Interesse bei den Falschen wecken

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
Reinhard
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Reinhard »

Samedi hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 18:10 Es ist doch nicht sehr realistisch, dass ich der einen einen Korb gebe und dannach noch irgendeine realistische Chance bei der besten Freundin habe.

Das kommt doch sehr auf die Persönlichkeit an und noch ein paar Zufälligkeiten mehr an, ob sie sich für ihre Freundin freuen können oder dir (oder ihr) gleich jeden Erfolg missgönnen.

Und du kennst sie nicht soweit, dass du dazu eine Einschätzung abgeben kannst. :dont:

Mal ganz davon abgesehen, dass Anne vielleicht eh nichts mit dir vorstellen kann. Dann hast du nichts zu verlieren.
Make love not war!
Samedi
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 24. März 2024, 08:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Samedi »

Levyn hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 19:01 Das Leben ist doch ein ständiges auf und ab..
Naja, streng genommen ist mein Datingleben eine einzige Talfahrt :mrgreen:
Wenn es mal ein "Auf" geben würde, wäre ich schon sehr zufrieden.
Benutzeravatar
DocSumisu
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 359
Registriert: Mittwoch 8. November 2023, 10:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von DocSumisu »

Samedi hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 20:53 Wenn es mal ein "Auf" geben würde, wäre ich schon sehr zufrieden.
Streng genommen gibt es das Auf in deiner Schilderung: von 3 Frauen will gesichert eine von dir etwas. Der Ball liegt jetzt bei dir. Aber ein Auf ist da.
«Die Mutter der Dummheit ist immer schwanger.»
Levyn
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2024, 20:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Levyn »

Samedi hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 20:53
Levyn hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 19:01 Das Leben ist doch ein ständiges auf und ab..
Naja, streng genommen ist mein Datingleben eine einzige Talfahrt :mrgreen:
Wenn es mal ein "Auf" geben würde, wäre ich schon sehr zufrieden.
Du hast im Profil SC-AB stehen. So eine "einzige" Talfahrt kann es bisher also nicht gewesen sein ;)
Samedi
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 24. März 2024, 08:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Samedi »

DocSumisu hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 21:27
Samedi hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 20:53 Wenn es mal ein "Auf" geben würde, wäre ich schon sehr zufrieden.
Streng genommen gibt es das Auf in deiner Schilderung: von 3 Frauen will gesichert eine von dir etwas. Der Ball liegt jetzt bei dir. Aber ein Auf ist da.
Das erlebe ich nicht so.
Ein Auf ist es erst, wenn sich eine Frau für mich interessiert, die ich selbst gut finde.
Und dieser Fall ist noch nie eingetreten.
Samedi
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 24. März 2024, 08:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Samedi »

Levyn hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 21:34 Du hast im Profil SC-AB stehen. So eine "einzige" Talfahrt kann es bisher also nicht gewesen sein ;)
Leider doch.
Die Erfahrung mit der Frau damals war am Ende eine einzige Katastrophe.
Ich wäre im Nachhinein lieber Hardcore AB geblieben und hätte sie stattdessen nicht kennengelernt.
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1099
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von time4change »

Samedi hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 21:38 ...
Ein Auf ist es erst, wenn sich eine Frau für mich interessiert, die ich selbst gut finde.
Und dieser Fall ist noch nie eingetreten.
Soweit diese Frau nur reagieren würde und nicht dazu neigt, selber die Initiative zu ergreifen, müsstest ERST Du sie wissen lassen, daß Du sie gut findest - damit sie DANN ggfs. Interesse signalisieren würde.
Samedi
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 24. März 2024, 08:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Samedi »

time4change hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 21:47 ...müsstest ERST Du sie wissen lassen, daß Du sie gut findest - damit sie DANN ggfs. Interesse signalisieren würde.
In allen Fällen, in denen ich das getan habe, habe ich einen Korb bekommen.
Scheine wohl außerhalb meiner Liga zu suchen :brille1:
Levyn
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 187
Registriert: Mittwoch 28. Februar 2024, 20:28
Geschlecht: männlich
AB Status: AB unter 30

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Levyn »

Samedi hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 21:38 Ein Auf ist es erst, wenn sich eine Frau für mich interessiert, die ich selbst gut finde.
Wie häufig kommt das denn vor, dass du eine Frau direkt ansprechend findest?
Samedi hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 22:04 In allen Fällen, in denen ich das getan habe, habe ich einen Korb bekommen.
Scheine wohl außerhalb meiner Liga zu suchen
Wie viele waren das in den letzten 2 Jahren?
Außerhalb der Liga kann man natürlich immer schlecht beurteilen. Solange du und sie ins Bild passt und Dritte auch der Meinung sind, dass ihr zusammenpassen würdet, wirst du wohl nicht außerhalb deiner "Liga" suchen ;)
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Peter »

Habe die Beiträge im Thema nicht so verfolgt. Schon mal Entschuldigung dafür.

Aber will trotzdem was dazu sagen: Wenn Männer nicht dazu neigen würden, sich bei zwei Freundinnen für diejenige zu entscheiden, die ihn nicht will, gäbe es mehr Sex in dieser unseren Welt :cooler:
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Samedi
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 24. März 2024, 08:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Samedi »

Peter hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 22:34 Wenn Männer nicht dazu neigen würden, sich bei zwei Freundinnen für diejenige zu entscheiden, die ihn nicht will, gäbe es mehr Sex in dieser unseren Welt :cooler:
Ja gut, es gäbe mehr Sex zwischen Menschen, die sich eigentlich nicht wollen.
Wie schön kann der schon sein?
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Peter »

Samedi hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 22:46
Peter hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 22:34 Wenn Männer nicht dazu neigen würden, sich bei zwei Freundinnen für diejenige zu entscheiden, die ihn nicht will, gäbe es mehr Sex in dieser unseren Welt :cooler:
Ja gut, es gäbe mehr Sex zwischen Menschen, die sich eigentlich nicht wollen.
Wie schön kann der schon sein?
Das ist jetzt Deine Assoziation ;)
Hier liest ja niemand mit. Drum kann ich es schreiben. Ich hatte das auch drauf, mich für die Dame mehr zu interessieren, die mich nicht will.
Nur würde ich den eigentlich interessierten Damen nicht unterstellen, der Sex mit ihnen wäre nicht schön gewesen.
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Benutzeravatar
DocSumisu
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 359
Registriert: Mittwoch 8. November 2023, 10:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von DocSumisu »

Samedi hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 21:38 Das erlebe ich nicht so.
Ein Auf ist es erst, wenn sich eine Frau für mich interessiert, die ich selbst gut finde.
Und dieser Fall ist noch nie eingetreten.
Ich weiß, deswegen schreibe ich das so. Und das ist für mich Hauptgrund, warum ich in einem Forum poste.
Ich will andere Positionen. Meine sind ja die, die mich haben festfahren lassen.
Ich drehe mich im Kreis.
(Anm.: Kann sein, dass das lange dauert bei mir, weil ich das immer wieder betrachte und nach "bequemeren" Wegen suche. Mein Problem ist also "neuerdings" die "zu vielen" Schritte (Betrachtungen) der Situation. Dadurch ändert sich nichts, dadurch taucht auch nicht auf magische Art ein neuer Pfad auf. Den hat man mir zudem schon genannt. Eine Änderung tritt erst mit Betreten des neuen Pfads ein.)
Auch das Festhalten an dem Optimalfall, ist Teil des Problems.
«Die Mutter der Dummheit ist immer schwanger.»
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Tania »

Samedi hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 22:46
Peter hat geschrieben: Montag 25. März 2024, 22:34 Wenn Männer nicht dazu neigen würden, sich bei zwei Freundinnen für diejenige zu entscheiden, die ihn nicht will, gäbe es mehr Sex in dieser unseren Welt :cooler:
Ja gut, es gäbe mehr Sex zwischen Menschen, die sich eigentlich nicht wollen.
Wie schön kann der schon sein?
Ach, es gibt ja nicht umsonst die These "pussy is pussy", oder, etwas unnetter ausgedrückt: "Lieber widerlich als wieder nich". Also, es gibt genug Menschen, die auch guten Sex mit Personen haben, mit denen sie keine gemeinsame Zukunft planen. Wäre das nicht so, wären Prostituierte wohl arbeitslos oder allesamt verheiratet.

In Deiner konkreten Situation, wenn Du schon felsenfest überzeugt bist, dass Du die Dame nicht magst, und außerdem auf ihre Freundin stehst, wäre es natürlich unangebracht, wenn Du den Sex "mitnehmen" würdest. Aber wenn man noch nicht so sicher ist, ob man jemanden mag, und ein bisschen mehr Kennenlernen braucht - dann kann dieser "Kennenlernsex" durchaus angenehm für alle Beteiligten sein. Auch wenn sich dann nach einigen Wochen oder Monaten herausstellt "Nee, passt leider nicht".

Ich brauche übrigens Monate, um zu wissen, ob ich jemanden lieben oder sogar eine Beziehung mit ihm eingehen kann. Und ich kann doch all die Monate nicht nur mit ihm Schach spielen oder Kaffee trinken .... Sex ist da eine durchaus angenehme Art, sich näher zu kommen.

Wie schaffst Du es, diese Entscheidung, mit wem es passen könnte und mit wem nicht, innerhalb weniger Minuten zu treffen? Du wusstest ja schon am ersten Abend, noch bevor Du viel mit den Damen geredet hast, dass Anne in Frage käme, und Anja nicht. Und vermutlich war es in den anderen Fällen, die Du erwähnt hast, eine ähnlich schnelle Entscheidung. Wie geht das? Sind die Damen, die sich für Dich interessieren, prinzipiell so hässlich, dass Du sie einfach nicht täglich beim Frühstück ertragen würdest?
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Samedi
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 42
Registriert: Sonntag 24. März 2024, 08:18
Geschlecht: männlich
AB Status: Softcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Samedi »

Tania hat geschrieben: Dienstag 26. März 2024, 10:12 ... dann kann dieser "Kennenlernsex" durchaus angenehm für alle Beteiligten sein. Auch wenn sich dann nach einigen Wochen oder Monaten herausstellt "Nee, passt leider nicht".
Ich dachte, dann wird man zu einem dieser Idioten-Männer, die nur auf Sex aus sind.
In diesem Punkt herrscht doch sonst immer große Einigkeit?

Wenn es nur um Sex geht, dann könnte ich tatsächlich zu einer bildhübschen, jungen Prostituierten gehen, die genau weiß, was sie tut.

Will ich aber gar nicht.


Zu dem anderen Punkt.
Menschen sind weit weniger komplex als sie selbst von sich glauben. Fast jeder hält sich natürlich für eine einzigartige Schneeflocke, aber in Wahrheit handeln Menschen oft verhersehbar und ihr Leben ist bestimmt von Routinen (die den Menschen oft nicht einmal selbst bewusst sind.)

Ich bin auch nicht naiv.
Frauen wie Männer verschleiern ihre wahren Gedanken, Absichten und Lust aus Sorge vor sozialer Bestrafung.
Ob jemand authentisch ist oder eine Rolle spielt, merke ich innerhalb von Sekunden.
Und sobald mir die kleinste Unstimmigkeit in seinem Verhalten aufgefallen ist, traue ich ihm sowieso nicht mehr.

Meiner Meinung nach hat man nach wenigen Minuten/Stunden schon ein sehr zutreffendes Bild von dem Gegenüber.
Oft reichen auch nur wenige Sätze.
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Interesse bei den Falschen wecken

Beitrag von Tania »

Samedi hat geschrieben: Dienstag 26. März 2024, 12:30
Tania hat geschrieben: Dienstag 26. März 2024, 10:12 ... dann kann dieser "Kennenlernsex" durchaus angenehm für alle Beteiligten sein. Auch wenn sich dann nach einigen Wochen oder Monaten herausstellt "Nee, passt leider nicht".
Ich dachte, dann wird man zu einem dieser Idioten-Männer, die nur auf Sex aus sind.
Schade, dass Du das denkst. Normalerweise kann man eigentlich recht gut erkennen, ob jemand an einem Kennenlernen (inklusive Sex) interessiert ist, oder ob es nur um den Sex geht.

Ob jemand authentisch ist oder eine Rolle spielt, merke ich innerhalb von Sekunden.
Und sobald mir die kleinste Unstimmigkeit in seinem Verhalten aufgefallen ist, traue ich ihm sowieso nicht mehr.

Meiner Meinung nach hat man nach wenigen Minuten/Stunden schon ein sehr zutreffendes Bild von dem Gegenüber.
Oft reichen auch nur wenige Sätze.
Und wenn man dann den Kontakt nicht weiter intensiviert, bleibt das Bild, das man sich gemacht hat, intakt und es gibt nie die Chance zu bemerken, ob man sich vielleicht geirrt hat.
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Antworten