentlich fand ich ihn mal gut. Aber das geht echt zu weit. Der kapiert nichts mehr. Seid sich seine Ex von ihm getrennt hat wird er immer schlimmer. Vielleicht sollte er mal eine Therapie machen. Eigentlich sollte er das Video löschen und sich entschuldigen. Aber das wird wohl nicht passieren. Dem sollte man auch keine Plattform mehr geben.
Es ist (leider) so in den Weiten des www und der (a)sozialen Medien: was einmal im Netz ist, ist im Netz. Und eitert da ganz schlecht wieder raus, nur die Zeit des Vergessens und Speicherengpässe, simples Überschreiben, Verdrängen durch pure Datenmenge oder manchmal unlesbar gewordene Formate und Techniken sind kleine Hoffnungen in diesen Fällen. Einfaches Löschen des Videos bei einer Person hilft nichts - es wurde/wird einfach weiter kopiert/verbreitet und ein Verbot, was man bei Anbietern erwirken kann, wirkt auch nur bedingt, wenn das Video eben frei kursieren konnte.
Ja klar was einmal im Netz ist verschwindet nicht mehr. Aber Pocher hat es ja erst ins Netz gestellt und verbreitet. Da wäre es aus Prinzip schon angebracht es zu löschen auch wenn es an der Verbreitung im Endeffekt auch nicht so viel ändert.
Antworten