Wie zeigt ihr Interesse

Gedanken zum Thema "Absolute Beginner", Erlebnisse und was einem auf dem Herzen liegt
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Automobilist »

time4change hat geschrieben: Freitag 1. Dezember 2023, 12:38
Automobilist hat geschrieben: Freitag 1. Dezember 2023, 12:01 ...welche Arten von " Feiern " sind hier eigentlich gemeint ?
ALLE Arten von Feiern!

Ich erinnere mich z.B. an eine Faschingsparty (privat im studentischen Freundeskreis) in den 90er Jahren
Danach waren plötzlich eine meiner zu der Zeit besten Freundinnen und der beste Kumpel des Gastgebers ein Paar
und haben heute drei Kinder....
Nur gut, daß ich Karneval nicht ausstehen kann - einmal war ich bei einem Umzug; das war 1969....
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Automobilist »

Peter hat geschrieben: Freitag 1. Dezember 2023, 12:41 Das ist im Grunde egal. Man sollte sich nur unterhalten können.
Da steh ich nun, ich armer Tor - und bin so klug als wie zuvor....
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Dominik
Deaktivierte/r Benutzer/in
Beiträge: 99
Registriert: Montag 23. Oktober 2023, 13:15

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Dominik »

Bei mir ist das so: Ich prüfe zunächst einmal, ob sie irgendwelche Interessensignale aussendet. Bei meinem Langzeit-OdB (Oh Gott, die schon wieder :sadwoman:) war das so: Mir ist bei unserem gemeinsamen Stammtisch aufgefallen, dass sie, wenn sich unsere Blicke kreuzten, mich ,,sexy" angelächelt hat. Das ist am PC schwierig zu erklären, man muss es sehen. Es gibt meiner Erfahrung nach zwei Arten von Lächeln bei Frauen.

1) Ein kurzes und unscheinbares, freundschaftliches Lächeln, bei dem schnell wieder weggeblickt wird. ,,Schön, dass dich hier zu sehen"
2) Intensiver Augenkontakt und Lächeln werden lange gehalten (,,sexy Lächeln") - so war das bei meinem Langzeit-OdB.

Weiterhin habe ich oft Berührungen von ihr beobachtet, die ich nach einer Weile (unbewusst?) kopiert habe.
Nachdem ich diese Art von Lächeln von ihr mehrmals erhalten habe, habe ich sie auf Facebook angeschrieben, dass es schön war, sie wieder zu sehen und was bei ihr so die nächsten Tage abgehen würde. Bei Frauen, die kein Interesse haben, bekommt man in der Regel ehr kürzere Antworten. Sie jedoch hat mir damals einen halben Roman mit reichlich Infos geschrieben.
Natürlich sind dies keine Garantien für Interesse, aber es sind Indikatoren.

Daraufhin habe ich ihr einfach geschrieben, dass ich sie toll finde und mir mehr vorstellen könnte. Entgegen meiner Erwartung hat sie dem tatsächlich zugestimmt :shylove:, aber ihr wisst ja, wie die Geschichte letztendlich geendet ist. Ich wurde durch Tinder und Bumble ersetzt. :crybaby:

Also kurz zusammengefasst: Auf das Verhalten der Frau(en) achten und es kopieren. Wenn einige Zeit vergangen ist, kann man direkt mit der Tür ins Haus fallen, vorallem bei warmen Umfeldern.
Mit müden Augen
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1059
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Mit müden Augen »

Dominik hat geschrieben: Freitag 1. Dezember 2023, 15:36Wenn einige Zeit vergangen ist, kann man direkt mit der Tür ins Haus fallen, vorallem bei warmen Umfeldern.
Arbeitest du beim SEK? ;)

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie ich Interesse zeige, dazu bräuchte es erstmal eine Frau an der ich Interesse habe. Mangels sozialer Kontakte ist das schwierig. :sadman:
Die Zerstörung auf der Erde schreitet immer weiter voran. Es ist unerträglich geworden. Es steht nicht gut um uns.
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1099
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von time4change »

Automobilist hat geschrieben: Freitag 1. Dezember 2023, 13:45 Nur gut, daß ich Karneval nicht ausstehen kann - einmal war ich bei einem Umzug; ...
Wobei rheinischer Karneval und alemannische Fasnet und (bayerischer/Münchner) Fasching sich durchaus unterscheiden...
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Automobilist »

time4change hat geschrieben: Freitag 1. Dezember 2023, 17:42
Wobei rheinischer Karneval und alemannische Fasnet und (bayerischer/Münchner) Fasching sich durchaus unterscheiden...
Fällt bei mir alles in den gleichen Topf - kann ich nicht ausstehen....
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Reinhard
Kommt fast täglich vorbei
Beiträge: 711
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Reinhard »

Automobilist hat geschrieben: Freitag 1. Dezember 2023, 12:01 Pardonnez - moi, wenn ich hier dazwischengrätsche...welche Arten von " Feiern " sind hier eigentlich gemeint ?

Zusammenkünfte zum gemeinsamen Verzehr von Speisen oder alkoholhaltiger Getränke oder beidem. Wenn die Speisen im Vordergrund stehen, sind diese in der Regel besonders opulent, sogenanntes "Festessen". Es ist nicht verpflichtend, tatsächlich alkoholhaltige Getränke zu sich zu nehmen, aber das grundlos zu tun, ist unüblich.
Make love not war!
Benutzeravatar
Automobilist
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 529
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Automobilist »

@Reinhard : Aha. Wußte ich es doch, daß ich da immer völlig außen vor war; abgesehen von " Weihnachtsfeiern " während meiner activen Zeit - aber da waren weibliche Wesen rarissime; außer der Frau vom Chef war da keine.
Was ist " humour " ? Excellenz Erich Ludendorff
Benutzeravatar
Mary
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 5
Registriert: Montag 4. Dezember 2023, 20:48
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Mary »

Überhaupt nicht, wobei es auch eher selten vorkommt, dass ich mal verknallt bin, da ich mit Männern so gut wie gar keinen Kontakt habe. Bei absoluten Fremden vermeide ich jeglichen Blickkontakt oder gehe woanders hin, wenn ich jemanden attraktiv finde.

Ich habe einmal versucht mein Interesse zu zeigen und das ging total in die Hose. (Ins Detail möchte ich an dieser Stelle nicht gehen) Zumindest lehrt mich diese Erfahrung, dass ich auf gar keinen Fall den ersten Schritt machen sollte. :schwitzen:
Benutzeravatar
Peter
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 856
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Peter »

Mary hat geschrieben: Freitag 8. Dezember 2023, 05:35 Überhaupt nicht, wobei es auch eher selten vorkommt, dass ich mal verknallt bin, da ich mit Männern so gut wie gar keinen Kontakt habe. Bei absoluten Fremden vermeide ich jeglichen Blickkontakt oder gehe woanders hin, wenn ich jemanden attraktiv finde.

Ich habe einmal versucht mein Interesse zu zeigen und das ging total in die Hose. (Ins Detail möchte ich an dieser Stelle nicht gehen) Zumindest lehrt mich diese Erfahrung, dass ich auf gar keinen Fall den ersten Schritt machen sollte. :schwitzen:
Es ist natürlich bitter, wenn man sich doch mal traut Interesse zu zeigen und es dann schief geht.
Du bist da in einer Art Teufelskreislauf. Ohne ein wenig dem Mann entgegen zu kommen, wird es sehr schwierig.

Schön wäre es, wenn hier jemand wäre, der ebenfalls in so einem Kreislauf gefangen war und darüber berichten könnte wie es ihm/ihr gelungen ist, etwas daraus auszubrechen.
“Als Exzentriker gibt es keinen Ersatz für einen.” Sven Regener
Benutzeravatar
time4change
Liebt es sich mitzuteilen
Beiträge: 1099
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: nur an Frauen interessiert.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von time4change »

Mary hat geschrieben: Freitag 8. Dezember 2023, 05:35 ... Bei absoluten Fremden vermeide ich jeglichen Blickkontakt oder gehe woanders hin, wenn ich jemanden attraktiv finde.

Ich habe einmal versucht mein Interesse zu zeigen und das ging total in die Hose. ...
In dem Kontext gilt: Einmal ist keinmal!

Flirtversuche enden für (fast) jede(n) zu mindestens 95% mit ignoriert/übersehen werden oder einem Korb.

Und das liegt nicht immer an Dir!
Benutzeravatar
Tania
Begeisterter Schreiberling
Beiträge: 1467
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: mit AB befreundet
Ich bin ...: unfassbar.
Wohnort: Rostock

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Tania »

Mary hat geschrieben: Freitag 8. Dezember 2023, 05:35 Ich habe einmal versucht mein Interesse zu zeigen und das ging total in die Hose.
Das tut mir leid :umarmung2:
Zumindest lehrt mich diese Erfahrung, dass ich auf gar keinen Fall den ersten Schritt machen sollte. :schwitzen:
Das tut mir noch mehr leid :sadwoman:

Wenn diese eine Erfahrung so schlimm war, dass Du es nie wieder probieren willst, muss es ja wirklich schrecklich gewesen sein.

Ich glaube, dass wohl fast jede/r bei den ersten Interessensbekundungen keinen Erfolg gehabt hat. Das ist statistisch einfach der wahrscheinlichste Fall - die von meinem Vorredner genannten 95% Misserfolg kommen schon hin. Und viele hier hatten das Pech, dass auch keiner der weiteren Versuche erfolgreich war ...

Meiner Erfahrung nach gibt es da im Wesentlichen zwei Möglichkeiten: entweder, es komplett sein zu lassen, oder, mit sehr geringer "Fallhöhe" weiter zu machen. Also auf eine Art Interesse zu zeigen, bei der ein "Nein" nicht ganz so sehr weh tut. Für mich bedeutet das einerseits, dass ich schon beim ersten Aufflackern meines eigenen Interesses mal schaue, ob da vielleicht ein Gegeninteresse ist, und nicht erst, wenn ich schon seit Wochen für diesen Menschen schwärme und bis über beide Ohren verknallt bin. Und andererseits zeige ich mein Interesse nicht so deutlich, dass überhaupt ein harter Korb nötig wäre. Also z.B. bei einer "Kaltansprache", also wenn ich den Menschen nicht kenne, frag ich nicht "Wollen Sie vielleicht einen Kaffee mit mir trinken", sondern eher "Wissen Sie zufällig, wo man hier um diese Zeit einen guten Kaffee bekommt? Ich bin neu in der Gegend und kenn mich noch nicht so aus." Und einen Bekannten (Kollegen, Sportkumpel etc.) würde ich nicht fragen, ob er mit mir ins Kino gehen möchte, sondern eher, ob er auch zu einer bestimmten Party im gemeinsamen Freundeskreis kommen will (notfalls organisiere ich eine), oder ob er mir bei einer bestimmten Aufgabe aus dem Arbeits- oder Vereinsumfeld helfen würde. Meine Hintergedanken dabei "Wenn er Interesse hat, dann nutzt er diese Chance, in meiner Nähe zu sein - und wenn er keins hat, habe ich nur eine harmlose Frage gestellt."

Klar, der Ansatz hat seine Tücken. Oft muss man mehrmals fragen, weil der Mensch leise Signale einfach nicht hört. Und manchmal kommt es auch vor, dass derjenige zwar "ja" sagt, aber einfach nur nett sein wollte. Aber das merke ich auch irgendwann, und dann habe ich eben vielleicht eine neue Freundschaft. Ist auch was wert.

Und ab und zu habe ich auch Phasen, wo ich frustriert von den ganzen Fehlversuchen bin und monatelang nichts machen. Aber da habe ich mir vorgenommen, wenigstens einen Versuch im Jahr zu machen. Frei nach dem alten Witz: Erwin betet täglich "Lieber Gott, lass mich im Lotto gewinnen." Jahrelang passiert nichts, doch er betet unermüdlich weiter. Eines schönen Tages dann donnert eine Stimme vom Himmel herab "Erwin, gib mir ne Chance - kauf Dir ein Los!!!!"
Alle unsere Streitereien entstehen daraus, dass einer dem anderen seine Meinung aufzwingen will. (Mahatma Gandhi)
Benutzeravatar
Le Chiffre Zéro
Schaut ab und an vorbei
Beiträge: 25
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: männlich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: unfassbar.
Ich suche hier ...: nur Austausch.
Wohnort: Hamburg, Hansestadt, Freie und

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Le Chiffre Zéro »

Um die Eingangsfrage zu beantworten:
Peter hat geschrieben: Mittwoch 29. November 2023, 12:32 So es ist (mal wieder) passiert. Jemand tritt in euer Leben, an dem ihr romantisches Interesse habt. Versucht ihr es zu zeigen? Und wenn ja, wie?
Eher direkt oder möglichst verdeckt?
Grundsätzlich weder noch, sondern überhaupt nicht.

Solange ich von ihr keine wirklich eindeutigen, unmißverständlichen, ernsthaften Signale empfange, daß sie ihrerseits an mir interessiert ist, behalte ich mein Interesse für mich. Ich versuche sogar, es zu verbergen. Niemand darf davon erfahren. Das wäre mir zu gefährlich, denn meine Erfolgschancen sind mikroskopisch.

Will sagen: Der Dame obliegt es, die ersten mehreren Schritte zu tun. Erst dann werde ich mich eventuell aus der Deckung trauen. Und dann besteht meine eigene Interessensbekundung nicht aus Flirten, sondern darin, daß ich sie weder blockiere noch ignoriere, sondern ihre Avancen zulasse.
← Das da sind keine Klaviertasten. Es sind Synthesizertasten. Doch, da gibt es Unterschiede.

Ich kann es euch erklären. Ich kann es aber nicht für euch verstehen. Das müßt ihr schon selbst tun.

INTJ nach Myers-Briggs
Benutzeravatar
DocSumisu
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 359
Registriert: Mittwoch 8. November 2023, 10:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von DocSumisu »

Ich verstehe das gezeigte Interesse zu 90-95% nicht und habe mir deswegen einige Beziehungen - vermeintlich - entgehen lassen. Ich kann das aber nun mal nicht "lesen". Warum, habe ich sehr viel später erfahren. Deswegen gehe ich mit "meinen Problemen" relativ offen in der (Prä-)Kennenlern-Phase um (mittlerweile), signalisiere wieso weshalb warum das nicht funktionieren könnte und hoffe dann, ich kenne das Ganze trotzdem.

Bei meiner letzten (und ersten) Beziehung, war klar, dass sich was entwickeln würde und ich würde sagen, es war klar, dass wir an dem ersten realen Kennenlernen in die Beziehungen kommen würde. Wir haben vorab ziemlich eindeutige Nachrichten ausgetauscht und halbe Erotikromane geschrieben. Partiell durchaus auch expliziter Natur.
(ich habe aber auch gehört, dass sich dazu neige, häufig das selbe zu schreiben (andere Frau als die aus der Beziehung teilte mir das mal mit, die Interesse an mir hatte aber das "kaputt ging" bevor wir uns real kennenlernen konnten; könnte mit "meinen Problemen" zusammenhängen. Allerdings hat die wiederum nichts getan, dass ich notgedrungen eine andere Richtung einschlagen musste. Zumindest aus meiner Sicht.)
Andere wiederum haben aufgrund von meinen Schreibereien zu anderen Zeiten in anderen Foren, Chats etc. durchblicken lassen, sie würden längere Geschichten dieser Art gerne lesen und auch kaufen. Ich habe mich damals veräppelt gefühlt und nehme das auch heute nicht ernst.
Aber zurück zur Situation: Wir haben uns getroffen, gegessen und ich habe sie später gefragt, ob ich sie küssen darf. Draußen und in der Kälte. Ich hätte erst gedacht, sie braucht nur jemanden zum Wärmen an dem Tag. Das scheint zu funktionieren, wenn man schon in einer (fast-) Beziehung ist. Ansonsten habe ich von den "Signalen", die frau mir gesendet haben will, immer sehr viel später erfahren. Meistens Monate, Jahre und einmal auch zwei Jahrzehnte.

Eine andere ähnliche Situation gab es Jahre (fast zwei Jahrzehnte) vorher mal. Da musste ich auch nur nach einem Kuss fragen, weil ich wusste, das von ihrer Seite Interesse besteht. Die Frage musste ich nur wiederholen. Man sollte nicht versuchen eine so wichtige Frage in die Pause zwischen zwei Songs auf einem Konzert zu packen.Haha. Durfte ich dann rotwerdend wiederholen. Natürlich genau dann, wenn ich lauter werde und die Band einen ruhigen Moment hat. :oops: :oops: :fluchen: :wuetend:
«Die Mutter der Dummheit ist immer schwanger.»
Benutzeravatar
Nephthys79
Liebt es sich hier auszutauschen
Beiträge: 408
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Nephthys79 »

DocSumisu hat geschrieben: Sonntag 17. Dezember 2023, 01:40
Eine andere ähnliche Situation gab es Jahre (fast zwei Jahrzehnte) vorher mal. Da musste ich auch nur nach einem Kuss fragen, weil ich wusste, das von ihrer Seite Interesse besteht. Die Frage musste ich nur wiederholen. Man sollte nicht versuchen eine so wichtige Frage in die Pause zwischen zwei Songs auf einem Konzert zu packen.Haha. Durfte ich dann rotwerdend wiederholen. Natürlich genau dann, wenn ich lauter werde und die Band einen ruhigen Moment hat. :oops: :oops: :fluchen: :wuetend:
Wie goldig. Und? Durftest du? :D
Benutzeravatar
DocSumisu
Kommt an keinem Thema vorbei
Beiträge: 359
Registriert: Mittwoch 8. November 2023, 10:32
Geschlecht: männlich
AB Status: AB Vergangenheit
Ich bin ...: unfassbar.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von DocSumisu »

Nephthys79 hat geschrieben: Sonntag 17. Dezember 2023, 14:23 Wie goldig. Und? Durftest du? :D
Glücklicherweise ja. Hielt nur nicht lange. Dafür scheine ich Talent zu haben.
Sie hat sich später in jemanden verliebt, mit dem die Gute jetzt verheiratet ist. Wir schreiben immer noch ab und zu. Und vor etwas mehr als zehn Jahren, war ich auch mal bei ihr und später mit dem Pärchen zusammen weg. Zu jemanden den wir beide kennen.
«Die Mutter der Dummheit ist immer schwanger.»
Benutzeravatar
Mary
Lernt gerade schreiben
Beiträge: 5
Registriert: Montag 4. Dezember 2023, 20:48
Geschlecht: weiblich
AB Status: Hardcore AB
Ich bin ...: verdammt bissig.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Mary »

Tania hat geschrieben: Freitag 8. Dezember 2023, 12:16 Wenn diese eine Erfahrung so schlimm war, dass Du es nie wieder probieren willst, muss es ja wirklich schrecklich gewesen sein.
So schlimm war es nicht. Nur extrem peinlich. Da starte ich mit 32 Jahren mal meinen ersten Versuch und dann sowas... :? Ich habe generell leider auch das Problem, dass mir nur sehr wenige Männer gefallen.
Tania hat geschrieben: Freitag 8. Dezember 2023, 12:16
Meiner Erfahrung nach gibt es da im Wesentlichen zwei Möglichkeiten: entweder, es komplett sein zu lassen, oder, mit sehr geringer "Fallhöhe" weiter zu machen. Also auf eine Art Interesse zu zeigen, bei der ein "Nein" nicht ganz so sehr weh tut. Für mich bedeutet das einerseits, dass ich schon beim ersten Aufflackern meines eigenen Interesses mal schaue, ob da vielleicht ein Gegeninteresse ist, und nicht erst, wenn ich schon seit Wochen für diesen Menschen schwärme und bis über beide Ohren verknallt bin. Und andererseits zeige ich mein Interesse nicht so deutlich, dass überhaupt ein harter Korb nötig wäre. Also z.B. bei einer "Kaltansprache", also wenn ich den Menschen nicht kenne, frag ich nicht "Wollen Sie vielleicht einen Kaffee mit mir trinken", sondern eher "Wissen Sie zufällig, wo man hier um diese Zeit einen guten Kaffee bekommt? Ich bin neu in der Gegend und kenn mich noch nicht so aus." Und einen Bekannten (Kollegen, Sportkumpel etc.) würde ich nicht fragen, ob er mit mir ins Kino gehen möchte, sondern eher, ob er auch zu einer bestimmten Party im gemeinsamen Freundeskreis kommen will (notfalls organisiere ich eine), oder ob er mir bei einer bestimmten Aufgabe aus dem Arbeits- oder Vereinsumfeld helfen würde. Meine Hintergedanken dabei "Wenn er Interesse hat, dann nutzt er diese Chance, in meiner Nähe zu sein - und wenn er keins hat, habe ich nur eine harmlose Frage gestellt."!

Klar, der Ansatz hat seine Tücken. Oft muss man mehrmals fragen, weil der Mensch leise Signale einfach nicht hört. Und manchmal kommt es auch vor, dass derjenige zwar "ja" sagt, aber einfach nur nett sein wollte. Aber das merke ich auch irgendwann, und dann habe ich eben vielleicht eine neue Freundschaft. Ist auch was wert.
Ich kann mir gut vorstellen, dass viele Menschen das so machen. Bei Fremden hätte ich allerdings das Problem, dass ich bei den Männern, die für mich auf den ersten Blick interessant sind, ziemlich verkrampft rüberkommen würde. :oops: Wenn es darum geht, irgendwas zu erfragen, suche ich mir in der Regel auch immer Frauen raus, weil ich mich damit wohler fühle.
Tania hat geschrieben: Freitag 8. Dezember 2023, 12:16 Und ab und zu habe ich auch Phasen, wo ich frustriert von den ganzen Fehlversuchen bin und monatelang nichts machen. Aber da habe ich mir vorgenommen, wenigstens einen Versuch im Jahr zu machen. Frei nach dem alten Witz: Erwin betet täglich "Lieber Gott, lass mich im Lotto gewinnen." Jahrelang passiert nichts, doch er betet unermüdlich weiter. Eines schönen Tages dann donnert eine Stimme vom Himmel herab "Erwin, gib mir ne Chance - kauf Dir ein Los!!!!"
Das ist ein guter Vorsatz. 8-)
Benutzeravatar
Videl
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 134
Registriert: Dienstag 15. August 2023, 12:00
Geschlecht: weiblich
AB Status: AB 30+
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Videl »

Mary hat geschrieben: Freitag 8. Dezember 2023, 05:35 Überhaupt nicht, wobei es auch eher selten vorkommt, dass ich mal verknallt bin, da ich mit Männern so gut wie gar keinen Kontakt habe. Bei absoluten Fremden vermeide ich jeglichen Blickkontakt oder gehe woanders hin, wenn ich jemanden attraktiv finde.
Ist bei mir genau so... Würde sich, denke ich, auch nur ändern, wenn ich merken würde, dass von dem Mann echtes Interesse kommt. Online bin ich schon mutiger. Habe schon Männer angeschrieben und nach Dates gefragt. Aber wie man sieht, bisher ohne Erfolg, sonst wäre ich nicht mehr hier. :schwitzen: :?
Benutzeravatar
Settembrini
Kennt sich hier gut aus
Beiträge: 208
Registriert: Freitag 5. Januar 2024, 18:42
Geschlecht: männlich
AB Status: am Thema interessiert
Ich bin ...: offen für alles.
Ich suche hier ...: nur Austausch.

Re: Wie zeigt ihr Interesse

Beitrag von Settembrini »

Ich habe mich sehr selten wirklich verliebt. In meinem ganzen bisherigen Leben geschah das dreimal. Und jeweils geschah es letztendlich unglücklich. Ich habe Liebe deshalb stets als etwas sehr Negatives kennengelernt. Dies mag ein Grund dafür sein, weshalb ich anfing, dem „Verliebtsein“ möglichst davonzulaufen.

Das Zeigen von Interesse aber war (und würde) von der Frau abhängig sein, die meine Liebe betrifft.
Ich tauge auch nicht zu langem Versteckspiel bei solchen Dingen. Es hat nie sehr lange gedauert, bis ich entweder a) von selber verstand, dass meine Liebe glücklich vergeben war und ich hoffnungslos einem Phantom hinterherjagte oder b) ich ihr meine Gefühle ehrlich offenbarte.
Das Letzte der beiden Punkte führte dann zu einer entsetzlichen Seelenqual bei der jeweiligen Frau. Denn sie mochten mich alle richtig gut leiden und wollten mich als Freund nicht verlieren. Doch wenn es mich frontal erwischt, bin ich zu solchen Abzügen in der B-Kür nicht fähig. Klug wie die Frauen waren, wussten sie das natürlich schon vorab.
Antworten