Wie wichtig ist das Bildungsniveau beim Dating?

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
Godyy
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 179
Registriert: Montag 5. Februar 2024, 20:55
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: vergeben.
Wohnort: Ostwestfalen NRW

Re: Wie wichtig ist das Bildungsniveau beim Dating?

Beitrag von Godyy »

fidelchen hat geschrieben: Freitag 3. Mai 2024, 20:55 Vermutlich ist das Bildungsniveau entscheidend. Umso besser gebildet umso wahrscheinlicher ist man AB :mrgreen:
Gebildete sollen sind doppelt so stark betroffen sein vom AB tum.
Benutzeravatar
kreisel
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 264
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Wie wichtig ist das Bildungsniveau beim Dating?

Beitrag von kreisel »

fidelchen hat geschrieben: Freitag 3. Mai 2024, 20:55 Vermutlich ist das Bildungsniveau entscheidend. Umso besser gebildet umso wahrscheinlicher ist man AB :mrgreen:
Ja wenn man eher die Konsequenzen überblickt und sich fragt, soll ich mir das WIRKLICH antun? ;)
Reinhard
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Wie wichtig ist das Bildungsniveau beim Dating?

Beitrag von Reinhard »

kreisel hat geschrieben: Samstag 4. Mai 2024, 13:19
fidelchen hat geschrieben: Freitag 3. Mai 2024, 20:55 Vermutlich ist das Bildungsniveau entscheidend. Umso besser gebildet umso wahrscheinlicher ist man AB :mrgreen:
Ja wenn man eher die Konsequenzen überblickt und sich fragt, soll ich mir das WIRKLICH antun? ;)

Vielleicht auch so rum: die Frauen(*) wollen eh nichts von mir, da kann ich auch meinen Interessen nachgehen, nicht unbedingt Bildung, aber manchmal halt schon.

(*) oder an welchem Geschlecht man interessiert ist
Make love not war!
Egil
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 166
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00

Re: Wie wichtig ist das Bildungsniveau beim Dating?

Beitrag von Egil »

Reinhard hat geschrieben: Samstag 4. Mai 2024, 13:48 Vielleicht auch so rum: die Frauen(*) wollen eh nichts von mir, da kann ich auch meinen Interessen nachgehen, nicht unbedingt Bildung, aber manchmal halt schon.
Was dann auch ein sich selbst verstärkender Prozess sein kann. Man hat als Jugendlicher keinen Freundeskreis, widmet seine Zeit deshalb den Büchern, und entwickelt dadurch eine Geisteswelt, die über die Interessen der Altersgenossen hinaus gehen, was dann dazu führt, dass die "mit so einem komischen Typen" nichts zu tun haben wollen. Und so weiter.
"Uns... hilft kein Gott... uns're Welt... zu erhalten."
- Karat, "Der blaue Planet "
Benutzeravatar
Ferienhaus
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 142
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: AB 30+
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.
Ich suche hier ...: PN Kontakte.

Re: Wie wichtig ist das Bildungsniveau beim Dating?

Beitrag von Ferienhaus »

Peter hat geschrieben: Dienstag 23. April 2024, 13:52 Schon im Volksmund heißt es ja: Bildung koitiert gut.

:hallo:
Was ich nicht alles an Sprichwörtern verpasst habe. :gruebel:
"Destiny favors those who refuse to give up." - Stimmt nicht. Man quält sich nur selber. Also liebe Leute: Vergesst eure Träume und gebt auf. Ich habe es lange genug versucht und geklappt hat Nichts. :roll:
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie wichtig ist das Bildungsniveau beim Dating?

Beitrag von Automobilist »

Ferienhaus hat geschrieben: Mittwoch 15. Mai 2024, 23:58
Was ich nicht alles an Sprichwörtern verpasst habe. :gruebel:
Nichts verpaßt; Sprichwörter sind fast immer Quark.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Antworten